Go Back
Rezept: Kirsch-Streuselkuchen vom Blech | Hefeteig, Schattenmorellen und Haselnuss-Streusel | Kuchenrezept | waseigenes.com | Was backe ich heute?
Rezept drucken
5 from 1 vote

Kirschstreusel vom Blech mit Haselnuss-Streuseln

Gericht: Blechkuchen, Kaffee und Kuchen, Kaffeeklatsch, Kuchenrezept
Keyword: #waseigenesrezept, Blechkuchen, Hefe, Hefeteig, Kirsch-Streuselkuchen, Kirschen, Rezepte mit Kirschen, Streuselkuchen, Streuseln, Was backe ich heute?
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Backblech 40 x 30 cm

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 ml lauwarme Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Eigelb

Für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 50 g gemahlene Haselnüsse

Ausserdem:

  • 2 Gläser Schattenmorellen

Anleitungen

  • Zu allererst bereiten wir die Streusel zu, die dann schonmal im Kühlschrank Platz nehmen und warten dürfen, bis sie aufgerufen werden: MehlZuckerButter und gemahlene Haselnüsse in eine Rührschüssel füllen und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Bei Seite oder in den Kühlschrank stellen.
  • Hefe in etwas Milch auflösen, dann die restliche MilchMehlZuckerweiche Butter und das Eigelb in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem kompakten Teig verkneten. 
  • Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Neben der Heizung funktioniert das wunderbar.
  • In der Zwischenzeit die Schattenmorellen in ein großes Küchensieb füllen und gut abtropfen lassen.
  • Nun den Hefeteig einmal kurz und knackig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kneten, dann mit dem Nudelholz ausrollen. Auf ein Backblech umbetten.
  • Auf dem Teigboden die Schattenmorellen und darauf die Streusel locker flockig verteilen.
  • Den Kirsch-Streuselkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad ca. 55 Minuten backen.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com 
Solltest Du das Rezept ausprobieren, dann lass mich gerne wissen, wie es Dir geschmeckt hat.