D.I.Y., Genähtes

DIY Lesezeichen aus Korkstoff mit Stoffapplikationen und Tassel.

Buchliebhaber und anti-Eselsohr-Knicker, Ihr müßt jetzt stark sein: wenn ich ein Buch zur Seite lege, weil mir die Augen zufallen, falte und knicke ich die obere rechte oder linke Ecke der zu letzt gelesenen Seite nach unten. Ich muss ja am nächsten Abend wissen, auf welcher Seite ich aufgehört habe zu lesen.

Lese ich mit dem Kindle, muss ich nicht zu dieser gemeinen Buchverstümmelungsmaßnahme greifen. Mein Reader weiß immer, wo ich aufgehört habe zu lesen.

In den letzten Monaten habe ich mir aber wieder vermehrt richtige Bücher gekauft. Übergangsweise zweckentfremdete ich eine Amazon Gutschein Karte, den ich zum Geburtstag geschenkt bekommen, als Lesezeichen, aber das ist ja nix auf auf Dauer. Ein richtiges Lesezeichen musste her!

DIY Lesezeichen aus Korkstoff mit Stoffapplikationen und Tassel | waseigenes.com DIY Blog
Ich liebe meinen digitalen Reader über alles, aber so ein richtige Buch… hach, das ist schon schön. Die Cover sind ja heutzutage richtige Kunstwerke und ausserdem ist mir aufgefallen: Bücher, die ich auf dem Kindle lese vergesse ich viel schneller, als richtige Bücher. Da ich mir die digitalen Cover kaum ansehe, bleiben mir diese Bücher selten im Gedächtnis. Autor? Genauer Titel? Keine Ahnung. Aber gut war’s. Glaube ich.

Kennt Ihr das?

DIY Lesezeichen aus Korkstoff mit Stoffapplikationen und Tassel | waseigenes.com DIY Blog
In unserer Familie lesen alle digital. Die Kinder haben ihre Reader irgendwann mal vom Christkind bekommen. Als wir aber neulich auf der Suche nach neuem Lesestoff für den Sohnemann waren, stieß ich auf Gregs Tagebücher*. Kennt Ihr die? Die leben ja durch die „handgeschriebenen Texte“ und witzigen kleinen Bildchen. Und die kommen auf dem Reader nicht so rüber. Deswegen kaufte ich dem Sohn den ersten Band als richtiges Buch und deswegen habe ich gleich zwei Lesezeichen genäht.

DIY Lesezeichen aus Korkstoff mit Stoffapplikationen und Tassel | waseigenes.com DIY Blog

DIY Lesezeichen aus Korkstoff mit Stoffapplikationen und Tassel.

Dabei habe ich Buchstabenstoff zu Streifen, bzw. zu einem B zugeschnitten und wild auf ein Stückchen Korkstoff genäht. Dann ein zweites Stück Korkstoff links auf links mit einem Zickzack-Stich an die Vorderseite genäht, Öse durch geschlagen, Tassel geknotete, festgebunden fertig.

DIY Lesezeichen aus Korkstoff mit Stoffapplikationen und Tassel | waseigenes.com DIY Blog
Nun kann ich den Amazon Gutschein in die Schublade legen und bei Bedarf einlösen, muss keine Buchecken mehr knicken und der Sohnemann und ich wissen, auf welcher Seite wir aufgehört haben zu lesen. Er ist übrigens ganz begeistert von Greg und seinen Abenteuern und ich freue mich wie Bolle, dass er abends, vor dem Heia-machen, noch ein paar Seiten liest.

Den Korkstoff sowie die gelbe und schwarze Öse habe ich bei Snaply gekauft, die Kordeln für die Tassel sind aus dem Supermarkt, bzw. von Garn & Mehr. Wo ich den den Buchstabenstoff gekauft habe, kann ich Euch leider nicht sagen, ich erinnere mich nicht mehr.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag der Deutschen Einheit. Hoch lebe die Demokratie!
Liebe Grüße, Bine

PS.: Die im Posting mit einem Sternchen markierten Wörter sind Links zum Amazon Partnerprogramm. Bestellt Ihr darüber dieses Buch, so erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen keine Kosten! Sollte ich Euch auf dieses Buch neugierig gemacht haben und solltet Ihr es über die o.g. Links bestellen, bedanke ich mich herzlich bei Euch! <3

Noch ein PS.: TAUSEND DANK für all Eure schönen und netten Kommentare zum letzten Posting

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

13 Comment

  1. Reply
    Melanie
    3. Oktober 2017 at 06:49

    Lieben Dank für Deine nette Idee! Trinke gerade wieder meine morgendliche Tasse Kaffee und genieße Dein Posting.
    Liebe Grüße
    Melanie

  2. Reply
    Mlle Petit Point
    3. Oktober 2017 at 10:23

    Ach wie schön das aussieht!
    Ich bin auch letztens wieder Opfer eines schönen Covers geworden und freue mich auf die Herbstzeit, in der man mit Buch auf der Couch liegen kann.
    Dann muss ich mir ja dringend auch ein neues Lesezeichen machen… ;-)

    Liebe Grüße,
    Mlle

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      4. Oktober 2017 at 05:48

      Ich lese ja zu allen Jahreszeiten gerne. Im Sommer auf dem Liegestuhl, im Herbst auf der Couch :-)
      Es gibt wirklich ganz bezaubernde Cover… da muss man dann manchmal einfach zugreifen- wenn die
      Geschichte auch noch verspricht gut zu werden.
      Liebe Grüße Bine

      1. Reply
        Mlle Petit Point
        4. Oktober 2017 at 20:21

        Oh ja, ich hoffe es… Bisher gefällt mir das Cover besser als der Inhalt, aber nach den ersten 50 Seiten kann man sich ja noch nicht so richtig festlegen! ;-)

        Liebe Grüße!

  3. Reply
    Mareike
    3. Oktober 2017 at 10:49

    Liebe Bine,
    ich lese im Moment auch wieder „normale“ Bücher, die ich im Regal stehen habe und vor einigen Jahren schon mal gelesen hatte. Dafür musste ich mein Lesezeichen wie verrückt suchen. Es steckte in irgendeinem Buch drin. Fast hätte ich mir auch ein neues gemacht. Deine Idee ist jedenfalls toll. Wobei ich bei Tasseln das Problem habe, dass ich die Lesezeichen dann ausversehen herausziehe.
    LG Mareike

  4. Reply
    Conny
    3. Oktober 2017 at 12:46

    Halllo Bine,

    Sehr schön sind die Lesezeichen.
    Ich lese zwischendurch auch gerne richtige Bücher, die hole ich mir dann meisteingesetzt aus der Bibliothek, da sind Eselsohren natürlich verboten ;-).
    Unser Großer war vor den Gregs Tagebüchern ein totaler Lesemuffel. Die Bücher hat er allerdings verschlungen und seither liest er supergerne.

    Einen schönen Feiertag noch wünscht dir

    Conny

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      4. Oktober 2017 at 05:49

      Ich bin auch ganz begeistert, dass Greg ihn so zum Lesen bringt. Davor hat er schon gerne die ??? gelesen.
      Liebe Grüße Bine

  5. Reply
    Perlenkuchen
    3. Oktober 2017 at 16:36

    Liebe Bine,
    eine tolle und einfache Idee! Ich habe das Problem, daß ich nach dem Lesen das „Lesezeichen“ (es ist auch nur irgendein Gutschein oder abgerissenes Stück Papier) weg schmeiße und beim nächsten Buch habe ich wieder keins. Also werde ich mir 2-3 machen müssen, da ich meistens auch 2-3 Bücher gleichzeitig lese. Ich lasse mich inspirieren :-)
    Gruss
    Andrea

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      4. Oktober 2017 at 05:50

      Genau… und dann geht das immer so weiter. Deswegen musste jetzt ein richtiges Lesezeichen her.
      2-3 Bücher parallel lesen… das kann ich nicht ;-)
      Liebe Grüße Bine

  6. Reply
    ina whatinaloves.com
    3. Oktober 2017 at 22:06

    hey bine,
    das sieht ja mega gut aus :D tolle idee und sooo schön umgesetzt! klasse!

  7. Reply
    Grit
    4. Oktober 2017 at 10:56

    Hallo Bine,

    als stille Leserin Ihres Bloges, möchte ich mich auch einmal zu Wort melden. Die Lesezeichen sind toll geworden. Mein Sohn ist total begeistert von „Gregs Tagebüchern“, es stehen schon etliche Folgen in seinem Bücherregal. Obwohl ich ihn sonst immer zum Lesen animieren muss, geschieht dies bei Greg ganz freiwillig, was mich natürlich sehr freut.

    Herzliche Grüße von Grit.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Oktober 2017 at 06:26

      Liebe Grit! Danke für Deinen Kommentar!
      Ich freue mich, dass Du mit den Büchern Deinen Sohn zum Lesen gebracht hast. Mir ist das ja auch
      sehr wichtig, dass die Kids lesen. Meiner hat auch ganz besonders gerne „Die ??? Junior“ gelesen.
      Vielleicht wäre diese Reihe ja auch was für Deinen Sohnemann?
      Liebe Grüße Bine

  8. Reply
    Nicole
    8. Oktober 2017 at 22:26

    Das sind wirklich schöne Lesezeichen :-) Oh ja Gregs Tagebuch finde ich auch toll, ich wünsche deinem Sohn ganz viel Spaß beim Lesen :-)

Schreibe einen Kommentar