D.I.Y., Genähtes

Eine Tasche für den Lockenstab.

Was ich nicht kann: mit dem rechten Auge zwinkern, einen Pullover stricken, meine Haar mit Rundbürste und Föhn in Form bringen. Dazu fehlen mir die nötigen motorischen Fähigkeiten. Wenn ich jedoch mal keinen Pferdeschwanz oder Dutt tragen will, sondern meine Haar offen lassen mag, dann muss ich sie in Form bringen.

DIY Tasche für Lockenstab | waseigenes.com

Sie sind nämlich widerspenstig! Eigentlich glatt, aber trotzdem stehen sie in alle Richtungen ab. Ich glaube im Fachjargon sagt man fliegende Haare dazu. Da ist es auch wurscht, ob ich sie föhne oder an der Luft trocknen lasse- sie müssen in Form gebracht werden. Ihr braucht mir nun übrigens keine Tipps für Haarmittelchen schreiben, denn ich habe schon alles ausprobiert. Alles. Mein Badezimmerschrank ist voller anti-frizz-pro-smooth-wonder-Öl-Mittelchen. Helfen tun sie nur bedingt.

Also kommt der gute alte Lockenstab immer mal wieder zum Einsatz und macht aus meinen struppigen Haaren eine Frisur.

Tasche für Lockenstab selber nähen | waseigenes.com
Nun muss ich das Ding bei jeder Reise mitnehmen. Das macht mir nix aus, denn es nimmt nicht viel Platz weg und die Vorstellung, ich müsse im Urlaub zwei Wochen lang meinen Pony mit Bürste und Föhn in Form bringen, vor der graut es mir.

Ich hab ja immer gerne alles in Taschen verpackt. Waschzeug in einer, Schminke in einer anderen, Nagellack und Schmuck in wieder anderen Taschen und Täschchen. Und jetzt hat auch mein Lockenstab endlich seine eigene Tasche und zwar eine mit Lasche, damit ich ihn im Hotel Badezimmer irgendwo aufhängen kann. Praktisch sind da immer beheizbare Handtuchhalter oder einfach die Duschkabine, denn mit Ablagefläche ist es in Hotel Badezimmern ja meist leider recht mau. Oh ha- über dieses Thema könnte ich mich ja auch aufregen -> Ablagefläche in Hotel Badezimmern. Oder noch besser: die Beleuchtung! Ich wette, dass da immer Männer am Werk sind. Die haben nämlich null Ahnung davon, was für ein Licht und wieviel davon eine Frau zum Schminken benötigt. Aber ich schweife ab.

Für die Reise: DIY Lockenstab Tasche | waseigenes.com

Hier also mein Lockenstab Täschchen, ratz fatz genäht, mit einem Fach oben drauf, in das ich das Kabel stecken kann.

Für die Reise: DIY Lockenstab Tasche | waseigenes.com
Solltet Ihr Euch oben bei dem Bild wundern, warum der Kaktus in einem zu kleinen Becher steht… wundert Euch einfach nicht. Die Tasse war ein misslungenes Exemplar meiner Nagellack-Marmorier-Session, aber zum Wegschmeißen zu schön.

Für die Reise: DIY Lockenstab Tasche selber nähen | waseigenes.com

Der Stoff, aus dem ich die Lockenstab Tasche genäht habe, heißt Happy Flowers und ist aus der Feder von LilaLotta. Jetzt überlege ich noch, was für Taschen und Täschchen ich noch für den Urlaub nähen könnte? Eine neue Strandtasche vielleicht oder ein kleines Täschchen, in das ich mein Handy verstauen kann. Das lasse ich zwar eigentlich lieber im Zimmer, aber ich nutze es im Urlaub meist zum Fotografieren.

Solltet Ihr ebenfalls noch etwas für den Sommer nähen wollen, dann lege ich Euch die Shampoo Taschen ans Herz. Die sind super praktisch für Shampoo, Duschgel und Sonnencreme. Genäht habe ich sie nach dem Schnittmuster Lieselotte Hoppenstedt, welches ich einfach nach oben hin etwas verlängert habe. Günstigen Duschvorhang Stoff gibt es z.B. bei Stoff & Stil.

Habt einen schönen #RUMS-Donnerstag! Liebe Grüße, Bine

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

10 Comment

  1. Reply
    nic
    6. Juli 2017 at 10:27

    *gggg* Ich wunder mich eher daß der Kaktus Augen hat. ♥nic

  2. Reply
    Mrs Unicorn
    6. Juli 2017 at 13:25

    Wow, super Idee!
    Ich habe auch eine kleine Tasche, die beim kauf mit dabei war. die ist aber noch lange nicht so praktisch und hübsch wie Deine.

    Liebe Grüße
    Celine

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      7. Juli 2017 at 05:41

      Dankeschön, Celine! :-)

  3. Reply
    Sandra
    6. Juli 2017 at 13:30

    Nichts für ungut… aber Highlight ist tatsächlich der behaarte Kaktus mit den großen Augen :-))) total witzig

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      7. Juli 2017 at 05:41

      Ich verstehe, dass Du den Kaktus weitaus besser findest, als meine Tasche :-)))
      Den gab’s so zu kaufen, ich konnte einfach nicht widerstehen!
      Liebe Grüße Bine

  4. Reply
    Angie
    6. Juli 2017 at 19:46

    Klasse Idee und schick umgesetzt! Irgendwie frage ich mich jetzt, wieso ich nicht darauf gekommen bin… Vor allem weil mein Glätteisen mit so einer Tasche (in schwarz mit Beschichtung) kam und mein Lockenstab sowas wirklich noch brauchen könnte. Aber jetzt habe ich dank Dir ja die nötige Inspiration ;)

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      7. Juli 2017 at 05:42

      Dann hau rein, Angie. Wenn das Glätteisen so eine Tasche hat, dann braucht der Lockenstab das auch! :-)
      Liebe Grüße Bine

  5. Reply
    Bine
    6. Juli 2017 at 20:33

    Oh Bine – so eine Tasche braucht auch dringendst mein Glätteisen! Hast Du nach einer bestimmten Vorlage genäht oder dir selbst ein Schnittmuster erstellt? Besonders angetan hat es mir die Idee mit der Kabeltasche!
    Liebe Grüße von einer Bine die auch niemals genügend Taschen haben kann

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      7. Juli 2017 at 05:40

      Hallo Bine, nein- ich hatte keine Vorlage. Ich habe den Lockenstab auf den Stoff gelegt und den Stoff entsprechend groß zugeschnitten.
      Dann habe ich die Tasche nach diesem Prinzip genäht: http://www.waseigenes.com/2014/07/06/diy-kindle-huelle-naehanleitung/
      Dabei habe ich die Klettverschluss-Lasche weggelassen und auf einer Seite die vordere Tasche draufgelegt. Kannst Du mir folgen? ;-)
      Wenn nicht, dann melde Dich nochmal.
      Liebe Grüße Bine

  6. Reply
    Silke Schaffner
    7. Juli 2017 at 21:54

    Deine Tasche ist super, die werde ich bestimmt nachmachen! Du benutzt allerdings eine Fönbürste und keinen Lockenstab, der Lockenstab wäre aber garantiert eine tolle Alternative die unkompliziert super schöne Looks kreiert. 🌸

Schreibe einen Kommentar