Go Back
Rezept: Mutzenmandeln - Kölsche Muuzemändelcher - Mürbeteig Gebäck mit Mandeln, Zimt und Zucker | Fettgebäck, Siedegebäck | Was backe ich heute? Karnevalsgebäck | Backen für Karneval | waseigenes.com
Rezept drucken
5 from 1 vote

Mutzenmandeln - einfach selber machen

Kölsche Muuzemändelcher - Fettgebäck mit Mandeln, Zimt und Zucker
Gericht: Fettgebäck, Gebäck, Schmalzgebäck
Keyword: #waseigenesrezept, Backrezept, einfache Rezepte, Fettgebackenes, frittieren, Karneval, Kölsche Muuzemändelcher, Mandeln, Mürbeiteig, Mutzemandeln, Puderzucker, Suppenrezept, Zimt
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Mutzenmandeln Ausstechform optional

Zutaten

  • 3 Eier
  • 175 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Fläschchen Rum Aroma
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 100 g weiche Butter
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Fett zum Frittieren
  • Zimt & Zucker zum Wälzen

Anleitungen

  • Die Eier mit dem Puderzucker und der Prise Salz schaumig aufschlagen.
  • Rum Aroma und Mandeln hinzufügen, dann die weichen Butterflöckchen unterrühren.
  • Das Mehl und das Backpulver in die Schüssel geben und alles mit den dem Knethaken der Küchenmaschine oder am besten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig klebrig sein, weiteres Mehl peu á peu unterkneten.
  • Den Teig auf der Arbeitsfläche ca. 1 cm dick mit dem Nudelholz ausrollen und mit Hilfe zweier Teelöffel Mandeln abstechen. Alternativ mit einer Mutzenmandeln Ausstechform (was entschieden schneller geht) ausstechen.
  • Das Fett in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Einen Kochlöffel ins Fett halten und wenn daran kleine Bläschen aufsteigen, ist es heiß genug.
  • Nun die Mutzenmandeln einzeln ins Fett gleiten lassen - Achtung! Hier Verbrennungsgefahr! - und ausbacken.
  • Mit einer Siebkelle die Mutzen aus dem Topf schöpfen, auf ein mit Küchenpapier ausgelegtem Teller oder Blech kurz abtropfen lassen und gleich danach in einer Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com/  ♡ Solltest Du das Rezept ausprobieren, dann schreib mir gerne, wie Dir die Mutzenmandeln geschmeckt haben.