Go Back
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Ruck Zuck Rhabarberkuchen vom Blech

Gericht: Blechkuchen, Gebäck, Kuchen, Schnelle Küche
Keyword: #waseigenesrezept, Blechkuchen, Rezepte mit Rhabarber, Rhabarberkuchen, Rhabarberkuchen vom Blech, schnell und einfach, Was backe ich heute?
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Backblech

Zutaten

  • 250 g zimmerweiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 500 g Rhabarber
  • 2 TL Vanillezucker

Anleitungen

  • Den Backofen auf 220° Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.
  • Den Rhabarber putzen, in Stücke schneiden und zusammen mit dem Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. Bei Seite stellen, ziehen lassen.
  • Butter und Zucker mit dem Mixer oder der Küchenmaschine schaumig aufschlagen.
  • Nacheinander die Eier untermischen - eines nach dem anderen und das nächste immer erst dann einschlagen, wenn das vorherige gut untergemixt ist.
  • Mehl und Backpulver in die Rührschüssel geben und mit dem Mixer gut unterrühren, bis keine Mehlnester mehr zusehen sind.
  • Nun den Rhabarber mit Hilfe eines Teigschabers oder Kochlöffels unter den Teig ziehen.
  • Den fertigen Rhabarberkuchenteig auf ein gefettetes Backblech (oder ein Blech, ausgelegt mit Backpapier) kippen und mit einer Gabel glatt streichen.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Sollte er im Laufe der Backzeit zu dunkel werden, dann mit einem Stück Alufolie oder Backpapier abdecken.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡