Go Back
Rezept drucken
5 from 1 vote

Erdbeer-Schoko-Kuchen mit Schokokuss-Sahne

Equipment

  • Rechteckige Springform

Zutaten

Schokokuchen-Teig

  • 250 g Butter
  • 200 g Zartbitter Schokolade
  • 4 Eier
  • 280 g Zucker
  • 260 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver {Backkakao}
  • 1 TL Backpulver

Schokokuss-Sahne & Belag

  • 400 ml Sahne
  • 1 Tütchen Sahnesteif
  • 1 Paket Schokoküsse {12 Stück}
  • 500 g Erdbeeren

Anleitungen

  • Die Butter und die Schokolade in einem kleinen Topf auf dem Herd schmelzen.
  • Eier und Zucker mit dem Mixer aufschlagen, dann die Schoko-Butter langsam dazu kippen und gut verrühren.
  • Mehl, Kakaopulver und Backpulver hinzufügen und untermengen.
  • Den Teig in eine eine rechteckige, gut eingefettete Form füllen.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 140° Grad Umluft ca. 40 Minuten backen.
  • Ist der Kuchen fertig, muss er gut abkühlen.
  • Dann die Schlagsahne zusammen mit dem Sahnesteif steifschlagen.
  • Die Böden der Schokoküsse abbrechen oder mit einem Messer abschlagen und die Sahne-Köpfe mit einem Teigschaber unter die Sahne heben.
  • Die Schokokuss-Sahne auf den abgekühlten Schoko-Kuchen streichen. Die Böden bei Seite stellen.
  • Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und auf der Sahne verteilen. Dazwischen dekorativ ein paar Schokokuss-Boden-Stücke stecken.
  • Am besten den Kuchen dann sofort servieren und genießen. Oder ein Zeit lang in den Kühlschrank stellen. Er schmeckt auch noch wunderbar am nächsten Tag, allerdings sieht er dann nicht mehr so hübsch aus.

Notizen

Viel Freude beim Backen & Genießen! Liebe Grüße, Bine - waseigenes.com
Solltet Ihr das Rezept ausprobieren, dann freue ich mich sehr über Fotos auf Instagram. ♡ Bitte taggt das Foto mit @waseigenes, damit ich es auch sehe.