12v12 im Oktober 2011

12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
12 Bilder vom 12. Oktober:
Aufstehen. Duschen. Schön machen.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Zu viel des Guten.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Zeit, das Haus zu verlassen.
(Bevor eventuelle Nachfragen aufkommen: die Schule beginnt um 8:15 Uhr!)
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Kinder verabschieden und einen kleinen Schnack am Schultor halten.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Arbeiten.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Fotografieren und in Erwägung ziehen, den Schreibtisch mal wieder aufzuräumen.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Den Sohnemann einsammeln.
(Nach dem Turnunterricht trägt man schonmal Socken auf links.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Mittagessen und dann:
‚das Bißchen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann!‘
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Wunderbare Post vom freundlichen Briefträger entgegen nehmen und überlegen, wann man den Inhalt in die Tat umsetzen kann (á propos Wandel).
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Sich freuen, dass es ab heute ein maxi:Täschchen bei smartshopping zu gewinnen gibt und, dass die freundliche Ansprechpartnerin einen soooo schönen Text über mich und ‚was eigenes‘ verfasst hat! Lieben DANK dafür. *klick*
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Das Tochterkind abholen.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Mit beiden flugs was einkaufen.
Daran sind wir gerade so vorbei gekommen.
12 von 12 im Oktober 2011, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com
Und jetzt: drinnen spielen, denn draußen regnet es :-(
Danke für`s Gucken.
Und: lieben Dank auch noch für die netten Kommentare zum Shirt!
17 Kommentare
  1. lille stofhus sagte:

    Schön, Deine 12 von 12.
    Ich merke, daß ich wieder im Lande bin. In Dänemakr gab es noch keine Weihnachtsnaschereien. (Aber dafür andere… grins)

    LG Gela

    Antworten
  2. claudia o. sagte:

    Aus Versehen ist heute ein Beutel gefüllte Lebkuchenherzen in meinem Einkaufswagen gelandet und mit all den anderen Sachen bezahlt worden. Was man bezahlt hat, darf man auch essen, dachte ich. Auch wenn Weihnachten noch sooo fern ist. LG claudia o.

    Antworten
  3. by Bettina sagte:

    Sehr schöne 12 von 12. :o)
    Wir haben heut dein Päckchen bekommen. :o) Ein Foto von meinen 12 von 12 ist für DIch.

    Lg
    Bettina

    Antworten
  4. pedilu sagte:

    Ja, dieser Regen ist wirklich völlig uninspirierend. An »drinnen spielen« müssen wir uns erst noch gewöhnen: letztes Jahr lag die Maus ja noch faul auf einer Krabbeldecke herum … ;.)

    Antworten
  5. clau*chichi sagte:

    Ich hab mich heut morgen schon dabei ertappt, die ersten Weihnachtslieder-CDs für die Kinder rauszusuchen. Also haben die Weihnachtsartikel schon ihre Wirkung erzielt…

    Aber ich glaub wir warten noch den Geburtstag von großen Kind ab, bevor ich die restliche Deko ausbuddel :)

    LG Claudia

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.