Go Back
Rezept drucken
5 from 2 votes

Flammkuchen mit Apfel, Brie, süßen Zwiebeln und Walnüssen.

Gericht: Abendessen, Mittagessen
Keyword: Apfel-Flammkuchen, Brie, Flammkuchen, Herbst, karamellisierte Zwiebeln, Walnüsse
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

  • 1 Rolle Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
  • 1 großer Apfel
  • 2 Zwiebeln
  • 3 TL Zucker
  • 2 EL Rotweinessig
  • 50 g Schmand
  • 100 g Brie
  • 50 g Walnüsse
  • ein paar Zweige Thymian
  • Salz & Peffer

Anleitungen

  • Den Ofen auf 250° Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Den Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen (ggf. halbieren) und erstmal bei Seite stellen.
  • Den Apfel waschen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in einer kleinen Pfanne anbraten. Sobald sie etwas Farbe angenommen haben, den Zucker hinzufügen. Der schmilzt dann in der heißen Pfanne und karamellisiert die Zwiebeln. Ist kein Zucker mehr zu sehen, kommt der Essig in die Pfanne. Achtung - das zischt und dampft.
  • Sobald der Rotweinessig eingekocht ist, die Pfanne vom Herd ziehen und die Apfelscheiben sowie die Thymianblättchen hinzufügen. Kurz hin und herwenden und dann bei Seite stellen.
  • Den Schmand mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Flammkuchenteig verteilen.
  • Auf den Schmand dann die Zwiebel-Apfelmischung verteilen, den Brie in Stücke zupfen und zuletzt darauf geben.
  • Den Flammkuchen bei 250° Grad Ober/Unterhitze ca. 10 - 15 Minuten backen.
  • Zwei Minütchen vor Ende der Backzeit die gehackten Walnüsse über den Flammkuchen streuen und das Blech nochmal kurz in den Ofen schieben.

Notizen

Lasst es Euch schmecken! Liebe Grüße von Bine - waseigenes.com