Go Back
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Spinat-Pizza mit Mais, Tomaten und Spiegelei

Zutaten

  • 1 Rolle Pizzateig (aus dem Kühlregal)
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • ca. 200 g Spinat (aus dem Tiefkühlschrank)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Mais
  • eine Handvoll Kirsch- oder Honigtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g geriebener Cheddar Käse
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

Anleitungen

  • Zu allererst den Spinat aus dem Gefrierschrank holen, ca. 200 g abwiegen und in ein Sieb legen, damit er schonmal auftauen kann. Dauert das zu lange, kann man ihn auch in der Mikrowelle erwärmen und so auftauen.
  • Den Pizzateig aus dem Kühlschrank holen und auf einem Backblech auslegen. Sobald er Zimmertemperatur angenommen hat, kann man ihn noch ein bisschen in die Länge und Breite ziehen.
  • Die passierten Tomaten mit einem Löffel auf dem Teig verstreichen.
  • Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden (oder hacken - jeder, wie er mag!), die Kirsch- oder Honigtomaten halbieren.
  • Auf die Tomatensoße nun Spinat, Mais, Zwiebeln, Tomaten verteilen und zum Schluss den Cheddar drüber streuen.
  • Die Spinat-Pizza im vorgheizten Ofen bei 200° Ober/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.
  • Dann das Blech raus holen und vier Eier auf die Pizza schlagen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver edelsüß würzen. Wieder in den Ofen schieben und noch weitere 5 Minuten backen.

Notizen

Viel Freude beim Zubereiten! Lasst es Euch schmecken! Liebe Grüße, Bine - waseigenes.com