D.I.Y., Genähtes, TaschenLiebe

Wenn man etwas kauft, was man gar nicht braucht und daraus dann Täschchen mit Schlüsselband-Rohlingen näht.

DIY: Täschchen nähen, mit Schlüsselband Rohling & Schlüsselring, #Nähidee #DIY #nähen #Täschchen #sewing #craftingidea #waseigenes DIY Blog

Eigentlich wollte ich diese Stoffe gar nicht kaufen! Ich ging ja ursprünglich in den kleinen Stoffladen, einen Ort weiter, nur, weil ich auf der Suche nach „Holzstoff“ war. Also Stoff mit Holz-Print. Der Sohnemann geht nämlich dieses Jahr an Karneval als Baum und da es dieses Kostüm nicht zu kaufen gibt, muss ich selber ran und ihm ein Kostüm nähen.

Drei kleine selbst genähte Täschchen mit Reißverschluss und an den Seiten angebrachte Schlüsselbandrohlinge | genäht und fotografiert von waseigenes.com

Ich fragte also, ob sie Holzstoff da hätten und als sie verneinten, drehte ich mich nicht um und verließ den Laden, nein, ich sagte Oooh schade und bummelte weiter an den Regalen entlang. Und dort sah ich diese hübsche Kollektion. Als erstes fiel mir der Stoff mit den kleinen Garnrollen ins Auge. Und dann der rote und dann der mit den Blumen.

DIY Täschchen mit Schlüsselband Enden selber nähen | Täschchen für Nähkram mit befestigtem Schlüsseband Rohling | waseigenes.com DIY Blog
Ohhh, ist der schöööön. Nimm ihm mit sagte mir eine meiner Stimmen, wer weiß, wann du hier nochmal wieder hinkommst? Genau! Das ist ja meist die Rechtfertigung für Stoffkauf schlechthin. Wer weiß, wann du hier nochmal hinkommst? Und dann gibt es den Stoff vielleicht nicht mehr. Und dann ärgerst Du Dich schwarz, dass Du damals nicht zugegriffen hast!

DIY Täschchen mit Schlüsselband Enden selber nähen | Täschchen für Nähkram mit befestigtem Schlüsseband Rohling | waseigenes.com DIY Blog
Das konnte ich auf gar keinen Fall riskieren. Also habe ich alle drei Ballen zum Zuschneidetisch geschleppt und die freundliche Mitarbeiterin gebeten, mir jeweils einen halben Meter abzuschneiden.

Daraus genäht habe ich – oh Wunder! – drei Taschen. Schlicht, gerade, ohne Boden. Dafür mit den schönsten Endlosreißverschlüssen aus dem Hause Snaply und ich habe den drei Taschen jeweils an der Seite Schlüsselband-Rohlinge oder Schlüsselband-Enden- keine Ahnung, wie die genau heißen- verpasst. Die benutzt mal ja eigentlich zum Herstellen von Schlüsselanhängern.

DIY Täschchen mit Schlüsselband Rohlingen selber nähen | Einfach Schlüsselband Enden an der Seite der Taschen anbringen und einen Schlüsselring befestigen | waseigenes.com DIY Blog
Wie ich auf die Idee kam und warum ich das gemacht habe, kann ich Euch nicht so genau sagen. Es sieht hübsch aus, finde ich. Und ich kann da jetzt irgendwas dran machen- z.B. Schlüsselring ab und Quaste oder Pompom dran. Ich könnte aber auch an einen Heinrich eine Schlaufe nähen und daran dann die kleineren Taschen mit den Schlüsselband-Rohlingen und Schlüsselringen befestigen.

Was weiß ich. Manche Dinge müssen einfach nicht erklärt werden.

DIY Täschchen mit Schlüsselband Rohlingen selber nähen | Einfach Schlüsselband Enden an der Seite der Taschen anbringen und einen Schlüsselring befestigen | waseigenes.com
Eine der Taschen kommt jetzt erstmal, befüllt mit Stiften und Nippeskram in meine Handtasche. Die anderen werde ich gut verstauen und bei Bedarf habe ich flott zwei hübsche Aufmerksamkeiten zum Verschenken am Start.

Die Stoffe stammen aus der Feder von Amanda Murphy, falls Ihr sie online suchen und kaufen möchtet, und heißen Sewing Room.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße, Bine

PS. Gestern war ich einen Tag lang in Frankfurt auf der CreativeWorld Messe. Ich habe den ganzen Tag Stories gemacht. Bei Interesse könnt Ihr Euch sie noch mit der Instagram App anschauen. Ich habe aber auch richtige Fotos mit der Kamera gemacht und werde wahrscheinlich demnächst hier noch über die Messe schreiben.

 

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

17 Comment

  1. Reply
    Daniela
    28. Januar 2018 at 07:33

    Ich find die Idee cool. Hab mir auch Taschen mit Katabinerhänger drin genäht. Normal hängt da der Schlüssel dran, aber so ein Täschchen wär auch eine Idee.
    Hast du denn deinen Holzstoff gefunden? Sonst hab ich einen Tipp für dich: Beim Schweden gibt es welchen. Schön fester Dekostoff.

    Ein schönes Wochenende noch

    Danni

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      28. Januar 2018 at 10:47

      Danke für den Tipp, Danni! Ich habe Holzstoff bei Butinette gefunden und auch schon die Hose fertig genäht. :-)
      Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße Bine

  2. Reply
    Melanie
    28. Januar 2018 at 07:55

    Die Leidenschaft für schöne Stoffe kann ich gut verstehen:-)
    Einen erholsamen Sonntag für dich 🌷
    Meli

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      28. Januar 2018 at 10:50

      Ach was?! :-)))
      Wünsche Euch auch einen schönen Sonntag- wir sehen uns später!
      Liebe Grüße Bine

  3. Reply
    Ani Lorak
    28. Januar 2018 at 08:43

    Hallo. Schöne Täschchen…also ich würde Dir gerne eine abnehmen und mir brauchst du auch die Funktion des Schlüsselringes nicht zu erklären. Mein Sohn ist vor 3 Jahren als Baum gegangen. Hose aus Baumstoff gekauft bei ‚Stoffe Zanders‘ und Pulli aus grünem Nicki und dann Mütze aus grünem Nicki mit Blatt appliziert und Pulli mit Paten aus dunkelbraunem Velour. Viel Erfolg.Ikea hatte auch Stoff mit Holzdruck. Schönen Sonntag!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      28. Januar 2018 at 10:49

      So habe ich es auch geplant, nur, dass ich Hose und Shirt aus Baumstoff selber nähen möchte :-)
      Wenn es fertig ist, dann zeige ich es Euch hier.
      Liebe Grüße Bine

  4. Reply
    PerlenKuchen
    28. Januar 2018 at 08:58

    Liebe Bine,
    die Täschchen sind so schööön geworden und der Stoff mit den Garnrollen gefällt mir besonders. Und ja, dieses Gefühl etwas gleich mitzunehmen, sonst könnte man sich später ärgern, kenne ich auch sehr gut. Mittlerweile höre ich auf mein Gefühl ;-)
    Sind die Täschchen auch mit Futter drin?
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüsse,
    Andrea

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      28. Januar 2018 at 10:48

      Jawoll, Futter und Voluemvlies. Ich finde, dass sie sich dann so schön anfühlen :-)
      Ich höre auch auf mit Vorliebe auf mein Gefühl, meist bremse ich mich aber auch selber aus, sonst
      nimmt das hier Ausmasse an, für dich ich keine Verantwortung mehr übernehmen kann!
      Liebe Grüße Bine

  5. Reply
    Mareike
    28. Januar 2018 at 11:06

    Da brauchte ich gar nicht nachsehen, welches Täschchen Du behalten hast. Der Garnrollenstoff ist auch wirklich schön.
    Deine ausführlichen Stories geben mir fast das Gefühl, selber bei der Messe gewesen zu sein. Es waren wirklich ein paar tolle Sachen dabei.
    LG Mareike

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Februar 2018 at 06:26

      Brauchst Du nicht? Du kennst mich schon, ne`? :-))

  6. Reply
    Arlette
    28. Januar 2018 at 11:46

    Ich lese so gern bei dir. Und deine Täschchen sind toll geworden, besonders der rote Stoff gefällt mir sehr. Den hätte ich wohl auch ganz schlecht liegenlassen können, der sagt doch ganz laut: „nimm mich mit, ich bin ein Alleskönner und sehe überall gut aus“.
    Die Schlüsselanhängerrohlinge sehen sehr schön aus, da am Rand. Ich mag die Idee, das mach ich vielleicht mal nach.

    Dir einen schönen Sonntag.
    Viele Grüße
    Arlette

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Februar 2018 at 06:26

      Vielen lieben DANK für Deinen netten Kommentar, Arlette! :-)

  7. Reply
    Gertrud
    28. Januar 2018 at 13:19

    Hallo, die Täschchen sind wirklich schön geworden. Hast Du die Stoffe bei Frau Marzi bekommen? Ich versuche, meine Online-Einkäufe zu reduzieren und lieber „analog“ zu kaufen. Da ich in Köln wohne, gibt es noch ein paar Möglichkeiten, das auch zu machen.
    LG, Gertrud

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Februar 2018 at 06:24

      Liebe Gerdrud,
      nein, die Stoffe habe ich in Frechen im Stofflädchen gekauft- hat das einen Namen?
      Ich weiss es leider nicht.
      Auf jeden Fall liegt es gleich an der Fußgängerzone.
      Liebe Grüße Bine

  8. Reply
    Melanie Ebling
    29. Januar 2018 at 21:26

    Die Täschchen sind ja toll geworden. Aber noch viel mehr interessiert mich das fertige Baumkostüm. Das wäre vielleicht mal was für meine Jungs. Sie wollen sich dieses Jahr als Asterix verkleiden.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Februar 2018 at 06:22

      Liebe Melanie, das Baumkostüm ist erst gestern Abend fertig geworden.
      Ich werde versuchen, heute den Sohnemann zu fotografieren und dann morgen hier
      zu zeigen…. kann aber nichts versprechen, denn ich bin wie immer auf den letzten
      Drücker fertig geworden.
      Liebe Grüße Bine

  9. Reply
    Eva
    7. Februar 2018 at 16:24

    Wie unterschiedlich doch Geschmäcker sind, denn mir gefällt die Tasche mit den Blumen am Besten. Leider kann ich aber nicht ansatzweise so gut nähen wie du. Daher muss ich die meisten Dinge immer kaufen. Ich glaube ich muss mal einen Nähkurs machen, du hast so schöne diy Ideen.

Schreibe einen Kommentar