Weihnachten bei Hoppenstedts.

Früher war mehr Lametta! Dies‘ Jahr bleibt der Baum grün. Naturgrün! Mit frischen natürlichen Äpfeln. Naturfrisch und umweltfreundlich … und dann sagt Dicki ein Gedicht auf, dann holen wir die Geschenke rein und so weiter und so fort.

Immer und immer wieder kann ich mir diesen Sketch ansehen und mich köstlich amüsieren. Das funktioniert sowohl in der Weihnachtszeit, als auch im Hochsommer. In der Adventszeit jedoch, wird der wohl bekannteste Sketch meines Lieblingshumoristen noch häufiger angeklickt: Weihnachten bei Hoppenstedts. Aber bitte in voller Länge. Junge oder Mädchen? Tschja!?

 

Adventskalender 2016 | waseigenes.com

Schon im Sommer hatte ich diesen Gedanken, verwarf ihn schnell wieder, konnte ihn aber nicht vergessen. Und dann  irgendwann entschied ich: 2016 wird es einen Adventskalender hier auf meinem Blog geben. Einen Kalender für Euch! Eine Premiere.

Nicht an jedem Tag im Dezember wird es hier Geschenke regnen, denn Weihnachten bei Familie H. soll nicht in Stress ausarten.

An den vier Adventssonntagen werden sich hier die Türchen öffnen. Dann wird es Geschenke und Gutscheine, was zum Basteln, zum Nähen, zum Kochen, zum Aufhängen, zum Benutzen und lauter Dinge, an denen man sich einfach nur erfreuen kann, geben.

Und wann krieg ich mein Geschenk?, fragt Opa. Nun, Opa Du musst gar nicht bis Heilig Abend warten! Kommenden Sonntag geht es schon los, denn dann zünden wir das erste Kerzchen an!

Unglaublich, oder? Ich habe heut morgen nicht nur meinen Blog etwas weihnachtlicher dekoriert, sondern gestern auch mal ein paar Lichterketten im Haus verteilt und fix eine Adventskranz-Schale-Dingenskirchen mit vier Kerzen zusammen geschustert.

Liebe Grüße, Bine

13 Kommentare
  1. Kathrin sagte:

    Ja die Hoppenstedts kann ich mir auch jedes Jahr wieder ansehen, mein Mann teilt diese Freude leider nicht mit mir aber dafür mein Sohn umso mehr, er lacht sich auch jedes Jahr wieder schlapp. Ich habe gestern auch schon mal meinen Adventskranz-Dingenskirchen-längliches-Tablett rausgeholt und wenigstens schon mal die Kerzen aufgesteckt, Zweige und Deko folgen heute, ich freu mich auf deine Überraschungen.
    Viele Grüße Kathrin

    Antworten
  2. Ulla sagte:

    Ein wunderbarer Beitrag – ich freue mich schon so sehr auf Weihnachten und die Adventszeit. Einen Baum haben wir leider nicht, da er sich für uns nicht lohnt, da wir in den Weihnachtstagen kaum zu hause sind. Umso schöner ist der Baum bei meiner Mutter und meinem Bruder und meiner Schwester.

    Alles Liebe
    Ulla

    Antworten
  3. Jacqueline sagte:

    Weihnachten bei Hoppenstedts ist wunderbar. :)
    Und meine Weihnachtsdeko habe ich am Sonntag schon angefangen. Was ein bisschen merkwürdig ist, wenn man die Nacht vorher erst aus dem 35°C warmen Thailand kommt. Aber Weihnachten ist einfach soooooo schön. Für mich gab es dieses Jahr das erste mal einen ganz eigenen selbstgemachten Adventskranz mit petrol-, mittel-, nacht- und sonstigen Blautönen und weißen Kerzen in meiner ganz eigenen kleinen Wohnung. :)
    Und bis zum Wochenende möchte ich noch ein paar neue Kissen nähen damit es noch ein wenig kuscheliger wird. :)

    Der Adventskalender ist eine tolle Idee und ich freue mich riesig auf deine Überraschungen.

    Liebste Grüße von der Schääl Sick,
    Jacqueline

    Antworten
  4. Nathalie sagte:

    Liebe Bine,
    das klingt ja wunderbar. Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Adventskalender. Und es weihnachtet schon sehr hier auf deinem Blog durch das Umstyling. Jetzt wird es Zeit, dass die Temperaturen ein kleines bisschen fallen, damit man beim Glühweintrinken keinen Hitzeschock bekommt :-)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    Antworten
  5. Anja sagte:

    „Früher war mehr Lametta“ ist in unserer Familie ein geflügeltes Wort und gehört definitiv zu Weihnachten dazu!!! Freu mich auf deinen Adventskalender :) LG, Anja

    Antworten
  6. Michaela Vesper sagte:

    Ich bin heute Mittag mit dekorieren fertig geworden. Jetzt kann die Adventzeit beginnen. Dann las ich in deinem Blog über“ Hoppenstedts“, und musste so lachen . Ja ich gebe dir Recht, Weihnachten ohne
    Hoppenstedts ist wie Sylvester ohne „Dinner for one“
    Wenn noch ein paar schöne Anregungen im Adventskalender, freue ich mich sehr.
    LG Michaela

    Antworten
  7. San sagte:

    OH GOTT, ich – und meine Familie – sind totale Loriot-Fans und bei uns werden regelmäßig die Sketche zitiert… einer wirft eine Zeile rein und irgendeiner vollendet sie. UNÜBERTROFFEN!!
    Weihnachten bei den Hoppenstedt’s ist natürlich der Klassiker schlechthin. ( „Zicke Zacke, Hühnerkacke“. :))

    Freue mich auf deinen Adventskalender auf dem Blog :)

    Antworten
  8. Dagmar Schmidt sagte:

    Ach ist das schön! In meiner Kinheit gab es statt Adventskalender immer kleine Geschenke an den Adventssonntagen! Was für eine schöne Idee! Da freue ich mich sehr darauf! Liebe Grüße Daggi

    Antworten
  9. Katharina / kreativAUSGEFUCHST sagte:

    Ich teile deine Liebe zur Familie Hoppenstedt und Loriot ist auch mein absoluter Liebling!^-^
    Die Weihnachtsdeko wird morgen ihren Platz bei uns finden. Mit dem Plätzchen backen bin ich ja fürs erste fertig!
    Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Adventskalender! Kann es nur schwer abwarten! ;)

    Liebe Grüße Kathi

    Antworten
  10. Schwarzwaldmaidli sagte:

    Die Familie Hoppenstedt gehört zu unserer Weihnachtszeit auch dazu. Da freue ich mich schon darauf. :-)
    Und auf deinen Adventskalender bin ich gespannt. Das neue Layout gefällt mir ja schon sehr gut.
    Liebe Grüße
    Anette

    Antworten
  11. Alex sagte:

    Hallo Bine… Dein Blogoutfit ist mega toll…ist mir schon vor dem lesen aufgefallen. Ich bin gespannt auf Deine Weihnachtsüberraschungen. Dein Herzkissen steht schon mal auf meiner Weihnachtsgeschenkeliste…. LG Alex

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.