Rückblick

Das war mein Mai.

31. Mai 2016

Damit hätten wir den fünften Monat des Jahres auch hinter uns gebracht. In ein paar Stündchen. Ich hatte mir ja wettertechnisch ein bisschen mehr erwartet. Nicht, dass wir etwas daran ändern hätten können und nicht, dass es nicht auch schöne und sonnige Tage gab… aber ein bisschen mehr Frühling, vielleicht schon Sommer wäre nett gewesen. Nun, das Jahr hat ja noch Zeit diesen Fehlpass nachzubessern. Juni, Juli, August- gebt Gas, ich zähle auf Euch!

Anfang Mai sieht man überall: bunte Maibäume. | Spiegeleierkuchen. Kann man um Ostern herum backen, kann man aber auch das ganze Jahr über essen.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 1

Ein bisschen Strassenkunst. I am OK und ’ne Musikbox. Ich kann ja an sowas nicht vorbei gehen, ohne mein Handy zu zücken.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 2

Da! Sonne im Garten. Blauer Himmel und neue Blumen, die mittlerweile schon verblüht sind. | Rhabarber-Fetisch? Kein Problem! Hier, auf dem Markt am Auerbachplatz wird Ihnen geholfen!

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 3

Feiertagfrühstück mit meiner Familie im Balthasar. | Mollie und der kleine Mann am See. Ihr macht die Wassertemperatur ja nix aus.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 4

Es ist Muttertag. Da brummt das Blumengeschäft. | Auch die Blütezeit brummt. Während Mollie sich durch die Wiesen schnüffelt, habe ich mal wieder das Handy im Anschlag und schaue nur nach oben.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 5

Nachmittagssnack: Milchreis mit Rhabarber-Kompott und Mittagessen: Omelette mit Tomate Mozzarella.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 6

Während die Abiturienten ihre mündliche Prüfung absolvieren (bei dem Gedanken daran stellen sich mir die Nackenhaare auf!) bespaße ich zwei Mädels beim Geschirr bemalen. Eigentlich muss ich nicht viel bespaßen, deswegen gehe ich schnell auf die Sülzburgstraße einkaufen und finde Stone Wall Kitchen-Saucen bei Casaretto Delikatessen. Einmal alle bitte einpacken!

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 7

Ein wundervolles Wochenende in Leizipg mit lieben (Blogger-)Freundinnen, einem deftigen Frühstück, Kultur und Strassenkunst. Teil 1 meines Berichtes ist schon online. Teil 2 folgt demnächst.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 8

Die Rückfahrt versüße ich mir mit Kaffee, Keksen und Harry Clifton*. Tolles Buch. Ich lese gerade den zweiten Band und werde die Reihe demnächst hier besprechen. | Ich liebe Omelette und ganz besonders mit Birne und Gorgonzola. Dazu gibt’s Rhabarberschorle aus Leipzig.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 9

Eine Woche später bin ich bei Dr. Oetker zum Einmachworkshop. Wir kochen Marmelade und danach wird fotografiert. | Einen Tag später packe ich schon wieder unsere Taschen, denn die ganze Famillisch fährt nach Frankfurt zu einer Geburtstagsparty.

Instagram Rueckblick Mai 2016 | waseigenes.com 10

Zusammengefasst kann man also sagen: im Mai wurde viel gegessen, viel gereist und viele Blumen fotografiert. Schön. :-)

Der Juni wird wahrscheinlich genauso. Es stehen zwei Touren an- eine in den Schwarzwald und eine nach Kopenhagen. Das Kind hat Geburtstag, was bedeutet, dass ich hier mal wieder den Schneebesen schwingen werde und nebenbei hoffe ich mal auf kurze-Hosen-Wetter.

Und hier? Hier war am Dienstag, den 24. Mai am meisten los. Da habe ich Euch die Lunchbags für den Pausenquark der Kids gezeigt. Dafür wurde am Dienstag, den 10. Mai am meisten kommentiert und diskutiert. An diesem Tag hatte ich Euch von meiner 45-Minuten-Regel erzählt. Ich finde es immer spannend, welche Beiträge offentlichlich am interessantesten für Euch sind.

Ich wünsche Euch einen schönen letzten Maitag!

Liebe Grüße, Bine

*AmazonLink

2 Comments

  • Reply Pamela 31. Mai 2016 at 10:04

    schön geschrieben und tolle Bilder dazu – an so Straßenkunstobjekten komm ich übrigens auch nur unschwer vorbei ohne mein Handy zu zücken. ;)

    Liebe Grüße auf einen tollen Juni… der hoffentlich wirklich bald die Sonne (und zwar dauerhaft!) zu uns bringt,
    Pamy

  • Reply Tabea 31. Mai 2016 at 20:02

    Dein Monat klingt ja echt ereignisreich – aber meine war irgendwie auch was besonderes: Letzter Unterrichtstag, vorher die Mottowoche mit Verkleidungen, ein Arbeitstag bei bestem Wetter, neue Haustierchen, ein Treffen mit zwei super Freundinnen, ein Kirmesbesuch und eine Geburtstagsfeier.
    Dein ganzes Essen sieht unheimlich lecker aus… ich glaube, Omelette sollte es bei mir demnächst auch mal geben, denn ich habe meist nur gekochte Eier.

    Liebe Grüße

  • Leave a Reply