,

Schokokusskuchen oder der umfunktionierte Marmorkuchen mit Schokoküssen, die einen komisch anschauen.

Eigentlich wollte ich heute nicht bloggen. Es gäbe zwar ein Ereignis, über das ich berichten könnte, aber ich habe vor einigen Jahr die Entscheidung getroffen, dass mit NEUN Schluss ist.

Schokokusskuchen | #Geburtstagskuchen: Marmorkuchen mit Schokoküssen und essbaren Augen | waseigenes.com

Warum ich mich aber trotzdem so spontan hier melde: Als ich heute morgen den Geburtstagskuchen vom Sohnemann auf Instagram zeigte, erhielt ich nicht nur viele liebe Glückwunsch-Nachrichten (danke, danke, danke), sondern auch Nachfragen und Lob zum Kuchen. Also habe ich den Schokokusskuchen gerade nochmal bei Tageslicht auf dem Esszimmertisch fotografiert.

Schokokusskuchen | #Geburtstagskuchen: Marmorkuchen mit Schokoküssen und essbaren Augen | waseigenes.com
Und weil das hier kein super durchgestylter Foodblog ist (ich gebe mir zwar immer wieder größte Mühe… aber komm, das reale Leben ist doch meist viel schöner und interessanter, als die Fassade), zeige ich Euch sogar den angefressenen Kuchen von oben. Zum Krümmel-Wegstempeln mit Photoshop hatte ich gerade einfach keine Lust und auch keine Zeit mehr. So sieht nun mal eine Kuchenplatte aus, wenn man drei, vier, fünf kleine Stücke vom Kuchen abschneidet, richtig? Richtig!

Schokokusskuchen | #Geburtstagskuchen: Marmorkuchen mit Schokoküssen und essbaren Augen | waseigenes.com

Schokokusskuchen – Köstlicher Marmorkuchen mit Schokoglasur und Schokoküssen

Es ist- wie so oft, denn das ist nunmal sein Lieblingskuchen- der weltbeste Marmorkuchen ever. Den backe ich ja mittlerweile im Schlaf. Diesmal habe ich ihn getarnt als Schokoladenkuchen mit Schokoküssen, die einen komisch anschauen.

Vor einigen Jahren habe ich ihn mal zur Kinderriegel Torte umfunktioniert. Ja, ich weiß… Torte… ist ein bisschen hochgegriffen, liest sich aber cooler.

Schokokusskuchen | #Geburtstagskuchen: Marmorkuchen mit Schokoküssen und essbaren Augen | waseigenes.com

Den Teig habe ich diesmal in eine normale Springform gegossen und nach dem Backen habe ich dem fertigen Kuchen die aufgeplusterte Haube abgeschnitten. Normale Kuchen gehen nämlich auf und sehen nach dem Backen nie so aus, wie die, die man bei Pinterest sieht. Zumindest ist das bei mir so. Bitte sagt mir, dass das bei Euch auch so ist?

Den beschnittenen Kuchen habe ich dann mit Schokolade überzogen und darauf 12 kleine Schokoküsse gestellt. Vorher habe ich den Schokoküssen aber noch Augen verpasst. Die habe ich zufällig in der Backabteilung gefunden. Aufgeklebt habe ich sie mit Zuckerschrift aus der Tube. Dazwischen habe ich grüne und blaue Smarties und mini Marshmallows auf den Kuchen gelegt, bzw. geschmissen. 10 Kerzen drauf, feddich.

Schokokusskuchen | #Geburtstagskuchen: Marmorkuchen mit Schokoküssen und essbaren Augen | waseigenes.com

Ich bin jetzt wieder weg, denn gleich kommen die Kinder nach Hause und dann wird der restliche Kuchen aufgefuttert. Na ja, vielleicht nicht alles, vielleicht bleibt noch was für morgen übrig. Mal sehen.

Ich wünsche Euch ein traumhaftes Winterwochenende. Hier soll es angeblich wieder schneien. Ich tu mal so, als wäre das eine Zeitungsente.

Macht’s gut, liebe Grüße, Bine

, ,

Geburtstag im Glas. Eine kleine DIY Idee zum Überreichen von Gutscheinen.

So, Oma darf wieder den Blog lesen, denn Sonntag wurde gefeiert und alles aufgelöst, was ich hier so letzte Woche gewerkelt habe. Bei meinem 12 von 12, letzte Woche Freitag, hatte ich ja zwei kleine Teaser gezeigt (und Oma strikt verboten, den Blog hier aufzurufen. Ich sei grausam schrieb sie mir zurück, ja, darin bin ich gut); einen kann ich Euch jetzt mal richtig zeigen:

Zum 70. Geburtstag meiner Mama haben wir ihr alle Mann ein gemeinsames Familienwochenende im Frühjahr geschenkt. Mit Kind und Kegel und Hund. Um den Gutschein aber nicht einfach so in einen Umschlag zu stecken- ist funktional und geht schnell, ist aber auch sterbenslangweilig – habe ich mich bei Pinterest auf die Suche nach einer kreativen Idee gemacht und wurde fündig:

Geburtstag im Glas 🎂

Geburtstag im Glas | Geschenkidee im Glas | Eine kleine DIY Idee zum Überreichen von Gutscheinen | Bestückt mit Geburtstagskerzen, Luftschlangen, mini Muffins | waseigenes.com DIY Blog

Geburtstag im Glas – eine kleine feine DIY Idee zum Überreichen von Gutscheinen.

Dafür habe ich ein etwas größeres Einmachglas gekauft und den Kellerschrank nach passendem Geburtstagsdekokram durchwühlt. Ha, eine Leichtigkeit, denn sobald man Nachwuchs in die Welt setzt, sammelt sich von Jahr zu Jahr immer mehr von diesem Nippes an.

Denn es ist ja so: vor jedem Kindergeburtstag stehe ich im Laden, kaufe Zutaten für den Geburtstagskuchen und denke „Haste noch Kerzen? Und Luftballons? Nimm‘ mal lieber welche mit!“ – was zur Folge hat, dass ich noch locker 27 Geburtstagskuchen mit mindestens 11 bis 17 Kerzen in den kommenden Jahren bestücken könnte.

In das Glas stopfte ich also unten Herzchen-Seidenpapier und darauf Geburtstagskerzen, bunte mini Wabenbälle, Luftschlangen, Luftballons, Papier-Schirmchen und gebackene mini Zitronenmuffins.

Geburtstag im Glas | Geschenkidee im Glas | Eine kleine DIY Idee zum Überreichen von Gutscheinen | Bestückt mit Geburtstagskerzen, Luftschlangen, mini Muffins | waseigenes.com DIY Blog

Rubbellos selber machen

Das Wichtigste, was man auf den Bildern nicht sieht, war natürlich der Gutschein. Den habe ich ebenfalls selbst gemacht und zwar so:

Zuerst habe ich mit Aquarellfarbe ein paar Kleckse auf ein Blatt Aquarellpapier gemalt. Als die Farbe getrocknet war, habe ich mit schwarzem Stift den Text des Gutscheines auf die Kleckse geschrieben und darauf Bucheinbandfolie geklebt. Die habe ich dann mit einem Mischmasch aus Acrylfarbe und Spülmittel bepinselt. Nach dem Trocknen hat man ein cooles selbst gemachtes Rubbellos! Dolle Sache!

Eine Anleitung dazu gibt es bei Ricarda aka Frau Pech & Schwefel. Das Tochterkind hat schon angemeldet, dass sie so dieses Jahr ihre Geburtstagseinladungen basteln will.

Bunte DIY Geschenkidee zum Geburtstag: Ein Glas bestücken mit Geburtstagskerzen, Luftballons, Papierschirmchen, Luftschlangen, mini Muffins und einem Gutschein | Geburtstag im Glas | Geschenke im Glas Ideen | waseigenes.com DIY Blog

Die mini Zitronenmuffins waren lecker, aber noch nicht perfekt. Da muss ich nochmal am Rezept schrauben und wenn sie mir dann besser, noch zitroniger schmecken, werde ich mit Euch das Rezept teilen.

Bunte DIY Geschenkidee zum Geburtstag: Ein Glas bestücken mit Geburtstagskerzen, Luftballons, Papierschirmchen, Luftschlangen, mini Muffins und einem Gutschein | Geburtstag im Glas | Geschenke im Glas Ideen | waseigenes.com DIY Blog
Zum Schluss noch eine gute Idee zum verschliessen dieser Papier- oder Stoffhauben. Ich krieg immer ’nen Anfall, wenn ich Papier oder Stoffhauben auf Marmeladengläser lege und diese dann mit einer Kordel oder Garn festbinden möchte. Die Hauben verrutschen nämlich immer, es fehlt einfach eine dritte Hand!

Deswegen habe ich es diesmal so gemacht:

Um einen dicken, festen Draht habe ich Krepppapier gewickelt und die Enden mit Washi Tape zugeklebt. Der Draht läßt sich ganz einfach um die Papierhaube legen und mit einer Hand vorne zusammen biegen.

Bunte DIY Geschenkidee zum Geburtstag: Ein Glas bestücken mit Geburtstagskerzen, Luftballons, Papierschirmchen, Luftschlangen, mini Muffins und einem Gutschein | Geburtstag im Glas | Geschenke im Glas Ideen | waseigenes.com DIY Blog
Oma hat sich übrigens auch noch mit 70 über so einen bunten Geburtstag im Glas gefreut! Deswegen erlaube ich mir auch, diesen Artikel in der Kategorie „Kindergeburstag“ abzulegen, schliesslich sind wir an Geburtstagen alle noch Kinder. Irgendwie.

Liebe Grüße, Bine

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

,

Himbeer Mascarpone Quark Torte.

Dieser Post ist beinahe einen Monat überfällig, was jedoch nicht dramatisch ist, denn schliesslich ist immer noch Himbeerzeit! Blöd wäre, wenn ich Euch diese Torte erst im September gezeigt hätte.

Anfang Juni hatte das Tochterkind Geburtstag. Schon Tage zuvor gab sie mir dezente Hinweise zu ihrem Geburtstagskuchen-Wunsch. Prinzipiell mag sie- im Gegensatz zum kleinen Bruder- alles, was jedoch nicht bedeutet, dass sie keine Wünsche und Vorlieben habe. Rhabarber mag sie zum Beispiel. Oder Himbeeren. Und dieses leckere Frosting, was ich meist für Cupcakes anrühre. Okayyy… dachte ich und legte am Tag vorher los.

Rezept: Himbeer Mascarpone Quark Torte | waseigenes.com
Ich hatte nur eine grobe Vorstellung- Himbeeren, rosa, Creme. Anstatt lange nach einem passenden Rezept im Internet zu suchen, welches meinen groben Vorgaben entspricht (denn dabei können ja Stunden vergehen), mixte ich einfach drauf los.

300 g Butter
270 g Zucker
5 Eier
1 Prise Salz
Mark einer Vanilleschote
500 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
130 ml Milch
rote Lebensmittelfarbe

Zimmerweiche Butter, Zucker und Eier zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Salz, Vanillemark, Mehl und Backpulver hinzufügen und weiterrühren. Dann peu á peu die Milch hinzuschütten und so lange weiterrühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist. Wer mag fügt dann noch rote oder pinke Lebensmittelfarbe hinzu und verrührt diese vollständig.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und eine gute Stunde bei 180° Grad backen. Stäbchenprobe machen! Klebt der Teig nicht am Stäbchen, aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen. Mit einem großen Messer den fertigen Kuchen einmal quer durchschneiden.

Rezept: Himbeer Mascarpone Quark Torte | waseigenes.com

Während der Kuchen im Ofen war, bereitete ich die Mascarpone-Quark-Creme zu:

400 g Schlagsahne
250 g Magerquark
250 Mascarpone
50 g Puderzucker

Die Sahne steifschlagen, Magerquark, Mascarpone und Puderzucker mit einem Spatel vorsichtig darunter heben und so lange in den Kühlschrank stellen, bis der Kuchen komplett abgekühlt und durgeschnitten ist.

Ist dies geschehen, wird eine Hälfte der Creme auf einen Kuchenboden verteilt, darauf der zweite Boden gelegt und dieser ebenfalls mit der restlichen Creme bestrichen.

Zum Schluss habe ich den Kuchen mit Himbeeren verziert. Man könnte ihn komplett mit Himbeeren belegen, ich entschied mich aber nur für den Rand, denn in die Mitte sollte noch eine Zahl aus Himbeeren.

Rezept: Himbeer Mascarpone Quark Torte | waseigenes.com
Zum Schluss habe ich noch rosa Zucker drüber gestreut und die Kerzen hineingesteckt.

Rezept: Himbeer Mascarpone Quark Torte | waseigenes.com

Ein großes Ah! und Oh! ertönte am Tisch, als ich den Kuchen aufschnitt und der rosa Teig zm Vorschein kam. Den sieht man von außen nämlich nicht. Fazit: Punktlandung. Das Geburtstagskind war begeistert, denn der Kuchen war genau nach ihrem Geschmack. Sowohl optisch als auch genüßlich. Und uns anderen hat er ebenfalls geschmeckt.

Rezept: Himbeer Mascarpone Quark Torte | waseigenes.com

 

Rezept: Himbeer Mascarpone Quark Torte | waseigenes.com
Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag! Hier soll es heute knapp 36° Grad warm werden, was mir schon beim Gedanken daran Kopfschmerzen bereitet. Wenn ich keinen Pool und Palmen vor der Nase habe, dann sind diese Temperaturen für mich nur schwer zu ertragen. Aber, da müssen wir durch!

Liebe Grüße, Bine

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Neun.

Mit neun Jahren hat man zum letzten Mal eine einstellige Jahreszahl im Leben. Man geht in die dritte Klasse und macht sich dort gut. Hausaufgaben sind nach wie vor unerwünscht und lästig, aber wat mut dat mut. Man ist selbstständiger und mutiger geworden, hat keine Scheu mehr vor neuen und fremden Situationen und Ereignissen.


Man kennt sich im Haus am besten mit der ganzen Technik aus und hilft Mama schonmal, wenn sie zu doof ist von Amazon Prime zurück zum normalen TV zuschalten. Man gibt ihr auch den Tipp, dass man bei Youtube ja ins Suchfenster den gewünschten Kanal sprechen kann, statt ihn da rein zutippen (und die Mama fällt fast vom Stuhl, weil sie das noch nicht wusste).

Mit neun geht man gerne mit den Kumpels nachmittags zum Sport, man bleibt  aber auch gerne zu Hause, um hier mit Freunden zu spielen. Man braucht schon wieder eine größere Größe Inliner und lacht sich kaputt, wenn man uralte Hausschuhe (von vor einem Jahr) im Keller findet, die jetzt viiiel zu klein sind. Was das Essen betrifft, ist man immer noch fimschich, weiß aber, dass man das meiste probieren sollte, sonst gibt’s Mecker von Mutti. Und manchmal kann es auch passieren, dass einem das Probierte tatsächlich schmeckt und man nix anderes mehr essen will.
Mit neun Jahren macht man sich am Nachmittag alleine mit dem Thermomix einen Bananen Shake und besteht man darauf, mit Mama Brownies für die Klassenkameraden zu backen. Dabei erzählt man, dass man dann ja später, wenn man eine eigene Wohnung hat, auch Brownies für Mama und Papa backen wird. Wenn die mal zu Besuch kommen; vorher wird natürlich aufgeräumt! Und während man so quatscht, erwähnt man noch, dass man später übrigens Youtuber werden könnte.

Mit neun liebt man Kuscheltiere. Große Kuscheltiere! So große Kuscheltiere, dass für sie extra Hocker gekauft werden müssen! Man freut sich aber auch über einen kleinen Glupschi, den die Schwester heut früh geschenkt hat.

Mit neun hat man eine eigene Spotify Liste mit richtig coolen Liedern. Aber auch lustigen Liedern (was die Mama immer laut mitsingt!) Und einmal die Woche spielt man immer noch gerne Klavier.

Mit neun ist man ein Kommunionkind, mault man zwar manchmal über das frühe Aufstehen am Sonntagmorgen, freut man sich aber auch auf die Gruppenstunde oder die Ausflüge zur Hostienbäckerei in Köln.

Mit neun wird am Wochenende mit der Liebsten zusammen Geburtstag gefeiert. Man freut sich schon auf die Freunde und die Geschenke.

Mit neun- da weiß die Mama, dass dies das letzte Geburtstagsposting hier war.

Happy birthday, mein kleiner großer Schatz! <3

,

Geburtstagskuchen mit bunten Streuseln und Buttercreme.

Ob meine Kinder einen Geburtstagskuchen bekommen und wenn ja, welchen, das sorgt hier immer wieder für eine Menge Aufregung. Dass sie einen bekommen, das steht ausser Frage. Ich lasse es mir aber nicht nehmen, ihnen jedes Jahr auf’s Neue aufzuzählen, was ich alles sooo Wichtige noch zu tun habe und, dass ich es Ihnen wirklich nicht versprechen kann! Ist ein alter Hut, macht aber Spass.

Rezept: Geburtstagskuchen mit Buttercreme und bunten Streuseln | waseigenes.com

Während ich beim Sohnemann ganz klare Vorgaben bekomme- entweder Marmor mit Schokolade und Gummibärchen oder Mohnkuchen, was anderes braucht mir gar nicht in den Sinn kommen!- darf ich beim Tochterkind eigentlich alles backen.

Sie hätte sich auch über einen Rhabarberkuchen gefreut, aber Rhabarberkuchen lassen sich nicht so schön dekorieren und das ist das, was mir am Geburtstagskuchen backen am meisten Spass macht.

Rezept: Geburtstagskuchen mit Buttercreme und bunten Streuseln | waseigenes.com

Es muss aber auch keine aufwendige Torte sein und deswegen habe ich mal wieder den altbewährten Rührkuchenteig zusammen gemixt und dazu eine Buttercreme aufgeschlagen. Den Teig habe ich auf drei Schüsseln aufgeteilt- immer schön abwechselnd löffelweise, damit die drei Teile einigermassen gleich hoch werden.

Am Ende blieb ein Löffel Teig übrig. Und weil ich Geburtstagskuchen immer heimlich und alleine backe und mir niemand die Schüssel oder den Schneebesen wegschnappen kann, war der letzte Löffel für Mutti. Mhhhh!

Rezept: Geburtstagskuchen mit Buttercreme und bunten Streuseln | waseigenes.com

Alle drei Teile habe ich ca. 25 Minuten in einer Springform gebacken und danach auskühlen lassen. Dann habe ich Buttercreme angerührt und diese zwischen die drei Kuchenteile gestrichen. Nicht zu dick, sonst wird der Kuchen zu süß. Zum Schluss habe ich oben drauf ein paar bunte Streusel und Mini-Smarties geworfen und die Kerzen hineingesteckt.

Hier das Rezept für den Rührteig:

300 g zimmerwarme Butter
275 g Zucker
1 Päckchen Vanillin Zucker
5 Eier
eine Prise Salz
Vanillearoma
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125 ml Milch
bunte Streusel

Zunächst Butter,  Zucker und Vanillinzucker mixen, nach und nach die fünf Eier dazu geben und so lange mixen, bis eine fluffige Masse entstanden ist. Dann Salz, Vanillearoma, Mehl und Backpulver unterrühren, danach die Milch dazugeben und wer mag: bunte Streusel unter den Teig heben.

Den Teig auf drei Schüsseln verteilen und nacheinander in einer Springform bei ca. 175°-200° Grad 25 Minuten backen.

Rezept Buttercreme:

150 g weiche Butter
300 g Puderzucker

So lange mixen, bis eine feste Buttercreme entstanden ist. Ich mache das immer mit der Küchenmaschine, bzw. die Küchenmaschine macht das für mich. :-)

Die Buttercreme dann zwischen die drei Kuchenteile, bzw. auf dem obersten Deckel dünn verstreichen. Solltet Ihr den Kuchen noch drum herum mit Buttercreme einpacken wollen, dann müßt Ihr wahrscheinlich die doppelte Menge anrühren. Ich habe darauf verzichtet, der Kuchen ist so schon süß genug.

Rezept: Geburtstagskuchen mit Buttercreme und bunten Streuseln | waseigenes.com
Was das Verzieren und Dekorieren betrifft, sind ja keine Grenzen gesetzt. Ich hatte ursprünglich noch vor, frische Erdbeeren oben drauf zu verteilen. Oder mit Smarties und anderem Süßkram eine 11 darauf zu legen. Hab ich alles verworfen.

So war er genau richtig. Das Kind war selig, dass Mama doch Zeit hatte, einen Geburtstagskuchen zu backen. Und geschmeckt hat er auch noch. Ein kleiner Rest ist noch übrig, den gibt es heute Nachmittag.

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende, hoffentlich ohne Regen und vollgelaufene Keller!
Liebe Grüße, Bine

PS. Das Rührteig-Rezept ist übrigens von unserem geliebten Marmorkuchen. Und die Buttercreme kann man auch wunderbar als Cupcake-Topping verwenden. Und hier, auf dieser Seite gibt es noch weitere Geburtstagskuchen.

Acht.

Acht? Acht! Kinder, wie die Zeit vergeht. Mutti wird ein bisschen sentimental!

Mit Acht ist man schon sooo groß. Man geht in die zweite Klasse, man kann super lesen und super rechnen. Mit der Rechtschreibung hapert es noch ein wenig- und ich sach noch „wir haben früher erst mimimi und mamama gelernt und dann wussten wir, wie man es schreibt!“ Aber auf mich mag man nicht hören. Mit Acht nimmt man an der Homepage AG teil, was einem sehr gelegen kommt, denn elektronische Spiele sind das A und O. Mit Acht läßt man aber auch mit sich reden und akzeptiert, wenn Mama und Papa sagen „Heute keine elektronischen Geräte!“ Man verdreht aber auch die Augen, wenn Mama und Papa neunmalklug sagen „Spiel mit Autos. Oder Bauklötzen. Oder langweile Dich!“.

Acht Jahre | waseigenes.com

Mit Acht geht man dreimal die Woche nachmittags zum Sport. Weil man das so will. Mama findet das super, denn dann fällt die Diskussion wegen der elektronischen Geräte weg, dafür sitzt Mama dauernd im Auto. Mit Acht spielt man auf dem Klavier „Echt Fründe stonn zusammen!“ und „Im Märzen der Bauer sein Rößlein einspannt!“. Mit Acht versucht man aber auch die Lieder nachzuspielen, die die große Schwester gerade lernt.

Mit Acht düst man schon lange alleine mit dem Roller zur Schule, freut man sich auf den Schwimmunterricht, findet man Hausaufgaben doof und überflüssig, diskutiert man wie ein Großer, findet man Fußball immer noch uninteressant, mag man nach wie vor am liebsten Apfelpfannkuchen, Nudeln mit Ketchup und ein Brot mit Nutella. Erbarmt man sich aber auch hin und wieder und tut der Mama einen Gefallen, in dem man mal was anderes probiert! Nur probiert! Freut man sich wie Bolle, dass Mama zum Geburtstag Mohnkuchen gebacken hat. Mit Acht schreibt man WhatsApp mit Oma, ist man sich über die Zukünftige immer noch sicher, möchte man Freitagabend länger aufbleiben, macht man dann mit Papa selber Popcorn, drängelt man auf Kuschel-Lese-Zeit vor dem Schlafengehen, schaut man morgens im Bad in den Spiegel, freut man sich über das Bob-Geschenk der großen Schwester.

Mit Acht denkt die Mama: Noch zweimal, dann ist hier Schluss mit Geburtstagspostings. Und: als sie anfing zu bloggen, war der Achtjährige noch im Bauch. Unvorstellbar.

Happy Birthday, kleiner großer Mann!

Sieben.

Wie lange werde ich noch darüber bloggen, dass eines meiner Kinder Geburtstag hat? Irgendwie fühlt es sich nicht mehr richtig an für mich. Es ist ihr Tag. Ihr Tag, den ich öffentlich mache. Stichwort Privatsphäre. Andererseits habe ich dies bisher jedes Jahr, bei beiden Kindern gemacht. Was, wenn er mich eines Tages fragt: Warum hast Du über ihren siebten Geburststag geschrieben, aber nicht über meinen? Er könnte aber auch sagen: Oh man, Mama! Musstest Du das jedes Jahr auf Deinem Blog veröffentlichen? Für mich gerade eine wirklich schwierige Entscheidung. Und doch sitze ich jetzt hier und tippe. Soll ich das Geschriebene wieder löschen? Soll ich weiterschreiben? Es ist schon schön, dass ich die Möglichkeit habe selber nachzulesen, was ich in den vergangenen sechs Jahren immer am 16. März geschrieben habe. Ich finde das schön. Ziemlich egoistisch.

Ich denke nach. Und ich entscheide mich, dass ich es nicht löschen werde. Das große Mädchen wird in ein paar Monaten 10 Jahre. Den siebten, achten und neunten Geburtstag habe ich hier erwähnt. Vielleicht sollte ich mir den 10. Geburtstag beider Kinder zur Deadline machen. Danach ist Schluss. Ja, so werde ich es machen.

siebter Geburtstag was eigenes Blog

Mit sieben Jahren geht man schon fast ein Jahr in die Schule. Jeden Morgen düst man mit dem Roller alleine los, braucht man nicht mehr Mamas Begleitung. Mit sieben Jahren wünscht man sich in erster Linie Spiele für die WII, freut sich aber auch über richtige Brettspiele; ist man immer noch ein großer Fan vom Kleinen Drachen Kokosnuss; kann man seit ein paar Tagen die Uhr lesen; aber nur die mit Zeigern; findet man Fußball spielen doof; zieht man aber auch unter gar keinen Umständen die lilafarbenen Inliner-Schoner der großen Schwester an; freut man sich um so mehr, dass man neue schwarze Schoner geschenkt bekommen hat; bleibt man schon alleine zu Hause, wenn Mama einkaufen fährt; findet man Picknick mit Freunden auf einem Baum super toll; liest man jede Reklame, jede Milchtüte und Mamas Einkaufszettel; möchte man, wenn man groß ist, Polizist werden; kocht man für alle Kaffee, wenn Besuch da ist; würde man am liebsten den ganzen Tag Minecraft spielen; akzeptiert man aber auch ohne großes Murren „elektronische Geräte-Pause“; erklärt man Mama und Papa was eine Sonnenfinsternis ist; weiss man schon, wen man später heiraten wird; mag man nach wie vor am liebsten nur Nudeln essen; geht man alleine im Karnevalszug mit; hat man schon das Seepferdchenabzeichen und er Tasche; feiert man den Geburtstag im Spieleland und kann es kaum erwarten, dass es endlich Nachmittag ist …. Herzlichen Glückwunsch, kleiner großer Mann! <3

,

Chucks Geburtstagseinladung.

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser! Hattet Ihr ein schönes (langes) Wochenende? Wir haben unseres sehr genossen, haben viel Zeit im Garten verbracht, waren bei Ikea, haben mit der besten Nachbarschaft ein kleines Straßenfest veranstaltet und mit alle man das spannende WM-Spiel verfolgt. Unter freiem Himmel, mit Fassbrause, gegrillten Würstchen und einer Horde Kinder. War das aufregend!

Heute zeige ich Euch eine kleine Bastelidee: die Geburtstagseinladung vom Tochterkind. Schon vor drei Jahren feierte sie ihren Kindergeburtstag in einer Ton- und Kreativwerkstatt einer lieben Bekannten. Damals feierten wir einen Schmetterling Geburtstag. Dieses Jahr wollte sie wieder mit ihren Gästen einen Tonrohling glasieren. Beim Auswählen des Rohlings, es standen u.a. Muffin-Schälchen, Tassen, ect. zur Auswahl, entschied sie sich ganz schnell für einen Turnschuh-Rohling (klick), der die Form eines Chucks hat und gleichzeitig als Spardose genutzt werden kann.

DIY Einladung | Kindergeburtstagseinladung | Einladung zum Kindergeburtstag selber basteln | Chucks aus Papier | waseigenes.com

Dass die Einladung ebenfalls wie ein Converse Schuh aussehen sollte, war klar. Ich habe daraufhin einen Schablone gemalt, mit Hilfe dieser das Tochterkind und ihre Freundin die bunten Chucks ausschnitt. Der weisse untere Teil und die Kappe wurden anschliessend auf den bunten Schuh geklebt und mit einem dicken schwarzen Filzstift umrandet. Für Sterne-zeichnen bin ich zu doof, sie werden bei mir immer krumm und schief, deswegen musste hier eine fertige Schablone her halten. Es ist zwar nicht der klassische Chucks-Stern, aber die Damen waren damit einverstanden. Zum Schluss haben wir mit einer kleinen Sternchen-Lochzange Löcher gestanzt und mit Geschenkband die Schnürsenkel durchgezogen und eine Schleife gebunden.

DIY Einladung | Kindergeburtstagseinladung | Einladung zum Kindergeburtstag selber basteln | Chucks aus Papier | waseigenes.com

Den Einladungstext habe ich fix am Computer geschrieben, ausgedruckt und hinten drauf geklebt. Ratz-fatz-fertig ist die Chucks Geburtstagseinladung. Als ich die fertigen Einladungen auf das blau bemalte Holzbrett legte, um sie zu fotografieren, fiel mir ein, dass ich im Keller noch gaaanz kleine mini-Chucks in Größe 6  vom kleinen Mann hängen habe. Die mussten unbedingt mit auf’s Foto. Schon im Juni 2009 habe ich Euch diese Schühchen hier einmal gezeigt. Damals passte er noch rein! ;-)

DIY Einladung | Kindergeburtstagseinladung | Einladung zum Kindergeburtstag selber basteln | Chucks aus Papier | waseigenes.com
Leider habe ich verpasst, die fertig glasierten Chucks-Spardosen aller Kinder zu knipsen. Sie sehen wirklich super aus. Einige haben ihre Rohlinge kunterbunt angemalt, andere nur in rot-weiss oder blau-weiss. Super cool! Fast alle wollten auch einen Stern auf der Seite oder ihren Anfangsbuchstaben drauf malen. Hier gibt es ein Bild von Töchterchens Chuck.

Nach der Löwen Einladung und dieser Chucks Geburtstagseinladung wären wir mit dem Thema Einladung-basteln für 2014 durch. Tschakka! Alle Postings rund um das Thema Kindergeburtstag habe ich übrigens auf dieser Seite (klick) zusammen gefasst.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche. Liebe Grüße, Bine