Rezept: Apfel-Streusel-Kuchen | waseigenes.com
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Apfel-Streusel-Kuchen vom Blech

Zutaten

Teig

  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mehl
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz

Apfelmasse - Belag

  • 800 g Äpfel (z.B. Boskop), in Stücke geschnitten, nicht geschält
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Streusel

  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g weiche Butter

Anleitungen

  • Magerquark, Mehl und in Stücke geschnittene Butter mit dem Knethaken des Mixers zu einem Teig zusammenmixen. Anschließend ggf. noch einmal mit den Händen gut kneten. Dann in Frischhaltefolie packen und in den Kühlschrank legen.
  • Die Äpfel zunächst vierteln, dann achteln und in Stücke schneiden. In einer Schüssel Zitronensaft, Schlagsahne, Vanillezucker und Zimt vermischen, die Äpfel dazugeben.
  • Mehl, Zucker und Butter mit den Händen zu Streuseln kneten.
  • Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen, die Apfelmasse darauf verteilen und zum Schluss die Streusel darüber geben.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad (Ober/ Unterhitze) ca. 30 - 35 Minuten backen.

Notizen

Viel Freude beim Backen! Lasst es Euch schmecken! Liebe Grüße, Bine - waseigenes.com