Auch wenn es nicht so aussieht- es ist Sommer und da wollen wir Eis!
Wie wäre es mit Buttermilch Johannisbeer Eis?

Werbung & Gewinnspiel  Ich liebe Küchenmaschinen. Ich hasse Küchenmaschinen. Ich liebe Küchenmaschinen. Ich hasse sie! Auf unserer Küchen-Arbeitsplatte stehen eine Filter-Kaffemaschine, ein Toaster, ein Wasserkocher, ein Wassersprudler, ein Thermomix, eine Kaffee-Kapsel-Maschine und eine KitchenAid. Mit Anschaffung letzterer habe ich lange mit mir gehadert. Noch ein Monster in meiner Küche? Noch weniger Platz zum Schneiden und Schnippeln, zum Kneten und Rühren? Auf gar keinen Fall!

Rezept: Buttermilch Johannisbeer Eiscreme | waseigenes.com
Letzten Sommer wurde ich doch schwach und wünschte mir zum Geburtstag eine Finanzspritze von meinen Freunden. Damit kaufte ich mir das Rühr- und Knetwunder und freue mich immer noch darüber- auch, wenn es Platz wegnimmt.
Alle paar Wochen bekomme ich einen Rappel, schrubbe die Arbeitsplatte und räume alle Maschinen von links nach rechts. Damit sorge ich immer wieder für Verwirrung bei meiner Familie- der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wundert sich schonmal, wenn man Kaffee kochen möchte und plötzlich vor dem Toaster steht. Sie tragen es mit Fassung.
Weitere Maschinen möchte ich nicht haben. Es reicht, dass das Waffeleisen im Keller steht und dort oft genug vergessen wird.

Rezept: Buttermilch Johannisbeer Eiscreme | waseigenes.com
Was also mit Sicherheit niemals bei mir einziehen wird, ist eine Eismaschine. Kein Platz und keine Lust eine weitere Maschine regelmäßig auseinander zu bauen zu reinigen. Deswegen habe ich mich gefreut, als ich auch in diesem Jahr wieder eine Anfrage von Eiszauber erhielt mit der Frage, ob ich Lust hätte ein leckeres Eis damit zu zaubern.

Beim Zaubern kam übrigens die KitchenAid zum Einsatz. In der Zubereitungsanleitung steht zwar, dass man ein hohes schmales Gefäß nehmen soll, ich habe es jedoch in meiner KitchenAid zubereitet, da ich dieses Schmuckstück ja nun mal habe und es hat funktioniert.

Rezept: Buttermilch Johannisbeer Eiscreme | waseigenes.com
Gezaubert habe ich eine köstliche Buttermilch-Johannisbeer-Eiscreme und zwar so: (vorher muss ich aber noch fragen: schreiben wir Eiscreme oder Eiskrem? Letzteres sieht seltsam aus, ist aber laut Duden erlaubt. Ich entscheide mich für Eiscreme.):

Zutaten:

1 Päckchen Diamant Eiszauber für Joghurt*
250 g kalte Buttermilch
100 g Johannisbeeren
50 g Johannisbeersaft (oder einen anderen roten korrespondierenden Saft ;-))
20 g Zucker
Ggf. ein paar Johannisbeeren zur Deko (die Ihr in der Nacht zuvor ins Gefrierfach legen solltet, wenn Ihr wolltet)

 

Rezept: Buttermilch Johannisbeer Eiscreme | waseigenes.com

Die Johannisbeeren von den Rispen entfernen und waschen. Zusammen mit dem Saft und dem Zucker in einen Topf geben und alles einmal aufkochen lassen. So lange, bis die Johannisbeeren leicht matschig sind- oder, feiner ausgdrückt, in sich zusammenfallen.

Die Johannisbeeren(Matsche) durch ein Sieb streichen, den Sud abkühlen lassen.

Ein Päckchen Diamant Eiszauber für Joghurt und die kalte Buttermilch in ein Rührgefäß geben. Erst eine Minute, dann zwei weitere Minuten auf höchster Stufe verrühren und aufschlagen, bis eine herrlich fluffige Masse entsteht.

Die Eismasse in eine Auflaufform oder ein anderen Gefäß kippen und darauf den kalten Johannisbeer-Sud geben. Mit einem Stäbchen Eiscreme und Johannisbeer-Sud vermengen. Entweder komplett, bis eine rosa Eiscreme entsteht oder vorsichtig, so dass man den Swirl noch sieht. Ihr könnt auch Muster swirlen, heimliche Botschaften in die Creme zaubern, whatever!

Wenn Ihr Euch mit dem Vermischen der Creme und des Johannisbeer-Suds genügend ausgetobt habt, kommt die Auflaufform ins Gefrierfach und zwar ca. 5- 8 Stunden.

Rezept: Buttermilch Johannisbeer Eiscreme | waseigenes.com
Ich habe sogar dran gedacht, am Abend zu vor ein paar Johannisbeer Rispen ins Gefrierfach zu legen, damit ich mit einer gefrorenen Johannisbeer Deko im aktuellen Food-Trend-Becken schwimmen kann. Toll, oder?

Rezept: Buttermilch Johannisbeer Eiscreme | waseigenes.com
Und dann habe ich noch ein zweites Eis gezaubert und zwar ein Espresso Cantuccini Eis. Das Rezept dazu findet Ihr hier. Das Kaffee-Eis mit Cantuccine habe ich mit Diamant Eiszauber für Milch gemacht. Es gibt auch noch die Sorte für Eiszauber für Früchte.

Rezept: Buttermilch Johannisbeer Eiscreme | waseigenes.com

Das Eis ist, wie schon geschrieben, geschmackliche eine Wucht. Wunderbar cremiges Buttermilcheis mit leicht säuerlichen Johannisbeeren…mhhh! Eine für mich perfekte Komposition!
Aber das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: Zusammen mit Diamant Eiszauber verlose ich heute unter fünf meiner Leserinnen Eiszauber Pakete, die u.a. Eisbecher, Löffel, eine Eiskelle und natürlich Eiszauber Päckchen beinhalten.

Hinterlasst unter dieses Posting einen Kommentar bis Sonntag, den 13. August 2017 (24 Uhr). Bitte schreibt auch Eure Emailadresse in das dafür vorgesehene Feld (die sehe nur ich), damit ich Euch im Falle des Gewinns schreiben kann. Ihr solltet 18 Jahre alt sein und eine Lieferadresse innerhalb Deutschlands haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt.

Und wenn Ihr mögt, dann schreibt Ihr mir noch, welches Euer Lieblingseis ist!
Ich wünsche Euch viel Glück und sende

eisverzauberte Grüße,  Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Dessert, Kulinarisches
Previous Story
Next Story

58 Kommentare

  • Reply
    Sandra B. - KuckuckuntermDach
    11. August 2017 at 07:55

    Moin!
    …und ich dachte schon es gibt eine Verlosung für ´ne Kitchenaid…. :-))
    Eiszauber ist auch was feines, habe ich vor ein paar Wochen sogar schonmal „ganz spontan“ ausprobiert, – ich wollte es auch mit Buttermilch machen – hatte nur dummerweise keine da, da habe ich improvisiert und Hälfte Joghurt, bißchen Milch und Wassermelone genommen, dann noch ein paar Blaubeeren unn Schokotropfen (was halt noch so da war und weg musste…) reingeschnippt und ab ins Gefrierfach. Joa, konnte man essen. Die nächste Variante würde ich dann schon ein bißchen geplanter ausführen, deswegen würde ich mich auch total über ein Gewinn freuen :-)
    Wenn denn dann auch nochmal die Sonne wiederkommen würde – ich wär begeistert!
    So, schonmal ein schönes Wochenende!
    LG Sandra

  • Reply
    Christa
    11. August 2017 at 07:56

    Uuups, tatsächlich die Erste heute …
    Du hast schon Recht: Trotz eher kühlere Temperaturen geht ein leckeres Eis immer noch. Und in Bezug auf die Küchentechnik bin ich absolut bei dir. Buttermilcheis hört sich total lecker an und deine Version ist schon rein optisch ’ne Wucht.
    Ich hüpfen jetzt mal in den Lostopf und hoffe …
    Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Christa

  • Reply
    Martina
    11. August 2017 at 08:37

    Oh, lecker. Ich finde ja das Eisfach ist immer leer, egal bei welchen Temperaturen geht Eis immer. Erst recht, wenn es so lecker aussieht. Und wegen der Küchenmaschinen bin ich voll bei dir, was sich da ansammelt passt auf keine Kuhhaut aka Arbeitsplatte.
    Dann drück ich mir mal ganz eigennützig selbst die Daumen. Liebe Grüße Martina

  • Reply
    Kali
    11. August 2017 at 08:39

    Ich will schon seit langem Grieseis selber machen und mit deinem Eis-Set gelingt mir das vielleicht (dieses Jahr noch).-)

    Lg,
    Kali

  • Reply
    Claudia
    11. August 2017 at 08:58

    Ja, wir essen gerade jeden Tag Eis! Aber es sind ja schließlich Ferien… Meine persönliche Lieblingssorte ist Cookies and Cream

  • Reply
    Jacqueline
    11. August 2017 at 08:59

    Oh wie toll!
    Ich liebe Eis! In allen Farben und Formen (wir wollen ja schließlich keine Eissorte ausgrenzen)!
    Bei welchem Wetter ist mir übrigens auch egal. Eis geht immer! Auch wenn man satt ist! Das ist Fluch und Segen zu gleich. Das wohl merkwürdigste „Eis essen“ hatte ich während meines Auslandssemesters in Finnland. Wir standen bei -35°C auf einem zugefrorenen See (mit Verkehrsschildern) und haben unser Eis geschleckt bis uns ein Auto angehupt hat. (Wir standen anscheinend mitten auf der „Straße“. War uns nur bei gefühlten 3.284 qkm um uns herum nicht so klar. :D) Der Vorteil war, dass man sich richtig Zeit mit seinem Eis lassen konnte denn trotz strahlendem Sonnenschein drohte dem Eis selbst eher gefrierbrand als das Schlemzen. :D

    Liebste Wochenend-Grüße,
    Jacqueline

  • Reply
    Ellen Riediger
    11. August 2017 at 09:22

    Da bin ich ja nun richtig neugierig auf diesen “ Eiszauber“ geworden. Ein guter Beitrag, da er bei mit bewirkt hat, dass ich dieses Pulver nun auf meinen Einkaifszettel setzen werde! . . KitchenAid Beiträge fände ich auch super und auf das Heinrich Schnittmuster warte ich auch😊 Herzliche Grüße aus dem Norden Ellen

  • Reply
    Kathi
    11. August 2017 at 09:31

    Liebe Bine, meine Kitchen-Aid liebe ich auch und seid einiger Zeit denke ich darüber nach, mir dieses Eis-Zusatz-Dings zu holen. Sollte ich jetzt tatsächlich dieses Eis-Set gewinnen, hätte ich ja einen Grund mir endlich das Teil zu holen.
    Viele Küchengeräte habe ich nicht. Nur noch einen Kaffeeautomaten der in der Speisekammer steht und ständig genutzt wird.
    Am liebsten mag ich Karamelleis mit etwas Salz.Eis geht immer und muss auch immer im Kühler sein. Egal welche Jahreszeit wir gerade haben. Und bei diesem doch sehr bescheidenen Sommer noch viel mehr!!
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende,
    Kathi

  • Reply
    Sonja
    11. August 2017 at 09:41

    Ohhh, mmmmhhhh, lecker, das Rezept hört sich toll an. Ich habe zwar keine KitchenAid, funktioniert aber sicher anders auch. Wobei mich ja schon auch das Espresso-Cantucchini-Eis anlacht, so als Kaffeesüchtling…;-) Allerdings lässt das Eis-Wetter hier gerade nach und ich hoffe auf baldige Besserung.. Würde mich sehr über das Eisset freuen.
    Liebe Grüße
    Sonja

  • Reply
    Miriam
    11. August 2017 at 09:55

    Man munkelt, mit einer Kitchenaid bräuchtest du gar keine Eismaschine sondern nur den Kitchenaid Eistopf.
    Mein Lieblingseis ist Joghurt mit Frucht (solange es weder Kirsch noch Mango ist) und Pistazie. Buttermilch ist aber auch toll! So ein Eisset wär was für uns :-)

  • Reply
    Brigitte
    11. August 2017 at 09:57

    Hallo Bine,

    das Rezept mit den Johannisbeeren hört sich superlecker an.

    In der Tat habe ich Eiszauber noch zuhause liegen, in allen drei Varianten, da ich ab Montag Urlaub habe ,werde ich auch die Zeit haben, deine Anregung mit den Johannisbeeren auszuprobieren.

    Ich habe eine Eismaschine, aber nutze sie viel zu selten. Da ich aber keine KItchenAid habe, werde ich diesmal darauf zurückgreifen.

    Mein Lieblings-Eis ist und bleibt Joghurt-Eis, am liebsten pur; danach mag ich Waldmeister sehr gerne.

    Danke für deine vielfältigen und tollen Anregungen,

    Brigitte

  • Reply
    Kirsten
    11. August 2017 at 10:02

    Ich lieeeeeeebe Johannisbeeren – da kommt Dein Eisrezept genau richtig. Auf jeden Fall sieht das alles sehr ansprechend aus!!! An dieses Eispulver habe ich mich bisher nicht ran getraut – aber wenn ich gewinne, würde ich das natürlich sofort probieren ;-) … wobei – ich schreibe mal Eispulver auf den heutigen Einkaufszettel … und Johannisbeeren …. und Buttermilch ;-) Danke für Deine Mühe und liebste Grüße von Kirsten!

  • Reply
    Caro
    11. August 2017 at 10:04

    Oh, mit diesem tollen Set könnte man vielleicht den Sommer wieder zurück ins Bergische Land holen können. Derzeit schaue ich durchs Fenster auf Nieselregen und 13°C… Ich musste auch meinen warmen Kuschelpulli wieder rausholen, die Heizung ist ja aus… Also für bessere Stimmung würde ich mir mein Lieblingseis Cookies irgendwie zaubern – mit richtig großen Keksstücken ;-)
    Liebe Grüße,
    Caro

  • Reply
    Patricia
    11. August 2017 at 10:29

    Liebe Bine,
    ich habe Eis wirklich noch nie, nie, nie selber gemacht. Aber Du machst einem mit Deinem Posting ja tatsächlich richtig Lust drauf. Die obstigen Sorten sind zwar nicht so unser Ding (obgleich sie für’s Auge total lecker ausschauen), aber das Cappuccino-Dings AUF JEDEN FALL….von daher hoffe ich mal auf das Losglück. Herzliche Grüße ins Rheinland aus der Fuggerstadt, Patricia

  • Reply
    Renate
    11. August 2017 at 10:51

    Das wäre was für mich! Meine kleine 6 m² Küche ist reichlich voll nur mit den nötigsten Geräten. Eine Eismaschine? Auf keinen Fall.
    Ich esse für mein Leben gern Eis und würde mich über den Gewinn riesig freuen!
    LG Renate

  • Reply
    Linda Bussmann
    11. August 2017 at 10:51

    Hi!

    Ich wollte schon immer mal Eis selbst machen. Und mein Zweijähriger ist dieses Jahr sehr auf den Geschmack gekommen :) Während ich ein Fan von Schokolade, Cookie und Ähnlichem bin, sucht mein Sohn die Sorten nach der Farbe aus. Ich könnte mich also großzügig austoben ;)

    Liebe Grüße von Linda

  • Reply
    Gabriele Hübinger-Manns
    11. August 2017 at 10:57

    Hallo Bine,
    Eis geht doch immer,oder? Ich finde es gehört zu den Grundnahrungsmitteln und ich werde schon immer kribbelig, wenn es langsam zur Neige geht. Wenn es dann noch selbstgemacht wird……..besser, Kreativer und vielfältiger geht es doch nicht. Dann ist die Sorte doch ‚fast‘ egal.
    Ganz liebe Grüße und danke für deinen tollen Blog
    Gabi

  • Reply
    Mrs Unicorn
    11. August 2017 at 11:04

    Wow, so ein schöner Beitrag und tolle Fotos. Das sieht wirklich lecker aus!

    Liebe Grüße und ein traumhaftes Wochenende!
    Celine von http://mrsunicorn.de

  • Reply
    Kathrin
    11. August 2017 at 11:13

    „Mama, heute ist Sommer, heute gibts Eis!“ Sagt meine Dreijährige Große beim ersten Sonnenstrahl. Mit dem Eiszauber-Set würde ich Vanille für sie und den Papa und Himbeere mit Schokosauce für mich zaubern. Und die Kleine (1) dürfte auch mal probieren. Babys erstes Eis. 😋😋😋

  • Reply
    Julia
    11. August 2017 at 11:16

    Mmmmmh, das klingt herrlich sommerlich, frisch und fruchtig. Und es sieht richtig lecker aus mit Deinem Swirl drin :-)
    Würde ich gerne auch mal testen und mich daher sehr über ein Eispaket freuen!
    Jetzt hab ich Lust auf Eis, na toll… :-)

    Liebe Grüße,
    Julia

  • Reply
    Claudia Schmitz
    11. August 2017 at 11:30

    Das ist ja eine tolle Verlosung. Eis geht immer auch bei einem Sommer mit 14 Grad und Regen. Ich würde mich unheimlich freuen. Am liebsten mag ich Amarena oder Malaga, im Sommer aber auch gerne Zitrone. Viele Grüße
    Claudia

  • Reply
    Frau Pratolina
    11. August 2017 at 12:18

    Och würde mich riesig freuen, Dein Rezept mal auszuprobieren. Ich bin ein großer Eisfan und das hört sich genau nach meinem Geschmack an. Toller Post!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Reply
    Silke Z.
    11. August 2017 at 12:26

    Eis ohne Eismaschine perfekt!
    Ich liebe Himbeereis und würde das gerne ausprobieren.

  • Reply
    Claudia M.
    11. August 2017 at 12:28

    Hi Bine, oh, das trifft sich gut! Ich habe schon öfters überlegt, was es mit diesem „Eiszauber“ auf sich hat und ob das Zeug was taugt…. Will sagen, ich wäre bei der Verlosung gerne dabei, um mich zu überzeugen.
    Bin gespannt, ob ich Glück habe.. :-)
    Danke für Deinen lesenswerten Blog und die tollen Fotos!
    Viele Grüße, Claudia

  • Reply
    Carola
    11. August 2017 at 12:30

    Mhm…das wollte ich schon ewig mal ausprobieren… Klingt mega lecker. LG Carola

  • Reply
    Barbara
    11. August 2017 at 14:00

    moin Bine,
    oh ich liebe Eis, ab Frühling bis Spätsommer gibt es jeden Tag Eis ;) am Liebsten mag ich
    Vanille Eis mit Schokosoße, aber auch Fruchteis. Eine Kitchenaid habe ich leider nicht, dafür eine
    andere Küchenfee. Dein Eis sieht sehr lecker aus, schade dass man es hier nicht durchschieben kann :)
    Liebe Grüße Barbara

  • Reply
    Eva-Maria
    11. August 2017 at 14:17

    Hallo,
    Eis esse ich auch sehr gerne, habe aber noch nie welches selber gemacht.
    Johannisbeer-Buttermilch wäre auch eine Sorte für mich, aber am liebsten mag ich
    Pfefferminzeis – es wäre ein Versuch wert, es selber auszuprobieren.

  • Reply
    Lotte
    11. August 2017 at 14:17

    Moin liebe Bine,
    was bleibt einem bei DEM Wetter auch anderes übrig, als in der Küche zu stehen…;-)
    Also würde ich mich total über Dein Paket freuen und denke schon heimlich über ein
    Zimt-Eis-Rezept nach, mit Herbst/Winter ist es ja nicht mehr weit her.
    Liebe, fröstelige Grüße
    Lotte (Frauchen-naeht)

  • Reply
    Anna
    11. August 2017 at 14:49

    Liebe Bine,
    deine Arbeitsfläche sieht ja genau wie meine aus, lach..! Sogar die Reihenfolge stimmt! Nur statt Kitchenaid-Küchenmaschine, stehen ein Kitchenaid-Waffeleisen und -Mixer.
    Deswegen ist bei uns verschiedenes Eis hochgefragt, das schmeckt pur sowieso immer und zu Waffeln ganz besonders lecker. Ich mag Fruchteis (Himbeere und Mango, mhhh), der Rest der Familie bevorzugt klassische Sorten wie Vanille und Schoko. Vielleicht habe ich ja Glück beim Gewinnspiel, dann werde ich versuchen, mit dem neuen Eisrezept den Rest des Sommers hervorzulocken.
    Liebe Grüße,
    Anna

  • Reply
    Cattin
    11. August 2017 at 17:21

    Eine Kitchenaid ist bei mir nicht vorhanden, aber wenn man sie nicht hat, kann man sie auch nicht vermissen. Eismaschine ebenfalls nicht, aber wer braucht schon eine Eismaschine??? Es gibt so tolle Rezepte, die man ohne sie gut hinbekommt. Ich habe schnell mit in den Lostopf. Liebe Grüße

  • Reply
    Renate
    11. August 2017 at 18:11

    Eis ist ja immer gut, meine Lieblingsgeschmäcker ( das Wort gibt’s wohl nicht) sind Himbeer, Zitrone und natürlich SCHOKOLADE!! Einen schönen Eis-Sommer!

  • Reply
    Dani Far
    11. August 2017 at 18:26

    Hallo Bine!
    Dein Eis sieht mega lecker aus! Und diese angefrorenen Beeren…eine Wucht! ;-)
    Ich würde sehr gern gewinnen. Mein Lieblingseis ist Kokos…ob man das wohl auch selbst machen kann?
    Viele Grüße
    Dani

  • Reply
    Nadine Kräutner
    11. August 2017 at 18:30

    Das Rezept klingt super lecker, werde ich sicher mal ausprobieren! Ein sehr schöner Beiträge!

  • Reply
    Ilka
    11. August 2017 at 18:58

    Eis ist eine tolle Idee. Passend zum Wetter ziehe ich mir jetzt warme Socken und dann inspiziere ich mal den Kühlschrank. Selbstgemachtes Eis wäre auch eine tolle Idee, kommt auf die „Urlaubsliste“.
    Viele Grüße
    Ilka

  • Reply
    Astrid
    11. August 2017 at 20:57

    Da ich die Hoffnung auf Sommer und Sonne noch nicht aufgegeben habe, würde das Probierpaket super passen…hört sich super lecker an…yummi ;-)

  • Reply
    Unser kleiner Mikrokosmos
    12. August 2017 at 00:20

    Eis geht immer, Sommer oder Winter. Das Rezept hört sich sehr lecker an. Das würde ich gerne mal ausprobieren.
    Daher versuche ich schon mal mein Glück bei deinem Give Away.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Reply
    Catrin Schulze
    12. August 2017 at 06:57

    Liebe Bine, die Eisbilder sehen super aus…. da möchte man direkt Eis „schlotzen“ 😆. Ich persönlich liebe Milcheis wie Málaga, Nuss, Kaffee, Tiramisu, etc. Schließlich geht Eis immer 🤣. Ich wünsche allen einen schönen Tag auch wenn wir kein Eiswetter haben 😏☔️. LG Catrin

  • Reply
    Nicole R.
    12. August 2017 at 07:09

    Wie lustig. Ich habe gerade gestern Eiszauber Eis mit den Kindern gemacht: mit dem Thermomix! Nr. 1 war schon sehr lecker: Nutellaeis. Nein. Falsch: Nussplieis. Nr. 2 probieren wir erst heute: Nusseis.

  • Reply
    Manuela S.
    12. August 2017 at 07:29

    Liebe Bine,

    hmm dein Eis sieht lecker aus. Erst dachte ich mit den vielen Kernen… Aber ach die werden ja ausgesiebt ;) Lecker! Buttermilchreis gehört neben Joghurt zu meinen liebsten Sorten. Und wenn es mit einem Set klappen würde? Fantastisch!!! Dann tobe ich mich mal aus mit Eiscremesorten…

    Viele grüße von der Ostsee Manuela S.

  • Reply
    Annette
    12. August 2017 at 07:33

    Liebe Bine, Deine Fotos sehen schon zum Anbeißen aus. Ich liebe Eis. Am allerliebsten mag ich Kaffee-Eis. Leider wohne ich nicht mehr um die Ecke beim Bioladen, der das hatte und musste auf Ben & Jerry umsteigen. Das mit dem Eiszauber ist ne tolle Idee, da könnte ich das Kaffee-Eis ja selber machen :D. Liebe Grüße Annette

  • Reply
    Ute von textilewerke
    12. August 2017 at 08:13

    Wow!!! Das will ich auch !!! Ja.
    Ich hab das Gefrierfach voll Obst und liebe Eis über alles. Das wäre genau das richtige für mich. LG Ute

  • Reply
    Coco Maurer
    12. August 2017 at 14:04

    Lecker,

    Ja Eis geht immer 😊

    Selbst gemacht noch besser.
    Ich kreise seit Jahren um eine Eismaschine mit Kühlaggregat…..nur die Größe schreckt mich.
    Deshalb mache ich bisher Parfaits – seeehhhrrr lecker. Am liebsten mit karamellisierten Walnüssen, Ahornsirup und einer Prise Fleur de Sek.. …lecker.

    Aber die Eiszauber Produkte, werde ich jetzt doch auch mal kaufen

    LG
    Coco

  • Reply
    Christina Kollat
    12. August 2017 at 14:49

    Lecker! Liebe alle Eissorten mit roten / blauen Beeren. Aber würde da auch gern mal was kaffeekaramelliges ausprobieren. Und auch mit dem Mixer arbeiten😋 Hüpfe mal daher in den Lostopf.
    Liebe Grüße
    Nina

  • Reply
    Iris
    12. August 2017 at 15:36

    Hallo Bine,
    das Johannisbeer-Buttermilch-Eis sieht total lecker aus. Meine Favoriten sind Schokoladeneis und Zitroneneis – eine merkwürdige Kombination. Ich mag es, wenn das Zitroneneis nicht so süß ist. Daher würde ich mich sehr über das Paket freuen und hüpfe in den Lostopf.
    Liebe Grüße
    Iris

  • Reply
    Sabine Krägeloh
    12. August 2017 at 16:57

    Hallo Bine,
    ich habe eine Eismaschine und wie das so ist: sie steht im Keller.
    OK, aber die Sache mit dem Eiszauber hört sich gut an. Muss ausprobiert werden! Mit dem Thermomix! (Der wird regelmäßig benutzt)
    Buttermilch habe ich auch noch im Kühlschrank.
    Ich mag alle säuerlichen Eissorten wie Joghurt etc.. Außer ich brauche ganz schnell was richtig Süßes, dann darf es auch mal Schoko sein.
    Liebe Grüße
    Sabse

  • Reply
    Christine Krause
    12. August 2017 at 17:45

    Oh man,das Eis sieht ja echt lecker aus,würde ich sofort von schlecken.
    Das mit den vielen Maschinen ist mir irgendwie bekannt,aber Frau kann dafür ja nichts,grins. Ach,ich bin durch Zufall heute auf Deinen Blog gestossen und bin beeindruckt.
    So, dann wollen wir mal hoffen das der Sommer doch noch kommt(natürlich bei uns),lach,man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.

    Liebe Grüße
    Christine

  • Reply
    Brigitte Kiffe
    12. August 2017 at 19:45

    Ui…. da mach ich auch mit! Habe ich doch mindestens vier absolute Eisliebhaber in der Familie. Wir würden uns also alle fünf seeeehr freuen!
    LG Brigitte

  • Reply
    Lili
    12. August 2017 at 21:56

    Jetzt musste ich doch rüber zum Eisfach und mir ein Eis holen 😂
    Unsere Kids würden sich sicherlich freuen aktiv Eis zu machen, haben bisher nichts desgleichen gemacht…da würden überall Smarties dann sein 😊

  • Reply
    Johanna Preindl
    12. August 2017 at 23:18

    Ooooh, das sieht lecker aus! Nachdem für mich als Hühnerei-Allergiker leider viele Sorten im Eisladen für mich streichen muss, ist Selbermachen eigentlich die beste Alternative hier im Haus – da käme so ein Eiszauberei-Gewinnpaket ja gerade recht… Die ein oder andere Idee hätte ich schon – Joghurt gehört zu meinen Favoriten, und leckeres Schokoladeneis mit dicken Schokostückchen! Lg Johanna

  • Reply
    Cornelia
    12. August 2017 at 23:45

    Den „Eiszauber“ kenne ich schon seit 2 Jahren, eine echte Alternative zur sperrigen Eismaschine! Normalerweise ist die Erdbeerzeit meine Eiszauber-Hochsaison, aber inzwischen haben sie bei Diamant viele neue Eisrezepte ausgetüftelt, da habe ich noch viel auszuprobieren. So kommt Dein Lostopf mir gerade recht zum Hineinhüpfen!
    Eisige Grüße
    Cornelia

  • Reply
    San
    13. August 2017 at 04:05

    Oh du liebe Güte sieht das gut aus… was ist denn dieser Milchzauber? Also was ist da drin? Kann man das auch selbst „zusammenmixen“, denn das kriegt man hier in den USA sicher nicht… aber falls ich gewinne (ich hoffe mal zaghaft ;)) dann könnte mir mein Besucher im September den Milchzauber mitbringen, damit ich das auch mal probieren kann. Ich liebe nämlich Buttermilcheis!! :)

  • Reply
    San
    13. August 2017 at 04:05

    Oh du liebe Güte sieht das gut aus… was ist denn dieser Eiszauber? Also was ist da drin? Kann man das auch selbst „zusammenmixen“, denn das kriegt man hier in den USA sicher nicht… aber falls ich gewinne (ich hoffe mal zaghaft ;)) dann könnte mir mein Besucher im September den Eiszauber mitbringen, damit ich das auch mal probieren kann. Ich liebe nämlich Buttermilcheis!! :)

  • Reply
    Gabi
    13. August 2017 at 09:42

    Eis geht ja bekanntlich immer!!! Da es noch früh am Morgen ist, kommt mir gerade ein Kaffee-Eis in den Sinn, vielleicht mit ein paar Schokokeksbröseln dazu…… oder Joghurt-Pfirsich, schmeckt sicher auch lecker!
    Liebe Grüße
    Gabi

  • Reply
    Grejtna G.
    13. August 2017 at 12:54

    Eis geht bei uns immer. Leider hat die Eisdiele in unserem kleinen Ort zugemacht, da ist Selbermachen vielleicht eine Alternative. Meine Lieblingssorte ist Joghurt pur oder mit Frucht. Ich probiere aber auch mal gern was ausgefallenes wie Milchreis-Rhabarber oder Erdbeer-Basilikum. Die Eiszaubertüten von Diamant habe ich auch schon mal ausprobiert, aber von Buttermilch hatte ich bisher noch nichts gehört. Das fällt auf jeden Fall in meine Geschmacksrichtung.
    LG Grejtna G.

  • Reply
    Karina Reschke
    13. August 2017 at 13:24

    Hallo Bine,
    oh, ich wünsche mir auch so ein schönes Eis…und wieder Schwimmbadwetter.
    Vielleicht gewinne ich ja bei dir.
    Einen schönen Sonntg und liebe Grüße
    Karina

  • Reply
    Andrea
    13. August 2017 at 13:54

    Klingt toll, habe ich tatsächlich noch nie ausprobiert. Dein Rezept muss ich unbedingt testen. Hoffentlich gewinne ich.
    LIebe Grüße
    Andrea

  • Reply
    Christin
    13. August 2017 at 20:05

    Das sieht sooo bombastisch lecker aus und so oder so kommt der Eiszauber auf meine Einkausliste (Ziel erreicht! ;)) und ich bin schon ganz gespannt aufs Ausprobieren!
    Meine Lieblingseissorte ist gaz klassisch und pur einfach Joghurt!

    Beste Grüß! :))

  • Reply
    Maria
    13. August 2017 at 22:04

    Hallo Bine,
    die Kitchenaid ist vorhanden,. es fehlen nur noch die Zutaten für ein leckeres Nuss- oder Schokoeis. Die gewinne ich vielleicht bei Dir.
    Liebe Grüße
    Maria

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!