Getränke, Ostern

Schneegestöber im April! {Sauerei im Glas, prickelnder Eierlikörgeschmack auf der Zunge.}

Ihre Oma mischte früher immer Zitronenlimonade mit Eierlikör. Irgendwann – ich vermute, dass die Enkelinnen dann schon älter waren, zumindest hoffe ich es- mischten sie Sekt mit Eierlikör. Das erzählte uns neulich eine Freundin beim gemütlichen Zusammensein. Ich wurde gleich ganz hellhörig, kochte tags darauf Eierlikör, schüttete davon ein wenig in ein Glas und füllte dieses mit Sekt auf. Eiswürfel runden die süffige Kreation ab.

Hmmm! Genau mein Ding. Ich machte spontan Handybilder meines Schneegestöbers und schickte es in veschiedene Mädels-Whatsapp-Gruppen mit dem Satz: Köstliche Empfehlung aus dem Hause Hoppenstedt. Die Antworten waren vernichtend. Ihhh! Und Niemals trinke ich sowas! Und Du bist vor nix fies! Ich lachte mich kaputt und prostete den Mädels aus der Ferne zu! Darauf noch ein Schneegestöber. Wohlsein!

Selbstgemachter Eierlikör + Sekt = Schneegestöber | Oster Drink | waseigenes.com
Der Mix aus dickflüssigem Eierlikör und spritzig-sprudelndem Sekt verursacht eine Schneegestöber-ähnliche Sauerei im Glas. Daher der Name. In diesem Fall trinken die Augen einfach nicht mit. Sie werden geschlossen, das Schmecken und Genießen übernimmt einzig und allein der Mund.

Selbstgemachter Eierlikör + Sekt = Schneegestöber | Oster Cocktail | waseigenes.com

Die Feiertage stehen vor der Türe, sind schon da, da trifft man die liebe Verwandtschaft und da kann ein gewisser Vorrat an Alkohol von Vorteil sein. ;-) Wer einen Thermomix sein Eigen nennt, kauft morgen Eier, Sahne, Zucker, Doppelkorn und Sekt ein. Das Rezept für den selbstgemachten Eierlikör gibt es hier. Wer nicht so eine Küchenmaschine besitzt, kauft Ei Ei Eierlikör und Sekt ein. That’s it! Wohl bekommt’s!

Ich bin auf Eure Reaktionen gespannt. Wer hat sich gerade mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Bildschirm abgewendet? Wer hat schon die Zutaten auf den Einkaufszettel geschrieben?

Fröhliche April-Schneegestöber-Grüße, Bine

 

 

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

17 Comment

  1. Reply
    Petra
    14. April 2017 at 08:36

    Liebe Bine, mh… das Zeugs kenne ich auch, total lecker 😊😊. Schöne Ostern euch und liebe Grüße, Petra

  2. Reply
    meli
    14. April 2017 at 08:45

    Guten Morgen :-) ich stimme Dir 100 % zu!!!! Suuuuper lecker, ein Genuss….
    und für den Rest gibt es die Spülmaschine……
    Liebe Grüße Meli

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      14. April 2017 at 15:07

      Ganz genau! Erst mischen, dann genießen und dann die Spülmaschine anschmeißen :-))

  3. Reply
    Ani Lorak
    14. April 2017 at 09:48

    Moin, das kannte ich nocht nicht. Ich kenne jemanden mit Thermomix und da werde ich das dann mal testen… Bin neugierig!

  4. Reply
    Dörte
    14. April 2017 at 10:37

    Aah..das wird’s dann hier auch geben, wir schrecken vor nix zurück ;) Ich hab hier Eierlikör nach Rezept mit Weinbrand angesetzt, hm.. ich glaub ich mach noch einen mit Korn, schmeckt irgendwie besser. Ich freu mich auf Schnee drin und hoffentlich Sonne draußen am Sonntag.
    Frohe Ostern, Dörte

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      14. April 2017 at 15:06

      Wie schön, dass ich hier Deinen Geschmack getroffen habe. Wir schrecken auch vor nix zurück, denn Probieren geht schliesslich
      über Studieren ;-)
      Wohlsein!

  5. Reply
    Wiebke
    14. April 2017 at 12:46

    Limo mit Eierlikör , das verpasst mir gerade ein Deja-Vu. Irgendwo saß ich mal als heranwachsendes Kind an einer typischen 70er-Jahre holzvertäfelten Kellerbar und bekam das serviert. Ich fühlte mich irgendwie veräppelt und dachte, das hat jetzt jemand spontan ausgedacht. Sowas habe ich später nie weider irgendwo gesehen oder getrunken. Ob ich das nun nachholen muss mit Limo oder Sekt- ich weiß nicht. Lieber beides pur für mich :).

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      14. April 2017 at 15:05

      Beides pur nehme ich auch gerne. Aber wegen der guten alten Zeiten solltest Du nochmal Limo mit Eierlikör mischen….
      wer weiß, was da noch für Erinnerungen hoch kommen ;-))
      Liebe Grüße Bine

  6. Reply
    Mondarah
    14. April 2017 at 13:19

    Liebe Bine,
    da kann ich auch was fieses beitragen. Eine Freundin meiner Mutter trank gerne Eierlikör mit einem Schuss Johannisbeerlikör und taufte diese Kreation – Achtung Spoiler! -„Eiter mit Blutgeschwür“. Da hat man Bilder im Kopp, dass man gar nicht erst probieren mag.
    Den Sekt würde ich mir ungern mit Eierlikör verhunzen. Aber wenn es Dir schmeckt – nur zu.
    Wohlsein und ein schönes Osterfest
    Christel

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      14. April 2017 at 15:04

      Krass! :-)) Würde passen, wenn wir abends „Walking Dead“ mit einer Menge Zombies schauen!
      Nur der Name, der ist echt ekelig. Da muss ich mir was Besseres einfallen lassen.
      Liebe Grüße Bine

  7. Reply
    die3kas kurz kkk
    14. April 2017 at 16:43

    Ich kenne das noch aus meine „Kindheit“.
    Zu besonderen Gelegenheiten durften wir etwas Eierlokör mit Limo mischen und das dann trinken. Ein Glas und Schluss. Also eine Besonderheit. Ich habe es vor eins zwei Jahren noch mal probiert und muss sagen… immer noch lecker.
    Das ganze mit Sekt auffüllen?
    Darauf wäre ich nicht gekommen, aber schmeckt sicherlich auch gut.
    Frohe Ostern!
    Liebe Grüsse, kkk

  8. Reply
    Eule im Schlafanzug
    14. April 2017 at 19:59

    Das hört sich so gruselig an, dass ich neugierig werde. Ostern wohl nicht, aber irgendwann werde ich das probieren.
    Liebe Grüße, Sandra

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. April 2017 at 08:39

      *gacker* schön, dass Du es gerade deswegen probieren möchtest, weil es sich gruselig anhört.
      Sowas mag ich :-))
      Liebe Grüße Bine

  9. Reply
    MalerKlecksi
    14. April 2017 at 21:35

    Oh, das Geschwür kenne ich auch, allerdings mit Kirschlikör und dann aus einem kleinen Schokobecher, lecker!
    Mit Sekt oder Limo ist allerdings auch richtig gut. Da ich sowohl Eierlikör als auch Sekt im Haus habe, gibt es das wohl auch mal wieder :)

    LG Alex

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. April 2017 at 08:39

      Dann sag ich: Wohlsein! :-))

  10. Reply
    Seezwerg
    15. April 2017 at 14:06

    Ich kenne es auch aus meiner Kindheit und bei uns wurde es mit gelber Limo gemischt.
    Wir haben dazu “ Blonder Engel“ gesagt.
    Ok, Eierlikör habe ich immer in Haus und Limo oder Sekt bestimmt auch.
    Prost, ein süffiges Getränk.
    Liebe Seezwerggrüße

  11. Reply
    Sonja
    16. April 2017 at 22:08

    Ich liebe Eierlikör (am liebsten aus der Zaubermaschine) und ich liebe Sekt! Zusammen habe ich das noch nie getrunken, aber das werde ich auf jeden Fall mal probieren. Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar