Anleitung, D.I.Y.

Schnelle DIY Idee zum Wochenende: Tassen bemalen.

Seid Ihr gestern bei Pech und Schwefel vorbeigesurft? Ja? Dann bedanke ich mich für Euren Besuch hier, kann Euch aber auch gleich wieder verabschieden, denn für Euch gibt es heute nix Neues. Macht et joot! Schönes Wochenende!

Wart Ihr nicht bei Pech und Schwefel zu Besuch? Kennt Ihr nicht? Kann nicht sein, denn das ist ein wirklich wundervoller DIY- und Nähblog. Ricarda, Hamburger Deern, DIY-verrückt und sehr talentiert an der Nähmaschine, zeigt alle paar Tage farbenfrohe Inspirationen rund ums Selbermachen. Aktuell ist sie im fernen Sri Lanke und ich durfte gestern bei Ihr eine schnelle DIY Idee veröffentlichen.

DIY: Tassen bemalen mit Porcelain Painter | All you need is Coffee | waseigenes.com

DIY: Tassen bemalen mit Porcelain Painter | All you need is Coffee | Lieblingsmensch | waseigenes.com  DIY Blog

DIY: Tassen bemalen mit Porcelain Painter | All you need is Coffee | Lieblingsmensch | waseigenes.com  DIY Blog
Es geht schon wieder ums Anmalen von Dingen. Gestern habe ich Euch gezeigt, dass ich Stoff bemalt und beschriftet habe, heute habe ich Tassen im Angebot. Die hatte ich ursprünglich für den Tag der Liebenden beschriftet und wollte sie schon längt hier gezeigt haben… aus irgendwelchen Gründen kam es nicht dazu. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Deswegen meine Wochenend-DIY-Inspiration für Euch: kauft schlichte weisse Tassen und Porcelain Painter im Bastelladen, schnappt Euch einen Bleistift und schreibt damit Euren Schriftzug auf die Tassen und danach zieht Ihr diesen mit Porzellan Stift nach.

Es ist nicht sooo leicht, den Schriftzug vernünftig auf die runde Tasse zu bekommen, aber mit ein bisschen Übung und vorheriger Bleistiftzeichnung, klappt das schon. Nur Mut! Danach laßt Ihr die Tasse ein paar Stunden trocknen und stellt sie bei 160° in den Ofen. Dort solltet Ihr sie 30 Minuten lassen. Und wenn Ihr Bine heißt und genauso ungeduldig seid, wie ich, dann laßt Ihr den Backofen-Schritt einfach weg. Das funktioniert auch!

Aus meinen Tassen trinke ich beinahe täglich Kaffee und demnach waren sie auch schon zig mal in der Spülmaschine. Sie sehen immer noch gut aus.

So! Das war’s für heute. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Wen treffe ich heute Vormittag auf der H & H in Köln?
Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

10 Comment

  1. Reply
    Kathrin
    18. März 2016 at 08:41

    Guten Morgen!

    Echt? Das funktioniert auch ohne Backofen? Tassen haben wir einige von den Kindern bemalt, das gleiche mal auf Gläsern ausprobiert…die haben die Spülmaschine nicht überlebt :(

    All you need is…COFFEE…das gefällt mir.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Kathrin

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      18. März 2016 at 08:51

      Echt, Kathrin! Ich habe das schon vor Jahren mal gemacht und diese Tassen ebenfalls
      nicht in den Backofen gestellt. Dafür schon unzählige Male in der Spülmaschine gestellt.
      Selbst die alten Tassen sehen noch gut aus.
      LG Bine

  2. Reply
    Doro
    18. März 2016 at 10:04

    Das mit den Tassen finde ich toll. Ich wollte das schon länger mal machen, aber irgendwie.. Ich habe keine schöne Schrift und da denke ich immer: Das wird nix. Vielleicht sollte ich es einfach mal probieren.

    Die rosa Tasse finde ich besonders hübsch ♥︎

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      18. März 2016 at 17:01

      Druck Dir doch einen Schriftzug mit einer schönen Schrift aus und
      übe damit. Immer wieder die Buchstaben nachziehen. Dann schreibst
      Du mit Bleistift auf die Tasse und dann mit Porzellan Stift hinterher!
      Probieren! ;-)
      LG Bine

  3. Reply
    Rebecca
    18. März 2016 at 10:04

    Das ist so eine schöne Idee, Tassen kann man ja auch nicht genug haben …. und Kaffee auch nicht :)

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      18. März 2016 at 17:01

      Richtig! Und Tee auch nicht. Und dafür braucht man wieder Tassen! :-)

  4. Reply
    Britta
    18. März 2016 at 12:36

    Ooh, schade! Bin erst morgen auf der Messe…

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      18. März 2016 at 17:02

      Bin schon wieder zu Hause. Schön war’s! Ich wünsche Dir viel Spass morgen!
      LG Bine

  5. Reply
    Ingrid
    19. März 2016 at 18:03

    Tolle Idee mit den Tassen. Ich habe neulich eine gesehen, auf der stand „Der frühe Vogel kann mich mal“. Genau das Richtige für mich, das schreibe ich jetzt auf meine.
    Leider ist die H & H ja nur für Fachbesucher. Vielleicht zeigst du uns ja ein paar Eindrücke von dort.
    LG
    Ingrid

  6. Reply
    Kati
    17. Dezember 2016 at 18:30

    Total schöne Idee. Muss ich gleich mal ausprobieren und mir ein paar schöne Sprüche überlegen :) Ich hab ja eine ganze Tassensammlung, wild durcheinander gewürfelt und schon viele selbst gemacht. Ist viel schöner, weil an jeder Tasse auch eine Erinnerung hängt. Hier auch eine andere tolle Idee, wie du deine Tassen verschönern und verschenken kannst: forho.me/blog/weihnachtsgeschenk-marke-eigenbau-wasserfarben-tasse/ … Hab ich auch schon ausprobiert, klappt ganz easy und sieht toll aus.

    LG

    Kati

Schreibe einen Kommentar