Go Back

Spiegeleierkuchen mit Aprikosen | Quarkkuchen vom Blech

Gericht: Blechkuchen, Kuchen
Keyword: Aprikosen, Blechkuchen, Kaffee & Kuchen, Ostergebäck, Osterrezept, Was backe ich heute?
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

Aprikosen-Pudding-Creme

  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack
  • 80 g Zucker
  • 750 ml Milch
  • 1 Dose Aprikosenhälften
  • 2 Becher Crème Fraîche

Rührteig

  • 150 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Milch

Tortenguss

  • 2 Päckchen Tortenguss klar
  • 50 g Zucker

Anleitungen

Puddingcreme

  • Aus dem Puddingpulver, Zucker und der Milch lt. Packungsanleitung einen Pudding kochen. ACHTUNG: lt. Packungsanleitung ja, aber nur 750 ml Milch nehmen (steht ja oben).
  • Den Pudding bei Seite stellen, abkühlen lassen und zwischendurch umrühren (damit keine fiese Haut entsteht!).
  • Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen und dabei die Flüssigkeit auffangen.
  • Crème Fraîche unter den abgekühlten Pudding rühren.

Rührteig

  • Butter, Zucker, Vanillinzucker, Salz und nach und nach die Eier schaumig schlagen.
  • Mehl, Backpulver und Milch abwechselnd unter den Teig rühren.
  • Nun den Teig auf ein Backblech mit Backrahmen geben oder in eine große rechteckige, gefettete Backform geben.
  • Darauf die Puddingcreme gleichmäßig verteilen und darauf die Aprikosen mit der Schnittseite nach unten legen.
  • Ab damit in den Ofen: ca. 35 Minuten bei 180° Ober/Unterhitze.

Tortenguss

  • Die Aprikosenflüssigkeit mit Wasser auf ca. 500 ml ergänzen.
  • Tortenguss mit Zucker und der Flüssigkeit nach Packungsanleitung zubereiten. Den Guss dann zügig auf den fertig gebackenen Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn es Dir geschmeckt hat, dann hinterlasse hier ein, zwei,... oder fünf Sternchen. :-)