Go Back

Frikadellen - erst in der Pfanne, dann im Backofen

Gericht: Abendessen, Mittagessen, Sonntagsessen
Keyword: #waseigenesrezept, Frickos, Frikadellen, Grundrezept, schnell und einfach, Schnelle Küche, Was koche ich heute?
Portionen: 15 Stück
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Pfanne
  • Auflaufform

Zutaten

  • 800 g Hack {halb & halb}
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 2 -3 Prisen Pfeffer
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Senf
  • 1 -2 TL Tomatenmark
  • Fett zum Braten

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  • Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten und homogenen Frikadellen-Teig mischen.
  • Mit angefeuchteten Händen ungefähr 12 - 15 Frikadellen aus der Masse formen. Kommt darauf an, ob Ihr lieber große oder kleine Friakdellen mögt (Ich forme immer erst alle Frikadellen, bevor ich sie in der Pfanne anbrate. Sie warten so lange auf einem großen Holzbrett, dass ich mit Semmelbrösel bestäube)
  • Sobald das Fett in der Pfanne ordentlich heiß ist, die Frikadellen peu á peu darin von beiden Seiten kurz anbraten; nur so lange, bis sich eine leichte Kruste gebildet hat.
  • Sind die ersten Frikadellen fertig, werden sie in eine Auflaufform oder auf ein tiefes Blech umgebettet. Dann die nächste Frikadellen-Charge in der Pfanne anbraten ... und zum Schluss kommen alle für ca. 10 - 15 Minuten bei 170° Grad in den vorgeheizten Backofen.

Notizen

Wenn Du es richtig gut machen willst, dann brätst Du die Zwiebelwürfel vorab kurz in einer kleinen Pfanne mit ein bisschen Fett an. Wenn Du dazu keine Zeit oder Lust hast, dann kommen rohe Zwiebelwürfelchen in die Frikadellen-Masse.
Viel Freude beim Kochen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡