Go Back
Köstlicher Obstkuchen: Rezept für Obstkuchen vom Blech belegt mit Schattenmorellen und Apfelschnitzen | waseigenes.com
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Obstkuchen vom Blech - belegt mit Schattenmorellen und Apfelschnitzen.

Zutaten

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 150 - 200 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 350 g Mehl
  • 0,5 Tütchen Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 4 Eiklar
  • 1 kg Obst (Früchte)

Anleitungen

  • Butter und Zucker - ich habe ganz genau 150 g Zucker eingewogen - mit dem Mixer oder der Küchenmaschine verschlagen.
  • Eier trennen; das Eidotter zur Butter-Zucker-Mischung geben und ebenfalls gut unterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Milch hinzufügen und weitermixen, bis ein homogener, recht fester Teig entstanden ist. Bei Seite stellen.
  • In einer zweiten, blitzsauberen, fettfreien Schüssel das Eiklar verschlagen, bis es wunderbar steifer Eischnee ist.
  • Mit einem Kochlöffel den Eischnee locker unter den Teig rühren. Obacht - schön vorsichtig und langsam, der Teig soll nun fluffig und leicht sein.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech oder auf ein gebuttertes Blech verteilen.
  • Schattenmorellen gut abtropfen lassen, Äpfel schälen und in Schnitzen schneiden. Das Obst auf den Teig legen und sanft eindrücken.
  • Zum Schluss noch etwas Zucker über die Früchte streuen. Damit kämen wir dann doch wieder auf die o.g. 200 g Zucker. Also leider keine Kalorienersparnis, dafür herrlicher Genuss.
  • Ab damit in den Ofen: Ober/ Unterhitze 180° Grad ca. 30 Minuten.

Notizen

Ich wünsche: viel Freude beim Backen & Genießen! Liebe Grüße, Bine - waseigenes.com