Lasst uns zusammen pinnen und Leidenschaften teilen!
Pinterest Gruppen Pinnwände.

Wir sind alle Einzelkämpfer. Die meisten von uns führen ihren Blog alleine. Ohne Partner, ohne Webdesigner, ohne SEO-Spezialisten, ohne Buchhlater. Wir sind one-woman-shows und ich behaupte, dass viele von uns schon nächtelang vor dem Bildschirm saßen, Foren lasen und studierten, parallel immer den eigenen Blog, das eigene Photoshop oder Lightroom geöffnet, und versucht haben das gezeigte nachzumachen. Wir schauen Youtube Videos, lesen Blogposts rund ums Bloggen um auf dem Laufenden zu bleiben oder was Neues zu lernen.

Pinterest Gruppen Pinnwände | vier Tipps rund um Group Boards | waseigenes.com

Ich tat dies. Ich tue dies. Dieses Internet, diese Bloggerwelt verändert sich dauernd. Immer wieder gibt es neue wichtige Infos, wie wir schreiben sollen, wie unsere Fotos aussehen sollen, welche Keywords und Schlagworte wir in unsere Texte schreiben sollen, damit wir gefunden und gelesen werden.

Manchmal wünschte ich mir, ich hätte meinen Schreibtisch in einem großen Büro stehen und wenn ich eine Frage habe, dann gehe ich mal eben nebenan zum Instagram Spezialisten, der mir hilft. So, wie ich früher ins Accounting, in die Technik, in die Reservierung ging und dort die Spezialisten um Rat frug oder einfach sagte: Mach mal!

Ihr wisst, dass ich Pinterest liebe und mich gerne und oft auf der Plattform aufhalte. Ich habe einen Haufen Pinnwände, die mir alleine „gehören“, aber in den letzten Jahren sind auch immer mehr Pinnwände hinzugekommen, auf die ich mit vielen anderen pinne. Sogenannte Gruppen Pinnwände oder Group Boards. Ihr erkennt eine Gruppen Pinnwand an dem kleinen runden Profilbild unten links.

Pinterest Gruppenpinnwände | gemeinsam pinnen, zusammen arbeiten | waseigenes.com

Der Vorteil am gemeinsamen Pinnen ist, dass auf einer einzelnen Pinnwand viele viele verschiedene Bilder landen und alle, die bei diesem Board mitpinnen, diese Pinnwand auf dem eigenen Kanal haben.

Klickt z.B. Frau Schmitz auf meinen Pinterest Kanal und scrollt durch meine Pinnwände, dann sieht sie vielleicht die Pinnwand Cologne-Köln. Frau Schmitz findet Köln toll und möchte diese wundervolle Stadt bald besuchen (verständlich!). Sie hat selbst ein eigenes Köln-Board und sammelt dort schon fleißig Tipps und Inspirationen. Nun klickt sie auf meine Gruppen Pinnwand und findet dort viele coole Ideen rund um Köln. Die kommen aber nicht alle von mir, sondern auch von meinen Mit-Pinnern.

Pinterest Gruppen Pinnwand Cologne / Köln | waseigenes.com

Frau Schmitz pinnt nicht nur meine Pins auf ihr eigenes Köln Board, nein sie pinnt auch die Bilder der anderen. Vielleicht gelangt Frau Schmitz über meine Köln-Gruppen-Pinnwand auch auf die Pinterest Kanäle meiner Mit-Pinnerinnen und findet dort eine Pinnwand rund um Blumen. Findet sie auch ganz toll und pinnt von dort fleißig weiter. Vielleicht gefällt es ihr auf diesem soeben entdeckten Pinterest Kanal so gut, dass sie auf „folgen“ klickt.

Ihr seht, wohin ich mit meiner Geschichte möchte? Groupboards oder Gruppen Pinnwände sind eine super Möglichkeit, gemeinsam etwas zu bewegen, zusammen zu pinnen und gemeinsam traffic zu generieren. Frau Schmitz wäre vielleicht niemals auf den Kanal meiner Mit-Pinnerinnen gestoßen, wäre sie nicht zufällig auf meine Köln Gruppen Pinnwand gestoßen.

So- die Message habt Ihr verstanden. Gemeinsam pinnen ist gut, macht Spass und generiert im besten Falle traffic auf dem eigenen Pinterestkanal oder zum eigenen Blog. Wie finde ich nun Gruppen Pinnwände, bei denen ich mitpinnen könnte? Wie werde ich Mitglied?

Dafür gibt es verschieden Möglichkeiten:

Pinterest Gruppen Pinnwand: Erstelle eine eigene Gruppen Pinnwand und lade andere dazu ein | waseigenes.com
Hast Du ein Thema, eine Leidenschaft, für die Du brennst und meinst Du, dass andere Deine Leidenschaft teilen? Sammeln sie ähnliche Pins zum gleichen Thema? Dann erstelle für dieses Thema eine Gruppen Pinnwand und lade andere dazu ein mit Dir zu pinnen. Klicke auf den kleinen Stift Deiner Pinnwand. Im neuen Dialogfenster kannst Du „Mitwirkende“ (Deine Freundinnen, andere Bloggerinnen, Kolleginnen) einladen.

Pinterest Gruppen Pinnwand: Schreibe die Eigentümerin einer Gruppen Pinnwand an | waseigenes.com

Du folgst einer Pinterest-Userin, deren Kanal Du magst. Du siehst, dass sie bei der Gruppen-Pinnwand „Cupcakes“ mitpinnt und weil Du selber gerne Cupcakes backst und bloggst und pinnst, möchtest Du da mitmachen. Schreibe die Eigentümerin (Erstellerin) der Pinnwand an und frage höflich, ob Du mitmachen darfst. Sie läd Dich dann ein und schon bist Du  Mitglied der Gruppen Pinnwand. Die Eigentümerin einer Gruppen Pinnwand findest Du, wenn Du auf alle Mitglieder der Pinnwand klickst. Dort stehen die Namen der Mitglieder und neben der Erstellerin steht „Eigentümer“.
Ich bin z.B. zufällig auf die Gruppen Pinnwand „Geschenke aus der Küche“ gestoßen, habe Jennifer eine Nachricht geschrieben, ob ich mitpinnen darf und nun bin ich Mitwirkende dieser Pinnwand.

Pinterest Gruppen Pinnwand: Vernetze Dich mit anderen | waseigenes.com
Solltest Du in der ein oder anderen Facebook Gruppe Mitglied sein, dann frag dort einmal nach, wer welche Gruppen Pinnwände empfehlen kann? Oder lade dort andere zum Mitpinnen auf Deiner Pinnwand ein. Oder frage, ob Du bei Pinnwänden anderer mitpinnen darfst. Ich habe neulich eine Diskussion zu diesem Thema in einer Facebook Gruppe verfolgt und seitdem bin ich Mitglied bei „Sweetest Bakery“ von Yvonne.

Pinterest Gruppen Pinnwand: Nimm Einladungen zu Gruppen Pinnwänden an | waseigenes.com

Hast Du schonmal in Deinem Pinterest Profil in den Posteingang geschaut? Vielleicht schlummern dort ja schon Einladungen zu Gruppen Pinnwänden. So bin ich schon auf tolle Gruppenwände gestoßen, von denen ich die Einladung angenommen habe. Manchmal war aber auch Schrott dabei und ich habe die Anfrage ignoriert. Es lohnt sich immer mal wieder in den Posteingang zu schauen- ich hatte z.B. gar nicht gesehen, dass dort schon länger eine Einladung von Rebecca zum Thema „get crafty“ schlummerte.

Ein letzter Tipp. Klick mal auf Pingroupie und suche dort nach interessanten Pinnwänden. Dort kannst Du die Gruppen Pinnwände filtern nach Kategorie oder Titel. Vielleicht findest Du dort die Cupcake Pinnwand schlechthin. Ein gutes Tool- allerdings habe ich dort keine deutschen Pinnwände gefunden. Und das stört mich. Die Amis sind auf Pinterest sehr stark, aber wir deutschen Bloggerinnen werden immer stärker und ich persönlich mag deutsche Nähanleitungen und Rezepte viel lieber, als englischsprachige.

Pinterest Gruppen Pinnwand SEWING Deutsche Nähanleitungen | waseigenes.com

Deswegen habe ich auch selbst die Pinnwand „SEWING- deutsche Nähanleitungen“ erstellt. Dort sammel ich alle Anleitungen rund ums Nähen, die auf deutsch verfasst sind. Dann habe ich verschiedene Bloggerinnen, die ich teilweise persönlich, teilweise nur aus dem Netz kenne, die alle gerne nähen, eingeladen bei mir mitzupinnen.

Ansonsten bin ich Mitglied bei vielen Gruppen Pinnwänden, deren Leidenschaften ich teile. Zum Beispiel: DIY auf DeutschBloggerrezepte, die wir lieben; Guten Morgen, Sonnenschein; nähen #blogstlove; Blogging Tipps von und für Bloggerinnen;… Es gibt unzählige Gruppen Pinnwände! :-)

Generell sei noch gesagt- Gruppen Pinnwände mit vielen Followern sind natürlich wünschenswert, weil da einfach mehr passiert- ich selbst pinne aber am liebsten mit anderen, die ich entweder kenne oder deren Gruppen Pinnwand ich einfach toll finde. Und am allerliebsten pinne ich zusammen mit Mädels aus dem deutschsprachigen Raum. Und da ist es mir wurscht, wie stark oder schwach diese Pinnwand frequentiert wird.

So und jetzt würde ich natürlich am liebsten wissen- seid Ihr Eigentümer von Gruppen Pinnwänden? Könnt Ihr mir gute oder schöne Gruppen Pinnwände empfehlen?

Liebe Grüße, Bine

 

 

Pinterest
Previous Story
Next Story

12 Kommentare

  • Reply
    Yvonne
    8. Mai 2017 at 13:39

    Aaaaw :) Dankeschön liebe Bine ♥
    Ich pinne auch sehr gerne auf den #Blogst Gruppenboards :)

  • Reply
    Sabine Haag
    8. Mai 2017 at 14:11

    Vielen Dank für die sZusammenfassung! Wenn es noch Einschreibebücher wie in der Schule geben würde, dann würde ich bei Hobbys „Pinterest“ eingeben ;-). Ich bin immer auf der Suche nach Gruppenboards, was aber gar nicht so einfach für Deutschland ist …
    Liebe Grüße von sabine

    • Reply
      Bine | was eigenes
      9. Mai 2017 at 05:59

      Das ist gut ;-)) Würde ich auch machen!
      Vielleicht konnte ich Dir mit meinem Beitrag und den Links ein paar Anregungen für deutsche Boards geben?
      Liebe Grüße Bine

  • Reply
    Gaby
    8. Mai 2017 at 15:08

    Super Tipps!
    Liebsten Dank!

  • Reply
    Tulpentag
    8. Mai 2017 at 16:14

    Hallo liebe Biene :) Ich habe hier eine Zusammenstellung von Grupenboards, die sich hauptsächlich um Rezepte, DIY und Wohnen drehen. In den Kommentaren haben aber viele auch noch ihre Pinnwände zu anderen Themen verlinkt :) In Deutschland ist es ja soo schwer, passende Boards zu finden :)
    https://www.tulpentag.de/die-besten-gruppen-boards-auf-pinterest/
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Reply
      Bine | was eigenes
      9. Mai 2017 at 06:00

      Oh, das ist toll! Danke für den Link… da klicke ich mich gleich mal durch! :-)

  • Reply
    Doris
    8. Mai 2017 at 16:21

    Öh, Gruppenpinnwände waren mir bis heute nicht bekannt, obwohl ich regelmäßig auf Pinterest bint. Danke für die Tipps.
    LG Doris

  • Reply
    Marie
    15. Mai 2017 at 09:45

    Hallo,

    vielen Dank für diesen Beitrag! Ich glaube, es hat mir ein wenig geholfen die Gruppenboards besser zu verstehen. :-)
    Da mache ich natürlich gerne mit. :-)

    Viele Grüße
    Marie

  • Reply
    Alex und Sam
    16. Juni 2017 at 17:28

    Hallo!

    Wir bauen ein deutsches Groupboard rund um Hochzeiten auf. DIY oder tolle Rezeptideen rund um das Heiraten sind hier auch herzlich willkommen.
    http://pin.it/h8vPz_a

    Viele liebe Grüße
    Alex&Sam

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!