Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale
{Eat better, Be happier, Live longer}

Was haben wir geschwitzt in Barcelona! Ich habe den Großteil meines Taschengeldes für Wasser ausgegeben. Zwar immer mit einem latent schlechtem Gewissen, wegen all des vielen Plastiks, was ich da kaufte und später in die Mülleimer schmiß- aber ohne ging’s leider auch nicht.

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

Wenn wir Mädels eine Tour planen, dann ist es immer mein Job für den ersten Abend schonmal ein Restaurant klar zu machen. Ich finde nämlich, dass es nichts Schlimmeres gibt, als mit einer Gruppe hungriger Frauen durch eine fremde Stadt zu laufen und sich dann auf ein Restaurant zu einigen. Bei einer unserer ersten Touren hatte ich das mal angemerkt und seitdem habe ich den Job.

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

Schon vor Wochen suchte ich immer mal wieder bei Pinterest nach Restaurants und stieß dabei auf das Flax & Kale. Coole Fotos, ansprechende Karte und die Möglchkeit online einen Tisch zu reservieren, das alles half mir bei der Entscheidung.

Man hatte uns in der oberen Etage in einem kleinen Raum einen Tisch reserviert- gleich neben dem Ausgang zur Terrasse. Da wir Deutschen, anders als die Südländer, gerne schon um 19.30 Uhr zu Abend essen, war die Terrasse noch leer und so fragten wir, ob wir uns nicht raus setzen könnten?

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com
Wir durften und nahmen Platz in einem bezaubernden urban jungle. Eine gute Stunde später war die Dachterrasse übrigens rappelvoll. Hat eben doch Vorteile, wenn man sich nicht erst um 22 Uhr zum Abendessen trifft.

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

 

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

 

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

Das Restaurant bezeichnet sich selbst als „healthy flexitarian restaurant“. 80% der Gerichte sind vegetarisch, die verbleibenden 20% enthalten Fisch. Zucchini Lasagne, gegrillte Wassermelone, Grünkohl Chips, gebackene Aubergine, Thunfischburger mit Ingwer, Weißkohl Hummus,… lauter ausgefallene und spannende Lebensmittel, die ich so teilweise nicht kombinieren würde. Hier könnt Ihr einen Blick in die Karte werfen.

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com
Ich entschied mich für Teresa Carles best veggie Burger mit geröstetem saisonalen Gemüse und Mango Vinaigrette. Sehr lecker!

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

 

Barcelona Restaurant Tipp: Flax & Kale | Carrer dels Tallers, 74B, 08001 Barcelona | Flexitarian Restaurant | waseigenes.com

Das Flax & Kale liegt in der Carrer des Tallers, in der Nähe der Ramblas und des Plaça de Catalunya. Ich würde- auch, wenn Ihr schon früh zu Abend essen möchtet- auf jeden Fall einen Tisch reservieren, denn das Restaurant scheint sehr beliebt zu sein.

Ich schmeiße jetzt mal unseren Wassersprudeler an, denn heute soll es auch in unserer Region super heiß werden und zu Hause kann ich getrost aus Glasflaschen trinken und damit mein schlechtes Gewissen wieder etwas beruhigen.

In den nächsten Tagen werde ich Euch noch weitere Bilder aus Barcelona zeigen.

Habt einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Barcelona, Erlebtes, heute bleibt die Küche kalt
Previous Story
Next Story

4 Kommentare

  • Reply
    Patricia Trombi
    19. Juni 2017 at 13:06

    Ich bin schon mega gespannt auf die weiteren Teil-Reiseberichte aus Barcelona…..da wollen meine Kinder nämlich unbedingt mal hin…..

    Du bist doch eine versierte Städtereise-Planerin…..ab wann kann man den frühestens sinnvoll Flüge buchen, um noch gute Auswahl zu haben? Mir schweben da die bayerischen Herbstferien vor….eine total uncoole erste Novemberwoche (meistens), mit der man nix g’scheits anfangen kann. In den Bergen ist es schon mies oder die Hütten zu, in Italien die Strände hochgeklappt und Badeurlaub hatten wir da in der Regel erst (die Sommerferien gehen ja bis Mitte September) also böte sich das für eine Städtetour in den Süden tatsächlich an (London im November stelle ich mir totally depressing vor)…

    ….ein Blick in Flugportale zeigte mir aber anhand des Preissegments, dass ich entweder inkompetent bin oder jetzt im Juni für November schon zu spät, weil nach Flugschnäppchen sehen die Preise ganz und gar nicht aus….

    Bin für einschlägige Tipps dankbar …

    Herzliche Grüße, Patricia

    • Reply
      Bine | was eigenes
      19. Juni 2017 at 16:25

      Liebe Patricia, Barcelona ist definitiv eine Reise wert. Dies mal wird es nicht so viele weitere Berichte geben, denn ich war 2012 schonmal dort und habe zu dieser schönen Stadt ein paar Artikel geschrieben. Schau mal oben unter „Erlebtes“ und dann „Barcelona“. Wann Du die Flüge buchen solltest, kann ich Dir nicht sagen, wenn da ich den Restaurant Job habe, hat eine andere Freundin den Flug Job. Wir haben irgendwann im Herbst 2016 für Juni 2017 gebucht.
      Liebe Grüße Bine

  • Reply
    Sylke
    20. Juni 2017 at 10:55

    Moin Moin Bine,
    wie herrlich. Da waren wir auch! Es war ein erlebnisreicher Abend. Das Essen war perfekt und sehr ausgefallen. Auch wir haben auf der Dachterrasse gesessen. :-) Bei uns war es ein Tip unseres Sohnes, der ja nun in Barcelona lebt.
    Ich habe übrigens auch zwei Blogartikel über Barcelona geschrieben. ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

  • Reply
    Amely
    21. Juni 2017 at 13:08

    Hallo Bine, schöne neue Überschrift! Wie kann man eigentlich eine selbstgestaltete Schrift als Übersfhrift einfügen? Über einen Tipp würde ich mich freuen.
    LG Amely

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!