Go Back

Schupfnudelpfanne mit Hähnchenbrust, Brokkoli und Kirschtomaten

Gericht: Feierabendküche, Mittagessen
Keyword: #waseigenesrezept, Brokkoli, Honigtomaten, Mittagessen, Schupfnudeln, Schupfnudelpfanne, Tomaten, Was koche ich heute?
Portionen: 4
Autor: Sabine Güllich | was eigenes

Zutaten

  • 400 - 500 g Hähnchenbrust
  • 500 g Schupfnudeln (aus der Kühltheke)
  • 1 Brokkoli
  • 300 ml Wasser
  • 1 - 2 TL Gemüsebrühe
  • 2 -3 EL Frischkäse
  • eine Handvoll Kirsch- oder Honigtomaten
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben

Anleitungen

  • Hähnchenbrust in Streifen schneiden, Brokkoli waschen und die Röschen vom Strunk schneiden.
  • Hähnchenstreifen in einer großen Pfanne mit etwas Öl, Butter oder Pflanzencreme von allen Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen, bei Seite stellen.
  • Brokkoli und Schupfnudeln in die Pfanne geben, rundherum anbraten, bis die Schupfnudeln goldbraun sind.
  • Wasser, Gemüsebrühe und Frischkäse mit einem Schneebesen verschlagen und zusammen mit dem Hähnchen in die Pfanne geben.
  • Frische gehackte Kräuter (TK tut's auch!) dazu geben, alles einmal kurz aufkochen lassen, dann weitere drei bis vier Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Zum Schluss kommen noch halbierte Cherry- oder Honigtomaten in die Pfanne oder direkt auf den Teller. Je früher Ihr sie in die Pfanne werft, desto matschig-gekochter werden sie. Ich mag sie lieber knackig.

Notizen

Viel Freude beim Kochen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡