Gebackenes Weihnachtsleckereien

Was passt besser zu Weihnachten als Glühwein und Kuchen? Nix! Deswegen backen wir heute Glühwein Cupcakes.

14. Dezember 2015

Guten Morgen, Ihr Lieben! Hattet Ihr ein schönes Adventswochenende? Mit Weihnachtsplätzchen, Kuchen, Kaffee und Likörchen? Mit Weihnachtsmarkt, Reibekuchen, Glühwein und All I want for christmas is youuuu? Wunderbar! So muss das sein. Damit wir nicht aus der Übung kommen und der Kalorienpegel auf keinen Fall absinkt, backen wir heute Glühwein Cupcakes.

Gluehwein-Cupcakes-Rezept-Weihnachtsbaeckerei-waseigenes.com

Zutaten für den Cupcake Teig:
150 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
Einen guten Schuss Glühwein

Den Ofen auf 180° vorheizen und die Cupcake Förmchen in die Backform stellen.

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Natron in einer anderen Schüssel vermischen und zügig unter die Butter-Zucker-Eier-Masse mischen. Zum Schluss einen guten Schuss Glühwein dazugeben, nochmal verrühren.

Den Teig in die Förmchen geben ca. 18- 20 Minuten im Ofen backen.

Gluehwein-Cupcakes-Rezept-Weihnachtsbaeckerei-waseigenes.com

Zutaten für die Buttercreme:

150 g weiche Butter
300 g Puderzucker
4 EL Glühwein

Butter und Puderzucker mit dem Mixer so lange aufschlagen, bis eine feste Buttercreme entstanden ist. Nach und nach 4 EL Glühwein hinzufügen.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die abgekühlten Küchlein spritzen. Weil’s hübsch aussieht bin ich noch ein paar Zuckerstangen mit dem Nudelholz zu Leibe gerückt und habe die Stückchen auf die Cupcakes geworfen.

Gluehwein-Cupcakes-Rezept-Weihnachtsbaeckerei-waseigenes.com

Ich war ja davon ausgegangen, dass meine Glühwein Cupcakes rot werden würden. Nicht, weil ich sie in Verlegenheit gebracht habe, sondern wegen des roten Glühweines. War aber nicht so. Die Buttercreme ist leicht rosa, der sich darunter versteckende Cupcake hatte eine gesunde Gebäckfarbe.

Gluehwein-Cupcakes-Rezept-Weihnachtsbaeckerei-waseigenes.com 1

Gluehwein-Cupcakes-Rezept-Weihnachtsbaeckerei-waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen guten und süßen Start in die neue Woche. Schön, übrigens, dass Mollies Gesichtsausdruck Euch am Samstag erheitert hat. Ich möchte nur nochmal deutlich sagen, dass ich sie nicht geschlagen habe, oder so! Im Gegenteil! Ich habe mit Engelszungen auf sie eingeredet und ein Leckerchen nach dem anderen in sie reingestopft. Sie ist und bleibt eben eine Diva, die sich nicht gerne fotografieren läßt! ;-)

Liebe Grüße, Bine

14 Comments

  • Reply Jenniffer 14. Dezember 2015 at 10:10

    Oh wie fein. Die mach ich gleich morgen zu meinem Geburtstag :-)

  • Reply Daniella Weiss 14. Dezember 2015 at 10:25

    Lecker. Ich hätte jetzt so richtig Lust auf Cupcakes, aber ich bin ja schon froh wenn ich mir nen Kaffee und n Brötchen machen kann ohne dass der Kleine schreit ;) Wobei – gerade schläft er – aber eben auf mir drauf ;) vielleicht wage ich es dennoch gleich mal aufzustehen um mir in der Küche was zu holen =)
    Gruß Dani und auch dir einen tollen Wochenstart !

    • Reply Bine | was eigenes 14. Dezember 2015 at 17:03

      Oh, daran erinnere ich mich gut: Schlafende Kinder auf mir!
      Genieß es, die Zeit ist so schnell vorbei!
      LG Bine

  • Reply Catharina 14. Dezember 2015 at 11:08

    Vielen Dank für das Rezept! Ich werde es direkt mal ausprobieren. Für die Adventsfeier im Kindergarten dann vielleicht eher mit Kinderpunsch in der Buttercreme. :-)
    Viele Grüße,
    Catharina

    • Reply Bine | was eigenes 14. Dezember 2015 at 17:02

      Ja, dazu würde ich raten… lieber Kinderpunsch, als Glühwein für die Kids.
      Das könnte sonst Ärger geben. :-)
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply Franzy vom Schlüssel zum Glück 14. Dezember 2015 at 13:35

    BOa wie lecker..
    udn sehen auch noch total schön aus

    hoffentlich schaff ichs noch die zu backen für unsere Wehnachtsfeier…
    Danke fürs teilen!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Reply Renaade 14. Dezember 2015 at 18:32

    Juhuuu, Glühwein Cupcakes! Das klingt einfach fantastisch! Vielen Dank für das Rezept , liebe Biene!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

  • Reply Annika 14. Dezember 2015 at 18:58

    Hm, das sieht total lecker aus! Werd ich mal ausprobieren müssen! Liebe Grüße

  • Reply Elosa 14. Dezember 2015 at 19:06

    HIhi, ich fand den Blick deiner Hündin auch total drollig – aber unsere ist auch so. Mal grinst sie in die Kam,era aber manchmal dreht sie sich einfach weg oder noch schlimmer: sie setzt den keiner-hat-mich-lieb-Blick auf.-..und dann ist es aus und vorbei^^
    Aber das ist auch ein super Rezept, vielleicht könnte ich das mal in die Weihnachtsessensplanung mit aufnehmen…da sind wenigstens mal genug Leute da, damit sowas auch alle wird…mein Freund wird sonst noch fett, wenn er das alles alleine essen muss :P

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

  • Reply Kathrin 15. Dezember 2015 at 06:56

    Guten Morgen, Bine!

    Ein guter Schuß Glühwein bedeutet, dass der Teig eben teigig sein sollte?

    Glühwein darf auch bei dem Wetter nicht fehlen. Ich glaube, deine Cupcakes werden noch zusätzlich zu meinem Geburtstag gebacken.

    Obwohl das Wort Buttercreme mich abschreckt. Mal gelingt sie und oft bis meist auch nicht ;)

    Liebe Grüße
    Kaddie

    • Reply Bine | was eigenes 16. Dezember 2015 at 09:57

      Ein Schuss ist ein Schuss ist ein Schuss :-) Ich bin eine pi mal Daumen Bäckerin und Köchin.
      Mein Teig war eher flüssig, als teigig. Ist aber im Ofen super aufgegangen.
      Ich liebe Buttercreme. Da ich eine Küchenmaschine habe, gelingt sie mir immer super.
      Ich drücke Dir die Daumen!
      GLG Bine

  • Reply Steffi 15. Dezember 2015 at 10:49

    Oh wie toll! Ich wollte mit den Kids eigentlich Kekse backen, aber ich hab hier noch eine Flasche Kinderpunsch stehen! Das ist ja viiiiiel besser! Danke für die Inspiration, großartig! Hüpf-vor-Freude!
    Viele liebe Grüße und ein herzliches „Schmück dich glücklich“
    von Steffi

  • Reply Oh Tannenbaum! - ein Party-Styling-Bericht in Gold 16. Dezember 2015 at 09:49

    […] ist. Wir zählen die Tage bis zu den Ferien und backen Kekse! Oder die extrem lecker-aussehenden Glühwein-Cupcakes von Bine vom Blog Was […]

  • Reply Alex 20. Dezember 2015 at 19:25

    Oh toll, die muss ich unbedingt nachbacken

  • Leave a Reply