Go Back

Heidesand - Weihnachtsplätzchen

Gericht: Kaffeeklatsch, Weihnachtsplätzchen
Keyword: Heidesand, Kekse, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsplätzchen
Autor: Sabine Güllich | was eigenes

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 150 g gsalzene Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 El Hagelzucker

Anleitungen

  • Vorab Info: der Teig sollte einige Stunden im Kühlschrank liegen, bevor er zu Plätzchenscheiben geschnitten wird. Deswegen rate ich: morgens den Teig kneten und am Nachmittag oder Abend die Plätzchen im Ofen backen.
  • Die Butter in einem kleinen Topf auf dem Herd schmelzen und leicht bräunen. Auf die Seite stellen, wieder abkühlen und ein bisschen fest werden lassen.
  • Zucker, Vanillezucker und das Eigelb zur Butter geben und gut verrühren. Zum Schluss Mehl und Backpulver dazugeben und alles zu einem glatten Teig mixen.
  • Den fertigen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kneten und zu zwei oder drei Rollen formen. Da der Teig recht krümelig ist, habe ich Frischhaltefolie zur Hilfe genommen. Damit habe ich die Rollen geformt, die eher quadratische Rollen wurden.
  • Diese kommen dann für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank. Meine lagen dort einen ganzen Tag. Der Teig sollte wirklich fest und durchgekühlt sein, wenn Ihr aus den Rollen schmale Scheiben schneidet.
  • Hagelzucker in eine kleine Schüssel geben und die Ränder der Plätzchen-Scheiben hineindrücken. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen ca. 15 Minuten bei 180° Grad backen.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡