unsere vier Wände

Einblicke in unser unaufgeräumtes Gartenhäuschen, das jetzt gar nicht mehr unaufgeräumt ist!

(Werbung) Ich nehme eine große Portion Ordnung, ein bis zwei Päckchen Systematik, vier Tüten Struktur, ein großes Stück von dem hübschen Arrangement, eine Dose Platzierung und 12 Becher Methode. Was macht das? Viel Arbeit, Zeit und obendrein Disziplin.

Wenn ich hier dauernd alles ordnen, aufräumen, wegräumen, sortieren und strukturieren würde, könnte ich alle anderen Beschäftigungen an den Nagel hängen. Dabei mag ich das gerne: aufgeräumte Küchenschränke, akkurat aufgeschüttelte und platzierte Sofakissen, sortierte Schubladen und parzellierte Kleiderschränke. Parzelliert? Ja, so nach Farben und Wäscheart und so. Pfff!

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 1

Im Großen und Ganzen kriege ich das auch hin, aber es gibt trotzdem schlimme Ecken im Hause Hoppenstedt. Zum Beispiel unsere Krimskrams-Schubalde in der Küche. Oder das Gartenhaus. Eigentlich hat dort alles seinen Platz, jedoch nur von April bis Oktober. Danach wird das Häuschen kaum betreten, Dinge, die „weg müssen“ schnell reingestellt und danach die Türe wieder zugemacht. Sieht ja keiner.

Nun, der April ist verstrichen, die Gartensaison eröffnet; am vergangenen Wochenende haben wir das Gartenhaus aus dem Winterschlaf gerüttelt. Den nötigen Tritt in den Hintern erhielt ich freundlicherweise von Orthex, die die tollen SmartStore Plastikboxen in jedweder Größe und Farben anbieten. Ordnungshelfer sozusagen und Hilfe konnte ich tatsächlich gebrauchen, deswegen habe ich diese Kooperationsanfrage auch dankend angenommen.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 4

Samstag ging’s also los: erstmal alles aus den vollgestopften Regalen räumen, die Boxen und Kisten in Reih und Glied aufstellen und Gartenkram einsortieren. Wenn ich einmal anfange, erwacht die Furie in mir. Ich habe geräumt und gefegt, geflucht und sortiert. Das Ergebnis: ein aufgeräumtes Gartenhausregal! Yeah! Manche Dinge sind für Boxen nicht gemacht. Zu groß, zu sperrig- aber das ist OK. Man kann eben nicht alles wegorganisierten. Hauptsache, jedes Teil hat seinen Platz.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 3

Die Arzneibox wollte ich zunächst auch ins Häuschen stellen- für Unfälle mit der Kettensäge oder so- empfand das aber als Quatsch. In einem Küchenschrank lagern Kopferschmzertabletten und Pflaster für die erste Hilfe, alle anderen Mittelchen lagern im Schlafzimmerschrank. Also habe ich dort gleich weiter geräumt und ausgemistet und angefangen, die Arzneibox zu bestücken.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 5

Die Box mit den bunten Unterteilungsboxen hatte ich eigentlich auch für’s Gartenhäuschen eingeplant, hatte aber diese Rechnung nicht mit meiner Tochter gemacht.

Kaum war das Foto des aufgeräumten Gartenhausregals gemacht, wurde die Box verschleppt. Nun gut, sie passt sowieso besser in ihr Zimmer, schliesslich kommt sie auf Mutter, sammelt Kleinkram und Firlefanz von dem sie sich nicht trennen kann und will. Allerdings ist sie noch ordnungsliebender, als ich es bin.

Muss sie von Oma haben.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 6

Ganz schön gerödelt und geräumt haben wir am vergangenen Samstag, was den Vorteil hatte, dass wir am Sonntag- am Tag der Arbeit- die Füße hochlegen, im Garten sitzen, lecker Grillgut futtern und dabei immer mal wieder entspannt und hoch zufrieden in Richtung aufgeräumtes Gartenhäuschen schielen konnten.

Sieht zwar keiner, beschert aber trotzdem ein Gefühl tiefer Genugtuung und Zufriedenheit. Ab sofort führe ich unseren Besuch erstmal ins Gartenhaus.Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 2

Bestellt hatte ich übrigens diese Boxen (nur für den Fall, dass Euch der Wunsch hemmungslosem Aufräumen und Sortieren über kommen sollte): Box 10, 11 und 15 aus der SmartStore Classic Serie; Box 10, 14 und 15 aus der SmartStore Colour Serie, die Arzneibox sowie die Pet Care Box. Die Boxen könnt Ihr z.B. bei Amazon bestellen oder im Bauhaus kaufen. Sie sind super robust und mit der Deckel-Klick-Technik auch echt gut ausgetüftelt.

Happy aufgeräumte Grüße, Bine (die gerade überlegt, wann sie das Kellerregal aufräumt….)

Dieses Posting ist in Zusammenarbeit mit Orthex entstanden. Ich bedanke mich herzlich!

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

4 Comment

  1. Reply
    Hanna F.
    4. Mai 2016 at 21:19

    Oh ja, das kenn ich mit dem Gartenhaus! Ist hier dasselbe. Vielleicht sollten wir es auch mal mit solchen Boxen probieren, muss nur schön nach Gebrauch wieder rein…
    Gibts sowas nicht auch für den (Kinder-)Fuhrpark? Fahrräder, Roller, Bobbycar und Co? Ganz zu schweigen von dem des Mannes, auch Rad + Mäher + Rüttelplatte usw? :-) Gut ich träum auch mal weiter…
    Liebe Grüße und eine schöne Gartensaison wünscht
    Hanna

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      5. Mai 2016 at 08:02

      Gute Idee, Hanna! Boxen für den Fuhrpark, für Räder, Inline Skates, Roller,…. Herrliche Vorstellung. :-)
      LG Bine

  2. Reply
    Debs
    6. Mai 2016 at 17:48

    Toller Blog. Ich bin als Aufrääumcoach immer auf der Suche nach geeigneten Boxen. Diese sehen wirlich super aus. Danke und LG. Debs

  3. Reply
    Lara
    12. Mai 2016 at 17:41

    Huhu! Sag mal, die tolle Sortier-Box Deiner Tochter ;) – hast Du die so komplett bestellt? Oder in Einzelteilen? Ich finde die bunten Einsätze irgendwie nicht… Sonst fahr ich vielleicht besser mal ins Bauhaus. Ich brauche Ordnung im Bastel-Chaos!

Schreibe einen Kommentar