Go Back

Erdbeer-Rhabarber-Crumble

Gericht: Dessert, Nachtisch
Keyword: #waseigenesrezept, Dessertidee, Erdbeer-Rhabarber-Crumble, Erdbeeren, Haferflocken, Nachtisch, Rhabarber, Was backe ich heute?
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

Für die Früchte:

  • ca. 500 g Erdbeeren
  • ca. 400 g Rhabarber
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Speisestärke

Für den Crumble:

  • 100 g zarte Haferflocken
  • 70 g Weizenmehl
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Rhabarber putzen, die Enden abschneiden und die Stangen Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und die Beeren in Stücke schneiden.
  • Früchte in einer Schüssel mit Zucker und Speisestärke vermengen, bei Seite stellen, ziehen lassen.
  • Haferflocken, Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und die Butter in Stücken in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu Streusel verarbeiten. Sollte der Teig etwas zu feucht sein, einfach noch bisschen Mehl hinzufügen.
  • Die Früchte in einer ofenfesten Form verteilen, die Streusel darauf betten und den Crumble für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt und geschmeckt hat. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡