Wie bekomme ich nur diese Kissen wieder zurück?

Wenn ich mir die Fotos so ansehe, dann muss ich nochmal ein Wörtchen mit meiner Mama wechseln.

Im Frühling dieses Jahres besuchte sie mich in meinem Nähzimmer und sah diese Stoffe. Sie war ganz begeistert und fragte mich, was ich daraus nähen werde. Ich war mir zu dem Zeitpunkt noch nicht sicher. Birds of a feather– die neue Herbstkollektion von Hamburger Liebe – war erst wenige Tage zuvor zu mir geflattert und ich hatte noch keinen Plan.Birds of a Feather | DIY Kissenbezuege selbernaehen | waseigenes.com 4

Ob ich daraus nicht neue Kissen für ihre Küchenbank nähen könne? Mhhh, joa… warum nicht? Also schickte sie mir ein paar Tage später die Masse ihrer Küchenbank-Kissen und ich legte los.

Birds of a Feather | DIY Kissenbezuege selbernaehen | waseigenes.com 3

Drei Kissen und einen Tischläufer nähte ich aus Early Bird (grau), Sing Along (türkis) und Colour Drizzle (bunte Tröpfchen). Kombiniert mit roten und hellblauen unifarbenen Stoffen, gelber Paspel und bunten Reißverschlüssen entstanden so an einem Abend drei tolle farbenfrohe Kissen, die bald darauf zum Niederrhein weiterflatterten.

Birds of a Feather | DIY Kissenbezuege selbernaehen | waseigenes.com 2

Seitdem stehen sie nun also dort auf der Küchenbank. Als ich heute morgen die Bilder aus meinem Archiv kramte, um dieses Posting zu schreiben, dachte ich: ich will sie zurück haben! Jetzt! Sofort!

Birds of a Feather | DIY Kissenbezuege selbernaehen | waseigenes.com 1

Na ja, wie sagt man so schön? Geschenkt ist geschenkt und wiederholen ist gestohlen. Mist!

Die neue Herbstkollektion Birds of a feather wird im Herbst dieses Jahres an die Händler ausgeliefert, Ihr müßt Euch also noch ein bisschen gedulden. Neben den drei gezeigten Stoffen gibt es noch weitere Kombistoffe. Die komplette Kollektion schaut Ihr Euch am besten gleich selbst bei der Designerin an. Und wer noch Inspiration benötigt, was man aus den Stoffen und Jerseys nähen könnte, dem lege ich das Lookbook ans Herz!

Ich werde mir jetzt mal einen Plan überlegen, wie ich die drei Kissen unbemerkt von der Küchenbank am Niederrhein hierhin bekomme.

Habt einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße, Bine

Genähtes
Previous Story
Next Story

14 Kommentare

  • Reply
    Ulla
    20. Juni 2016 at 10:43

    Wirklich farbenfroh und sehr hübsch.

  • Reply
    Marion
    20. Juni 2016 at 10:49

    ja, liebe Bine, das kann ich gut verstehen, das du die zurück haben willst! Es sind richtige Gute-Laune-Kissen geworden, die deine Mama wohl kaum hergeben wird… ? Dafür ist sie sicher stolz, das du sie ihr genäht hast und sie jetzt ihre Küche zieren dürfen!

  • Reply
    hellerlittle
    20. Juni 2016 at 11:00

    mh,,,,,,,,,,,,, alternativ für Mama neue/andere Bezüge nähen und eintauschen.
    Natürlich unter einem guten Vorwand *gg
    Aber ob sie die wirklich schicken und farbenfrohen einfach so hergibt ?????
    LG hellerlittle

  • Reply
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    20. Juni 2016 at 11:36

    Die sind aber echt klasse.. unglaublich tolle Farbkleckse!
    Ich bin auch ein bisschen neidisch und denke gerade über Farbkleckse auf unserer Küchenbank nach XD
    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Reply
    Rösi
    20. Juni 2016 at 13:23

    Die geben wirklich ein tolles Sommergefühl, deine Kissen! Mein Favorit ist klar der türkise Stoff. ie würde ich auch nicht hergeben. Vielleicht bleibt dir nichts anderes übrig, als neue Kissen für dich zu nähen…
    Liebe Grüsse Simone

  • Reply
    Tulpentag
    20. Juni 2016 at 15:13

    Die Kissenstoffe sind wirklich toll ♥ Besonders das Kissen mit den Tröpfchen ist super schön :)
    Wenn du sie dir nicht zurückmopst, komm ich bei deiner Mutter vorbei ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

  • Reply
    Carola
    20. Juni 2016 at 16:11

    Die Kissen (und die Stoffe) sind wunderschön! Da muss ich im Herbst wohl glatt mal meine Kissennähabneigung beiseite schieben und welche für unser schwarzes Sofa nähen. Farbe würde ihm echt gut stehen! Du bist eune tolle Tochter, Deiner Mutter so schöne Kissen zu nöhen :-)!
    LG, Carola

  • Reply
    Tabea
    20. Juni 2016 at 16:48

    Solche Kissenbezüge würde ich auch zurück haben wollen ;) Klasse, was du da gezaubert hast. Gerne hätte ich da auch irgendwann mal eine Tochter, die mir solche Bezüge näht, wenn ich sie drum bitte :)
    Aber weißt du was, ich habe eine bessere Idee, als Kissen zurück holen: Einfach neue nähen. Du kannst das doch! :) Dann habt ihr beide wunderhübsche Kissen.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Astrid
    20. Juni 2016 at 20:34

    Liebe Bine…die Farben machen sofort gute Laune…total schön gearbeitet von dir…dann näh sie doch einfach nochmal ;-)
    Liebe Grüße
    Astrid

  • Reply
    Dörthe
    20. Juni 2016 at 20:39

    Oh ja, ich kann verstehen, dass du diese niedlichen Kissen zurück haben möchtest ;-) Die Stoffe sind echt goldig und deine Kissen sind eben einfach schön geworden!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Reply
    Sophia
    20. Juni 2016 at 20:43

    hihi, das „Problem“ mit den Müttern kenne ich :-)- sind aber auch zuuu schön, diese farbenfrohen Schätze!
    Machen richtig Lust auf Sommer …!

  • Reply
    Lindi Pekel
    21. Juni 2016 at 09:01

    das sind echt schöne kissen, manchmal verschenkt man dinge die man eigentlich behalten möchte^^

  • Reply
    sulue
    21. Juni 2016 at 10:55

    Richtig schöne Kissen, toll wie du das umgesetzt. Ich finde das sind wunderbare Muster und besonders die frischen Farben haben es mir angetan.

  • Reply
    Amely
    21. Juni 2016 at 20:56

    Hallo Bine, der Stoff gefällt mir wirklich gut! Bestimmt hast du noch was übrig, um einfach neue Kissen zu nähen:) Ich werde mich bis Herbst gedulden:)

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!