Lieblingsrosine.

Lieblings-was? Ihr habt richtig gelesen: L i e b l i n g s r o s i n e. Eine Lieblingsrosine ist eine Lieblingscousine, die von ihren Cousinen aber Rosine und nicht Cousine genannt wird. Und weil es die Lieblingscousine ist, ist sie eben die Lieblingsrosine. Ich liebe Kundenwünsche! Ganz besonders, wenn sich folgendes gewünscht wird:

Bitte sticke „Lieblingsrosine“ und nähe mir ein knallbuntes, farbenfrohes Täschchen. Yeah! Knallbunt und farbenfroh! Nicht schlicht, schwarz-weiss, unauffällig- nein, knallbunt und farbenfroh. So mag ich das. #mademyday!

Lieblingsrosine | Schminktaeschchen | waseigenes.com

Die gelben Tulpen sind übrigens für Euch- meine Leser. Danke für Eure vielen netten, lustigen, ehrlichen und kritischen Kommentare zu meinem letzten Post „Anonym“.

Das Gespräch hat so nie statt gefunden. Es ist ein Produkt meiner bunten Fantasie. Aber viele einzelne Gedanken und Meinungen habe ich schon bei Gesprächen mit anderen Bloggerinnen aufgeschnappt. Dadrin, dazwischen, dahinter und irgendwie mittendrin ist meine eigene ganz persönliche Meinung.

Die kann man übrigens ganz einfach zusammen fassen: Jeder, wie er will-  jede wie sie will-  Dein Blog, Dein Königreich!

Knallbunte Dienstagsgrüße, Bine

3 Kommentare
  1. Dorthe sagte:

    Liebe Bine (ahhh, da wollt ich doch glatt Rosine schreiben :-) ),
    Danke für die bunte Knalltüte an diesem grauen Morgen!
    Bei Rosine muss ich jetzt immer an Laura und Tommi aus „Lauras Stern“ denken. Sie wollen ein Geschwisterchen und Laura beschließt: Wenn es schon ein Junge wird, dann soll er wenigstens Rosine heißen …
    Seit dem will die Lütte unser Baby auch Rosine nennen – sollten wir mal eins bekommen ;-)
    Liebe Grüße von Dorthe (die eindeutig zu viel TV sieht :-))

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.