12 von 12

12 von 12 im Mai 2016. Mein Tag in Bildern.

Guten Abend zusammen. Hattet Ihr einen schönen Tag? Konntet Ihr ein bisschen das schöne Wetter und die Sonne genießen? Ich will ja nicht nörgeln, aber mir war’s zwischendurch fast schon zu warm. Noch schlimmer finde ich allerdings, dass es am kommende Pfingstwochenende kälter werden soll, als an Weihnachten.

Hier mein Tagesrückblick vom heutigen 12. Mai 2016. Wie ich erst gerade am Rechner gemerkt habe- meine Handy Kameralinse muss ziemlich schmutzig oder staubig gewesen sein. Jetzt ist es zu spät- et is wie es is.

Schulfrühstück für die Kinder machen: Erdbeeren mit (Vanille-) Quark.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes
Um 7:30 Uhr verläßt Kind Nr. 1 das Haus mit ihrem Blumen-Punkte-Rad.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes
Um kurz vor acht geht Kind Nr. 2 mit seinem Hasenplakat für den Sachkundeunterricht los. Morgens ist es noch frisch, die beiden tragen eine leichte Jacke. Am Mittag kommen sie kaputt und verschwitzt nach Hause.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes
Wie jeden Morgen: Mollie Runde. Ihr ist es auch zu warm, deswegen steuern wir den See an, wo sie eine kleine Abkühlung bekommt.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes
Danach düse ich ins Krankenhaus und statte einen Besuch ab.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Das dazugehörige Parkhaus kostet mich Nerven. Als ich zu meinem Auto gehe, hoffe ich, dass es nicht plötzlich auf einer anderen Etage steht. Ich habe Glück.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Ich komme bei Fischers Lagerhaus vorbei und flitze einmal durch den Laden. Blöd, dass ich mir nie merken kann, wie groß unser Esstisch oder Gartentisch ist. Deswegen kaufe ich keine Tischdecke.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Zu Hause mache ich mich ans Mittagessen. Und weil ich das Rezept bloggen möchte, muss ich vor dem Essen fotografieren. Als Foto-Untergrund nutze ich ein Stück Tapete.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Die Kinder sind wieder da. Ich erzähle Kind Nr. 2, dass ich beim Busunternehmen angerufen habe, um zu fragen, ob dort seine liegen gelassene Jacke gefunden wurde. Der Busunternehmen-Mann sagt, dass das der Kollege heute Abend beantworten kann. Ich sage also zum Kind: Erinnere mich heute Abend daran, dass ich da nochmal anrufe. Was macht das Kind? Verteilt im ganzen Haus post-its „Abends Bus fragen“. :-)

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Am Nachmittag ist das große Kind shoppen, das kleine Kind bringe ich hier hin.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Bevor ich es wieder abholen muss, backe ich fix einen Rhabarber-Käsekuchen.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Danach hole ich das Kind, gehe mit Mollie raus, treffe meine Nachbarinnen, quatsche mit denen, bis es Zeit wird, rein zu gehen. Die Kinder haben keinen Hunger, wünschen sich nur, dass ich eine Ananas schlachte. Das ist ja immer eine Sauerei. Schmeckt aber köstlich.

12von12 im Mai 2015 | waseigenes.com
Schwupp- 12 Bilder und ein Tag ist rum. Ich kümmere mich jetzt noch um die Wäsche, rufe beim Busunternehmen an und dann geht’s ab auf die Couch.

Die komplette 12von12 Liste gibt es, wie jeden Monat, bei Frau Kännchen. Ich wünsche Euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße, Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

8 Comment

  1. Reply
    Frau JuB
    12. Mai 2016 at 20:10

    Nur als Tip für die nächste Ananas-Schlacht ;-) Es gab mal beim Kaffeeröster (und bestimmt auch woanders) einen Ananas-Schäler: Deckel abschneiden und einmal den Schneider eindrehen,… schwups, fertig… Total easy….

    LG Frau JuB

  2. Reply
    Rosy | Love Decorations
    12. Mai 2016 at 21:56

    Haha, Bine, dein Sohn ist der Knaller :D Ich musste ja so schmunzeln als ich an die Stelle mit den verteilten Post-Its gelesen habe ;)
    Und vielleicht habe ich was an den Augen, aber ich merke nichts von Schmutz oder Staub auf der Kameralinse ;D

    Meine Liebe, ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend und ganz liebe Grüße,
    deine Rosy ♥

  3. Reply
    Ani Lorak
    12. Mai 2016 at 22:35

    Hllo. Mein Tag war ei Durchhetze … zur Ananas einen Tipp: Ananasschneider von WMF. Das ist der Hit und so einfach zu händeln.

  4. Reply
    Elsa
    12. Mai 2016 at 23:07

    Dein Kleiner ist ja total süß :)
    Mit so nem Anansschneider geht das echt besser, da ist nicht so viel Gematsche ;)
    Dann lasst euch den Rhabarberkuchen mal schmecken und habt noch einen tollen Abend :)

    Liebe Grüße
    Elsa

  5. Reply
    Kathrin
    13. Mai 2016 at 07:44

    Bus anrufen – herrlich!!! Ich muss auch oft den Bus anrufen, statt Jacke wird gerne mal die Sporttasche vergessen. Man erkennt mich dort bereits an meiner Stimme und es wird nur: „Ja, die Tasche ist hier“ gesagt.

    Auf dein Rezept bin ich mehr als gespannt! Das Bild sieht schon sehr interessant aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende.
    Kathrin

  6. Reply
    Tina
    13. Mai 2016 at 09:27

    herrlich – ganz schön clever das kind: entweder weil es organisiert denken kann oder (*ggg*) weil es mutti sehr gut kennt… ;)

    liebe grüße von einer ebenfalls ungern ananas-schlachtenden
    tina

  7. Reply
    Papagena
    13. Mai 2016 at 11:35

    Super, dein Tag in Bildern!
    Ich habe auch sehr lachen müssen bei den süßen Post-it-Zettelchen!

    Papagena

  8. Reply
    Tabea
    13. Mai 2016 at 20:14

    Na immerhin ist deine Linse nur staubig oder so – meine ist zerbrochen, weil das Handy mehrfach aus meiner Hand auf den Boden gehüpft ist.
    Den Tipp mit der Tapete als Foto-Hintergrund sollte ich mir dringend merken – meine Foodfotografie ist nämlich total ausbaubedürftig. Und die Post-It-Idee deines Kindes finde ich richtig niedlich! Ich klebe mir auch immer eine Notiz dahin, wo ich sie auf jeden Fall sehe, damit ich nichts vergesse.
    Von deinem Kuchen hätte ich übrigens auch gern ein wenig probiert – Käsekuchen und Rhabarber stehen bei mir jeder für sich allein hoch im Kurs! :)
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar