Go Back

Butterkuchen mit Pflaumen

Fluffiger Butterkuchen mit dicken roten Pflaumen. Ein wunderbarer Blechkuchen für den späten Sommer.
Gericht: Blechkuchen, Butterkuchen, Pflaumenkuchen
Keyword: #waseigenesrezept, Backen mit Pflaumen, Blechkuchen, Hefegebäck, Hefeteig, Kaffee & Kuchen, Kuchenrezept, Pflaumen, Pflaumenkuchen, Was backe ich heute?, Zwetschgenkuchen
Portionen: 15 Stücke ungefähr
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 50 g flüssige Butter
  • 300 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Weizenmehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 500 g Pflaumen
  • 50 g Zucker
  • 100 g kalte Butter

Anleitungen

  • Für den Hefeteig die Butter in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad schmelzen, die Milch leicht erwärmen.
  • Den Hefe Würfel in die warme Milch bröseln und verrühren. Danach das Mehl, die flüssige Butter, Zucker und die Prise Salz hinzufügen und alles mit dem Knethaken des Rührgerätes mindestens fünf Minuten kräftig verkneten.
  • Die Rührschüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und eine gute Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Der Teig sollte nun aufgehen.
  • In dieser Zeit das Backblech mit weicher Butter einfetten und die Pflaumen waschen, entsteinen und in Würfel schneiden.
  • Nach der Ruhezeit den aufgegangenen Hefeteig noch einmal gut durchkneten und danach auf dem Backblech ausrollen. Dort weitere 15 - 20 Minuten weiter ruhen lassen.
  • Mit den Fingerspitzen kleine Mulden in den Teig drücken und in diese Mulden die kalten Butterflöckchen setzen. Den kompletten Kuchen mit Zucker bestreuen und zum Schluss die Pflaumenstücke auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
  • Den Butterkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad Ober/ Unterhitze ca. 30 Minuten goldbraun backen.
    Rezept: Butterkuchen mit Pflaumen (rotfleischige Pflaumen), softer Hefeteig, Blechkuchen, Was backe ich morgen? Einfache Kuchenrezepte von waseigenes.com

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com/ ~ Hast Du das Rezept ausprobiert? Dann schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir der Butterkuchen geschmeckt hat. ♡