Go Back
Rezept Bratapfel Marmelade | Bratapfel Brotaufstrich | waseigenes.com
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Bratapfel Marmelade {süßer Brotaufstrich}

Gericht: Frühstück
Keyword: #waseigenesrezept, Bratapfel, Bratapfel Marmelade, Marmelade, Marmelade kochen, Marmeladenrezept
Autor: Sabine Güllich | was eigenes

Zutaten

  • 750 g Äpfel {z.B. Boskop}
  • 100 ml Apfelsaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Rohmarzipan
  • 1 EL Butter
  • 2 EL brauner Zucker
  • 100 g Mandelblättchen

Anleitungen

  • Die Äpfel achteln, vierteln und dann ich Stücke schneiden.
  • Zusammen mit dem Apfelsaft und dem Zitronensaft in einen großen Topf geben und einmal ordentlich aufkochen lassen.
  • Mit dem Pürierstab die Äpfel kurz pürieren. Nicht zu doll, sie dürfen ruhig ein bisschen stückig bleiben.
  • Gelierzucker und Zimt hinzufügen und sprudelnd aufkochen lassen.
  • Marzipan mit den Händen grob zerbröseln und zur Marmelade geben. Mit einem Holzlöffel verrühren. So ganz schmilzt das Marzipan nicht - das ist aber nicht schlimm. Es sorgt für marzipanige Überraschungsmomente beim Verzehr.
  • In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen, Zucker hinzufügen und sobald dieser leicht karamellisiert ist, die Mandeln dazugeben. Achtung, sie brennen schnell an. Nicht aus den Augen lassen.
  • Haben die Mandeln etwas Farbe angenommen, werden sie auf eine Lage Backpapier zum Abkühlen umgebettet.
  • Nun die Marmelade und Mandeln schichtweise in heiß ausgespülte Gläser füllen, diese gut verschliessen und sofort in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Viel Freude beim Kochen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡