12 von 12

12von12 im August 2015 | Mein Tag in Bildern.

Vor genau einem Jahr habe ich wieder angefangen, meine 12von12 Bilder mit einer richtigen Kamera zu knipsen. Anfangs habe ich das immer so gemacht, dann löste eine zeitlang das Handy die gute alte Canon ab. Seit 12 Monaten bin ich meiner Fuji* verfallen, die ich nun auch am 12. eines jeden Monats mit mir herumschleppe. Wie ich jetzt darauf komme? Ich schaue fast immer am 12. in mein Blogarchiv und lese noch einmal nach, was ich vor einem, vor zwei oder drei Jahren an diesem Tag gepostet habe.

Letztes Jahr waren an diesem Tag noch Sommerferien. Dieses Jahr nahm der Spass heut ein jähes Ende. Mollies verschlafener Blick steht hier vertretend für die müden Kinder, die ich heute morgen kaum aus dem Bett bekam. Ich selbst habe es in den letzten sechs Wochen eher entspannt angehen lassen, heute bin ich wieder um 5 aufgestanden. Schluss mit Lustig!12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 1
Der Mann ist schon seit fünf aus dem Haus, die Meute ist wach- mehr oder weniger- erstmal Frühstück. Schnelles Bild eines nicht wirklich dekorativem Obstsalates in angeschlagener Schale. Egal- heute wird der Alltag geshootet.12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog
Das Tochterkind darf zu Hause bleiben, denn sie hat morgen ihren großen Tag. Der Sohnemann muss in Schule. 12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 3
Ich laufe von da gleich weiter in den Wald, treffe meine Freundin, Mollie ihre Freundin und zusammen marschieren wir Richtung See. Das Glück ist mir nicht hold- ich finde kein vierblättriges Kleeblatt.12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 6
Wieder zu Hause lade ich Mollies und meine Freundin auf einen Kaffee ein. Wir haben uns so lange nicht gesehen, Urlaubsgeschichten müssen erzählt werden.12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 2
Danach verziehe ich mich ins Nähbüro. So langsam wird es Zeit, dass hier wieder Struktur einzieht. Als erstes nähe ich eine Bestellung fertig. Hier bekommt nämlich jede Queen ihr eigenes Täschchen.
Hockeyqueen Schminktäschchen | was eigenes Blog & Shop
Der kleine Mann ist wieder zu Hause. Alle haben Hunger, aber keiner mag, was der andere will. Deswegen koche ich drei Gerichte (ausnahmsweise!). Für mich gibt’s heut Zucchini-Omelette passend zur Brille.12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 4
Hausaufgaben stehen auf dem Zettel. Ich habe üüüüberhaupt keine Lust, was ich mir natürlich nicht anmerken lassen darf. 12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 8
Zur psychischen Unterstützung und weil es einfach glücklich macht, koche ich uns Grießbrei. Dabei blättere ich in dem neuen Westwing Now Katalog. Wie kommen die nur darauf, dass mich sowas interessieren könnte?! Ich habe wirklich keinen blassen Schimmer.12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 9
Mollie muss nochmal raus. Gleich vor der Türe: Kinderkunst und erste Herbstboten. Dabei haben wir 28° Grad. Viel zu warm für lange Hosen!12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 7
Die Sportmädels müssen heute wieder zum Training. In der Hoffnung, dass sie sich nicht fünf Runden einlaufen müssen und vielleicht unter den Sprenger dürfen, haben alle auch Badesachen dabei.
12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 11
Und jetzt genieße ich die letzten Sommerstrahlen für diesen Tag und schwelge ein bisschen in Urlaubserinnerungen. Die Fotos habe ich bei Origami in Australien bestellt. Auf den Bildern, die ich via Instagram, hochgeladen habe, steht hinten sogar der jeweilige Text drauf! Toll. Die meisten Bilder habe ich jedoch vom Rechner hochgeladen.
12von12 August 2015 | Tagesreportage | was eigenes Blog 10
Das war mein Tag in Bildern. Danke für`s Vorbeischauen! Alle 12von12 Mitmachen versammeln sich mal wieder bei Frau Kännchen.

Herzliche zurück-in-den-Alltag-Grüße, Bine

*Affiliate Link

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

14 Comment

  1. Reply
    mila
    12. August 2015 at 17:45

    Ach, mir ist es heute noch schwerer gefallen, Abschied von den Ferien zu nehmen, als den Kindern. Dafür habe ich aber noch frei – und sturmfreies Haus, juhu! Ich wünsche euch einen tollen Einschulungstag morgen. Wie spannend. LG mila

  2. Reply
    Rena
    12. August 2015 at 17:58

    Ach, der erste Tag nach den Ferien … Bei uns in Bayern dauern die Sommerferien ja noch ein wenig und ich wünsche Euch schnelles Eingewöhnen in den Alltag.
    xx Rena http://www.dressedwithsoul.com

  3. Reply
    Lina
    12. August 2015 at 21:50

    Die Bilder sind toll! Alltag halt! :-)
    Hast Du schon eine Idee, was Du mit den Fotos machen wirst? Ich habe auch mal welche in dem Format drucken lassen und finde einfach keine Rahmen dafür……..Blöd.

    Liebe Grüße
    Lina

  4. Reply
    Fee
    12. August 2015 at 22:39

    Ach, Mollie schaut wirklich wie sieben Tage Regenwetter – so schaut unsere Frau Hund auch, wenn sie zu früh aufstehen soll. Sie ist nämlich ein Langschläferhund :-) und Origami ist ein toller Tipp, danke dafür! Liebe Grüße von fee

  5. Reply
    Leah
    13. August 2015 at 06:10

    Ich finde die 12 von 12 jedesmal wieder toll, wenn ich auf einem Blog darüber stolpere. Die Bilder sind so herrlich unaufgerergt und dadurch so intim. Deine schaue ich mir jeweils besonders gerne an.

  6. Reply
    Katrin
    13. August 2015 at 07:01

    Irgendwie komisch zu lesen, das Deine Kids schon in die Schule müssen. Wir haben gerade mal die 2.Woche Ferien. Wünsch Euch wieder gutes Reinkommen in den Alltag!

  7. Reply
    Nika
    13. August 2015 at 09:38

    Hallo Bine,
    Deine Bilder sind wie immer toll geworden. Ich finde es auch ganz toll, dass du noch mal einen Rückblick auf vergangene Jahre wagst. Ich hab auch mal rein gespinkst und fand es sehr amüsant, wie sich die Bilder und Zeiten doch ändern. Keine Krabbel-Kinder mehr, dafür heute ein weiteres Schulkind… Wahnsinn.

    Liebe Grüße
    Nika

  8. Reply
    One Moment
    13. August 2015 at 09:49

    Ein toller Beitrag. Schau mal bei Müller, da kann man tolle Bilder im Polaroid STil machen lassen: http://www.mueller.de/foto/fotos/polaroid-style-prints.html

  9. Reply
    Schattenmaler
    13. August 2015 at 11:02

    Schöne Bilder sind das geworden – und ich finde den Obstsalat sehr attraktiv! : )
    Liebe Grüße,
    die Schattenmalerin

  10. Reply
    Sin
    13. August 2015 at 14:54

    Hallo Bine!
    Ich hab mich mal von deinem Experiment zum früh aufstehen inspirieren lassen ;-)
    Meinen Beitrag dazu findest du auf dem Blog ( http://bit.ly/1PmK6bf )

    Liebe Grüße, Sin

  11. Reply
    Emma
    15. August 2015 at 14:53

    oh habt Ihr schon Schule? auf jeden Fall immer wieder schön bei 12 von 12 reinzuschauen und ich sollte es auch mal wieder schaffen…und das mit dem früh aufstehen kenn ich gut. Nicht gerade um 5 aber ich stehe oft um 5.30 auf und habe alleine durch die eine Stunde alleine ganz viel „Kleinzeugs“ weggeschafft…allerdings bin ich auch keine Nachteule..somit hat mein Tag nicht wirklich mehr Stunden nur halt den Vorteil, dass ich ganz alleine morgens keine Ablenkung habe…. sei ganz lieb gegrüsst… emma

    1. Reply
      Bine [waseigenes]
      17. August 2015 at 19:53

      Ja, Emma! Wir waren die allerersten. Ich habe selbst gerade nachgesehen, wie lange
      Bayern nicht Ferien hat. Wahnsinn… da haben wir ja bald schon wieder Herbstferien :-)
      LG Bine

  12. Reply
    Kathrin
    27. August 2015 at 20:29

    Erst jetzt habe ich diese Beitragsreihe verstanden :D aber eine wirklich tolle Idee!
    Und sehr schöne Fotos. Ich hoffe, mittlerweile hat sich alles wieder eingependelt – das geht ja meist (zu) schnell, wenn alle wieder aus dem Haus sind
    Liebe Grüße,
    Kathrin

  13. Reply
    Lee
    30. August 2015 at 19:31

    Hi Bine,
    12 von 12 ist eine sehr gelungene Artikel Idee.
    Die Bilder sind wirklich sehr schön und ich hoffe ihr kommt wieder gut in den Alltag rein :)

    LG Lee (vierleben.wordpress.com)

Schreibe einen Kommentar