Anleitung, Genähtes, Weihnachtsbastelei

12 Ideen für selbst genähte Weihnachtsgeschenke.

Gestern habe ich ja schon mit Euch eine kleine Idee für zwei genähte Weihnachtsgeschenke geteilt.
In den letzten Tagen habe ich ein bisschen durch mein Archiv gewühlt und geklickt und rausgesucht, was ich in diesem Jahr alles so genäht habe. Da ist doch schon einiges zusammen gekommen. Als Anregung, Inspiration oder einfach zum Nachmachen, gibt’s heute eine kleine Zusammenfassung. Es habe sich zwei, drei Ideen aus den Jahren davor dazwischen gemogelt.

Zu einigen Ideen gibt es in den Postings gleich die Nähanleitungen, teilweise sogar mit kostenlosem Schnittmuster Download, andere Ideen sind selbst erklärend. Ihr schafft das schon- und wenn nicht, dann schreibt mir! :-)

⇒ 12 Ideen für selbst genähte Weihnachtsgeschenke ⇐

12 Ideen für selbst genähte Weihnachtsgeschenke | DIY & nähen | waseigenes.com DIY Blog
Heinrich Einkaufsbeutel
Heinrich habe ich zum ersten Mal im Oktober 2015 hier gezeigt. Ursprünglich habe ich diesen geräumigen Stoffbeutel für mich genäht, dann für meinen Dawanda Shop und dann- weil ich immer wieder Fragen zum Schnittmuster von Euch erhielt- im September dieses Jahres für Euch. Im Artikel gibt es eine bebilderte Nähanleitung plus Schnittmuster Download. Heinrich ist beinahe täglich mein freundlicher Begleiter. Wir führen eine sehr enge Beziehung.

Shampoo Taschen
Die haben auch schon ein paar Jahre auf den Buckel. Die Geschichte ist Heinrich-ähnlich. Genäht habe ich die Shampoo Täschchen 2014 für unseren Familienurlaub, damit ich darin Shampoo, Duschgel, Bodylotion ect. verstauen kann. Ich füttere diese hohen Täschchen nämlich immer mit Duschvorhangstoff. Nun gibt es auch hier eine Nähanleitung mit Schnittmuster Download für die praktischen Reisebegleiter.

Leseherz
Ach, das Leseherz. Genäht habe ich es Ende 2015. Hätte ich geahnt, dass das so einschlagen würde, ich hätte die Anleitung für drei Mark fuffzich verkauft und würde jetzt unter Palmen liegen und Caipi schlürfen. Aber so freue ich mich natürlich auch, dass es schon unzählige Male gepinnt, gedownloaded (oder sagt downgeloaded?) wurde. Ich erhalte immer wieder liebe Emails von lieben Frauen, die mich fragen, ob sie das Leseherz nähen und auf Märkten oder in ihren Shops verkaufen dürfen. Ja, das dürft Ihr! Doof finde ich Frauen, die nicht fragen… aber ärgern bringt nix. Habt Ihr schon ein Leseherz genäht? Dann zeigt es mir! Hier sammel ich Eure Leseherzen und hier, auf meinem Pinterest Board auch.

Schüsselabdeckung
Die Idee ist so simpel und so genial. Haste’ne Schüsselabdeckung, brauchste keine Alufolie oder Frischhaltefolie mehr. So einfach ist das. Und das Nähen derselbigen ebenfalls. Da braucht man keine richtige Anleitung. Ich hab’s mit wenigen Worten hier erklärt.

Kuchentasche
Ich freue mich immer, wenn meine Blogleserinnen und Follower etwas nähen, was sie auf meinem Blog gesehen haben. Das ist einfach ein schönes Kompliment. Die Kuchentasche habe ich mittlerweile schon oft auf Instagram entdeckt. Lieben DANK dafür! Sie gehört auch in die Kategorie: praktisch aber einfach. Zur bebilderten Nähanleitung geht es hier lang.

Herz Topflappen
Passend zur Kuchentasche könnte man ja auch gleich Herz Topflappen nähen. Der Clou bei diesen Topflappen ist, dass ich sie mit selbst gemachtem Schrägband eingefasst habe. Nähanleitung und Schnittmuster Download findet Ihr hier.

12 Ideen für selbst genähte Weihnachtsgeschenke | DIY & nähen | waseigenes.com DIY Blog

 

Stoffkorb für Wolle
Zu dem genähtem Stoffkorb bekam ich schon Anfragen, ob ich diesen verkaufen würde. Nein! Der gehört mir. Und nochmal nähe ich ihn wahrscheinlich nicht, denn der ist schon etwas aufwendiger, als ein Heinrich. Im Blogartikel zeige ich Euch an Hand eines kleinen Korbes, wie ihr den näht. So ein kleiner Korb ist ratz fatz genäht. Für den großen- je nachdem wieviele Taschen Ihr näht, müßt Ihr schon ein bisschen mehr Zeit einplanen. (Info- bei diesem Posting handelte es sich damals um Werbung für die neuen Ikea Stoffe!).

Kniekissen
Die Gartenarbeit darf sich so langsam in den Winterschlaf verabschieden. Wir müßten bald nochmal ran, um den Garten wirklich winterfest zu machen. Ich würde gerne noch einmal Rasen mähen und die Blätter vom Feigenbaum müßte mal jemand zusammenrechen. Dafür ist das Kniekissen eine gute Hilfe. Das Besondere an dem Kissen ist, dass ich den Baumwollstoff mit Frischhaltefolie laminiert habe.

Eine Tasche für den Lockenstab
Diese Idee dient nur der Inspiration. Eine Anleitung habe ich im Juli dieses Jahres nicht geschrieben. Aber ich denke, dass nähbegeisterte Frauen das auch ohne Anleitung hinbekommen.

Brillen Etui
Während das Kniekissen bald für ein paar Monate ins Gartenhäuschen verschlossen wird, freue ich mich gerade sehr über meine genähten Brillenetuis. Vor einigen Tagen hat es bei der morgendlichen Mollierunde wieder so doll geregnet, dass ich nix mehr sehen konnte. Ich trage meine Brillen echt gerne, aber bei Regen nerven sie. Da ich aber nicht immer meine kleinen Hartschalen-Etuis mit mir schleppen möchte, habe ich mir zwei Etuis genäht. Die kann ich falten und in die Jackentasche stopfen und bei Bedarf die Brille darin verstauen.

Weihnachtsbäumchen
Sie sind schon ein alter Hut, dürfen aber hier nicht fehlen: Die genähten 3-D-Weihnachtsbäumchen. Jedes Jahr hole ich meine aus dem Kellerschrank und hänge sie im Wohnzimmer auf.
Snap Pap Übertöpfe
Last but not least: die weihnachtlichen Übertöpfe aus SnapPap. Über die stolperte ich, als ich mich durch mein „Genähtes Archiv“ grub. Auch sie liegen (noch) im Kellerschrank, werden aber demnächst nach oben geholt.

»  »  »  »  »  »  »  »  »

Ich freue mich, wenn ich Euch mit dieser Aufzählung ein paar Ideen geben konnte, was Ihr noch nähen und verschenken könntet. Im November 2015 habe ich schon einmal so einen Artikel rund um genähte Weihnachtsgeschenke verfasst. Damals waren es witzigerweise auch 12 Ideen. ;-) Vielleicht findet Ihr dort noch mehr Inspiration.

Liebe #RUMS-Grüße, Bine

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

7 Comment

  1. Reply
    Gisela
    23. November 2017 at 08:27

    Wunderschöne Anregungen! Momentan stecke ich mitten in der Leseherz-Produktion! Damit will ich einigen lieben Menschen zu Weihnachten eine Freude machen! Ich habe vor einem Jahr von einer Freundin ein Leseherz geschenkt bekommen, und seitdem liegt es am Sofa! Es gibt kein bequemeres Kissen!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

  2. Reply
    Janina
    23. November 2017 at 10:14

    Tolle Ideen und Anregungen! Danke dafür! Davon werde ich noch das eine oder andere nachnähen. Das Leseherz hab ich auch schon für liebe Freundinnen und meine Familie genäht und es wird von alle geliebt und viel benutzt. Das Kissen ist wirklich toll!
    LG Janina

  3. Reply
    Manu
    23. November 2017 at 18:12

    Ach Bine, du bist einfach die Beste!!! Irre, was da so alles zusammen gekommen ist! Danke für all die Inspirationen und dass du all das immer wieder mit uns teilst! Da sind SO tolle Sachen dabei!!! HAMMER!!!

  4. Reply
    iris
    23. November 2017 at 18:18

    huhu,
    was du so alles kreierst (neidisch werd :-) ).
    super, danke fürs teilen.
    grüßles iris

  5. Reply
    Morven
    23. November 2017 at 19:15

    Oh, toll, wahnsinnig gute Ideen für Weihnachten, danke dir fürs Zusammenstellen und Vorstellen. Besonders die Schüsselabdeckung ist genial, so was habe ich schon für mich selbst gesucht.
    Grüße Morven

  6. Reply
    Amely
    23. November 2017 at 21:35

    Hi Bine, tolle Ideen hast du da zusammengetragen! Am besten gefallen mir die 3D-Tannenbäume. Die Schüsselabdeckungen werde ich sicher erstmal für mich nähen…
    Ich hab auch mal Ideen für selbstgenähte Weihnachtsgeschenke gesammelt, bin aber nur auf acht gekommen: http://www.pfauen-auge.de/2016/12/06/acht-ideen-fuer-selbstgenaehte-weihnachtsgeschenke/
    Also, liebe Grüße und vielen Dank nochmal fürs Teilen,
    Amely

  7. Reply
    Ani Lorak
    23. November 2017 at 22:43

    Ja. Ich habe eine Deja-vu. Kann mich mich gut an die letzten 12 Ideen erinnern. Wirklich schön. Gefällt mir gut. Die Tannenbäume mag ich sehr.

Schreibe einen Kommentar