Adventskalender der guten Gedanken

Adventskalender der guten Gedanken & Wünsche | Nr. 3

 

Adventskalender der guten Gedanken | Sammel jeden Tag schöne Momente | waseigenes.com
Jeder neue Tag, egal wie aufreibend, stressig oder Kräfte zehrend er ist, hält schöne Momente bereit.

Sammle sie, bewahre sie, nehme sie bewusst wahr!

Es ist Sonntag, der 1. Advent. Ich wünsche Euch, dass Ihr den heutigen Tag genießen könnt. Vielleicht müßt Ihr arbeiten? Vielleicht ist Arbeit aber auch Genuß für Euch? In meinem früheren Leben musste ich oft an Sonntagen und Feiertagen arbeiten. Meistens machte es mir nichts aus, denn Sonntage fühlen sich einfach anders an. Selbst in einem ausgebuchten Hotel ticken am Sonntag die Uhren anders.

Vielleicht habt Ihr aber auch heute eine Menge im Kalender stehen? Vielleicht steht deswegen auch Stress auf dem Programm? Ich bin mir sicher, dass Ihr dennoch schöne Momente dazwischen findet.

Gestern Nachmittag sind wir ins Bergische Land gefahren. Leider hatten 150.000 andere Menschen ebenfalls diesen grandiosen Einfall, dort einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Über eine Stunde steckten wir im totalen Verkehrschaos fest. Die Stimmung war zum Schunkeln- Ihr habt vielleicht eine Vorstellung? Vier Menschen, gefangen in einem Auto, hungrig, genervt… Irgendwann entschieden wir- das hat alles keinen Sinn, wir drehen um und fahren zu einem anderen Weihnachtsmarkt. Und das taten wir, ließen es uns dort gut gehen, futterten uns einmal durch alle Buden, genossen die weihnachtliche Atmosphäre, die Musik, die Gerüche, die knackige Kälte. Lauter schöne Momente nach einem totalen Reinfall.

Sonntagsruhe- ein schönes Wort. Wir haben heute einiges vor- von Ruhe keine Spur, aber das ist okay. Das Tochterkind muss zum Sport-Turnier, der Mann hat heut morgen bei unserem kleinen Dorfweihnachtsmarkt Dienst, ich werde dazwischen hin- und herfahren, dann müssen wir lernen, denn kommende Woche stehen zwei Klassenarbeiten an… aber heute Nachmittag gehen wir lecker Gans essen mit meinen Eltern. Ich bin mir sicher, dass ich heute im Laufe des Tages schöne Momente sammeln werde.

Und das wünsche ich Euch ebenfalls!

Liebe Grüße, Bine

PS.: Gestern habt IHR mir übrigens einen Haufen schöner Momente geschenkt. Jeder einzelne Kommentar hat mich unsagbar glücklich gemacht! DANKE! 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

9 Comment

  1. Reply
    Melanie
    3. Dezember 2017 at 08:01

    Erster ruhiger und schöner Moment für heute: das Lesen deines Adventskalenders und eine Tasse Kaffee😘 und ich denke vielen anderen geht’s genauso. Einen schönen 1. Advent ✨🎄

  2. Reply
    Pamela
    3. Dezember 2017 at 08:25

    Genau…guten Morgen………..Kaffee, langsam wach werden und in Ruhe den Adventskalender lesen……..die Kinder werden auch langsam wach und der Tag kann hoffentlich stressfrei starten. Auch bei unseren Kindern stehen Klassenarbeiten an, aber dieses Wochenende ist auch bei uns der Weihnachtsmarkt und wir werden uns später von der weihnachtlichen Stimmung berieseln lassen. Ich habe mir geschworen, dieses Jahr Weihnachten, nein …die Vorweihnachtszeit zu genießen…..ich liebe diese Zeit seit meiner Kindheit und mit eigenen Kindern wird es nochmals neu und anders schön…………….schönen 1. Advent.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      3. Dezember 2017 at 10:37

      Genau das habe ich mir auch vorgenommen, Pamela. Die Vorweihnachtszeit… die Adventszeit, sie rauschen so an einem vorbei.
      Wir sollten sie genießen und zwischendurch mal inne halten. Ich sitze hier nur kurz, weil ich gerade nach Hause gekommen bin und
      nachher schon wieder los muss- und freue mich über Eure Kommentare. Schöne Momente! :-)
      Liebe Grüße Bine

  3. Reply
    Ilka
    3. Dezember 2017 at 09:33

    Dankeschön – ich wünsch dir einen schönen ersten Advent.
    Ilka

  4. Reply
    Christa
    3. Dezember 2017 at 09:53

    Ich habe lange gebraucht, um diese Gedanken zu verinnerlichen. Aber vor einigen Jahren war genau das mein einzige Möglichkeit, um selbst nicht unterzugehen. Ich habe gelernt, auch im täglichen Einerlei meine Glücksmomente zu finden und nicht nur die Belastung zu sehen. Danke und einen glücklichen 1. Advent, Christa

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      3. Dezember 2017 at 10:38

      Ich glaube, das ist der Schlüssel, Christa: Das Auge schärfen für gute Momente. Nicht nur den Stress und das ganze Drumerhum sehen!
      Liebe Grüße Bine

  5. Reply
    Filiz | Filizity.com
    3. Dezember 2017 at 17:53

    Ein echt schöner Beitrag! Man sollte die kleinen schönen Momente schätzen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen ersten Advent,
    Filiz von http://www.fiizity.com

  6. Reply
    San
    4. Dezember 2017 at 18:29

    Einen schönen ersten Advent! Ich habe ihn mit Weihnachtsvorbereitungen verbracht ;)

  7. Reply
    Ulla
    4. Dezember 2017 at 20:50

    Das machen wir leider viel zu wenig. Danke fürs Erinnern.
    Herzlichst Ulla

Schreibe einen Kommentar