Gebackenes, Kulinarisches, Rezepte mit Beeren

Schneller Blaubeer-Joghurt-Kuchen in der Kastenform gebacken.

Rezept: Blaubeer-Joghurt-Kuchen ~

Ich hab’s für Euch getestet: den Rhabarber-Kastenkuchen (ohne Schnickedi) kann man auch wunderbar mit Blaubeeren backen. Wir müssen den Tatsachen in die Augen sehen, die Rhabarberzeit neigt sich dem Ende zu.

Aber das ist nicht schlimm, denn jetzt im Juni kommen Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren auf den Markt.

Rezept: Blaubeer-Joghurt-Kuchen. Ein schneller Kastenkuchen mit Blaubeeren und griechischem Joghurt | waseigenes.com #waseigenes #rezept #blaubeerkuchen

Schneller Blaubeer-Joghurt-Kuchen in der Kastenform gebacken.

Drei Körbchen Blaubeeren – sagt Ihr eher Blaubeeren oder Heidelbeeren zu diesem Beerenobst? Ich bin Team Blaubeere. Auf jeden Fall standen hier zwei Tage lang drei Körbchen Blaubeeren in der Küche. Die Familie mag Beeren, aber nur, wenn sie gewaschen und verzehrfertig im Schälchen, prominent auf dem Tisch stehen. Ansonsten werden sie ignoriert.
So ist das auch mit Äpfeln. Schneide ich die in Stücke und stelle sie irgendwohin, werden sie gefuttert. Unberührt, im Ganzen, in der Obstschale wird ihnen meist keine Beachtung geschenkt.

Rezept: Blaubeer-Joghurt-Kuchen. Ein schneller Kastenkuchen mit Blaubeeren und griechischem Joghurt | waseigenes.com #waseigenes #rezept #blaubeerkuchen

Jedenfalls machten die Blaubeeren schon leicht schlapp und deswegen schmiss ich sie kurzerhand in einen schnell angerührten Teig. Das Rezept für den Teig ist aus meinem persönlichen Familienbackbuch.

Rezept:
Schneller Blaubeer-Joghurt-Kuchen {Kastenkuchen}

  • 180 g zimmerwarme Butter
  • 170 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 280 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • ca. 380 g Blaubeeren

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° Grad Ober/Unterhitze vorheizen, die Blaubeeren verlesen und waschen. Die Kastenform {Affiliate Link} ausbuttern und mehlen.

Butter, Zucker, Vanillezucker mit den Quirlen des Handmixers oder der Küchenmaschine schaumig mixen.

Nach und nach die vier Eier beimischen. Jedes einzelne Ei ein, zwei Minuten untermixen.

Joghurt in die Rührschüssel geben und gut mit den anderen Zutaten verquirlen.

Mehl und Backpulver dazugeben und alles zusammen zu einem glatten Teig verrühren.

Die gewaschenen Blaubeeren mit einem Kochlöffel oder einem Teigschaber unter den Teig ziehen.

Den fertigen Teig nun in die Kastenform füllen und im Ofen ca. 1 Stunde bei 180° Ober/ Unterhitze backen. Am Ende sagt Dir die Stäbchenprobe, ob der Kuchen durch ist.

Rezept: Schneller Kastenkuchen mit Blaubeeren und griechischem Joghurt | waseigenes.com #waseigenes #rezept #blaubeerkuchen
Super schnell & super einfach: Blaubeerkuchen mit Joghurt in der Kastenform gebacken | waseigenes.com #blaubeerkuchen

Dieser Kastenkuchen mit Blaubeeren und griechischem Joghurt ist super saftig und einfach lecker und obendrein ganz schnell zusammengerührt. Ich bin mir sicher, er schmeckt ebenso lecker mit Himbeeren.

Kuchenrezept schnell & einfach: Blaubeer-Joghurt-Kuchen in der Kastenform gebacken | waseigenes.com #rezept #kuchenrezept #schnellundeinfach #blaubeerkuchen

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag! Hier regnet es schon den ganzen Morgen. Gut und doof zugleich.

Liebe Grüße
Bine

Weitere schnelle Kuchen, die in der Kastenform gebacken werden:

Und hier kommt nun das Rezept für den Blaubeer-Joghurt-Kuchen zum Ausdrucken für Euch:

Blaubeer-Joghurt-Kuchen in der Kastenform gebacken | was eigenes

Kastenkuchen mit Blaubeeren & Joghurt
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Kuchen, Schnelle Küche
Keyword: Blaubeer-Joghurt-Kuchen, Blaubeerkuchen, Heidelbeerkuchen, Kastenkuchen
Portionen: 15
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Kastenform 30 cm
  • Mixer oder Küchenmaschine

Zutaten

  • 180 g zimmerwarme Butter
  • 170 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 280 g Mehl
  • ½ Päckchen Bakpulver
  • ca. 380 g Blaubeeren {Heidelbeeren}

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180° Grad Ober/Unterhitze vorheizen, die Blaubeeren verlesen und waschen. Die Kastenform ausbuttern und mehlen.
  • Butter, Zucker, Vanillezucker mit den Quirlen des Handmixers oder der Küchenmaschine schaumig mixen.
  • Nach und nach die vier Eier beimischen. Jedes einzelne Ei ein, zwei Minuten untermixen.
  • Joghurt in die Rührschüssel geben und gut mit den anderen Zutaten verquirlen.
  • Mehl und Backpulver dazugeben und alles zusammen zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die gewaschenen Blaubeeren mit einem Kochlöffel oder einem Teigschaber unter den Teig ziehen.
  • Den fertigen Teig nun in die Kastenform füllen und im Ofen ca. 1 Stunde bei 180° Ober/ Unterhitze backen. Am Ende sagt Dir die Stäbchenprobe, ob der Kuchen durch ist.

Notizen

Viel Freude beim Backen & Genießen! Liebe Grüße, Bine – www.waseigenes.com 
was davor geschah
nächster Artikel

15 Comment

  1. Reply
    Manu
    16. Juni 2020 at 10:58

    Hallo Bine,
    lieben Dank für das tolle Rezept, hier stehen auch noch Heidelbeeren die verarbeitet werden sollen, mal sehen ob ich Dein Rezept diese Woche noch testen werde. *G*
    Liebe Grüße
    Manu

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      16. Juni 2020 at 19:55

      Liebe Manu,
      das würde mich sehr freuen! Lass mich wissen, wie Dir der Kuchen geschmeckt hat… falls Du ihn auch backen wirst ;-)
      Liebe Grüße
      Bine

  2. Reply
    Nicole
    17. Juni 2020 at 09:40

    Das klingt lecker – den werde ich gleich am Wochenende backen. Danke fürs teilen!
    Liebe Grüße
    Nicole

  3. Reply
    Gaby Hornberger
    17. Juni 2020 at 12:48

    Liebe Bine,

    da ich schon einige Deiner Rezepte ausprobiert habe, hätte ich gern das Blaubeer-Rezept ausprobiert. Leider mag ich keinen Joghurt und griechischen Joghurt bekommt man hier im Supermarkt nur als 4 x 150 g Packung oder sogar im kleinen Eimer.
    Meinst Du, es geht auch mit normalen Naturjoghurt. Ich müsste sonst 3 x 150 g entsorgen. Sonst bleibt mir nur der Nachbarschaft evtl. eine Freude zu bereiten.

    Liebe Grüße
    Gaby

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      18. Juni 2020 at 07:34

      Liebe Gaby,
      ich bin mir sicher, dass der Kuchen ebenso gut mit normalem Naturjoghurt schmeckt.
      Ich mag einfach griechischen Joghurt sehr gerne und kaufe den deswegen immer. :-)
      Liebe Grüße
      Bine

  4. Reply
    Birgit Jetzky
    17. Juni 2020 at 20:12

    Liebe Bine,

    deinen Rhabarberkuchen habe ich jetzt schon zweimal gebacken. Er ist sehr, sehr lecker.
    Danke für das tolle, schnelle Rezept. Nun werde ich deinen Beerenkuchen ausprobieren.
    Ich freue mich schon auf das leckere Backergebnis.
    Wo finde ich deinen fluffigen Orangenkuchen?

    Liebe Grüße Birgit

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      18. Juni 2020 at 07:33

      Liebe Birgit,
      herzlichen DANK für das schöne Feedback! :-)
      Den Orangenkuchen hatte ich unten im Post verlinkt. Immer, wenn die Worte gelb sind, dann steckt dahinter ein Link:

      https://www.waseigenes.com/2017/06/02/saftig-fluffiger-orangenkuchen/

      Liebe Grüße
      Bine

  5. Reply
    Andrea
    20. Juni 2020 at 09:14

    MMMHH, Lecker! Ich hab ihn mit Kirschen und normalen Joghurt gebacken, war ratzfatz aufgegessen. Diesen Kuchen wird es nun öfter geben.
    Vielen Dank für dein tolles Rezept.
    LG Andrea

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      23. Juni 2020 at 06:22

      Oha, Kirschen! Lecker. Das kommt als nächstes, gute Idee :-)
      Danke für Deine Rückmeldung und Dein Feedback, Andrea!
      Liebe Grüße
      Bine

  6. Reply
    Grit
    2. Juli 2020 at 18:43

    Hallo Bine,
    vielen Dank für das feine Rezept! Habe es heute ausprobiert, allerdings mit den vorrätigen Stachelbeeren. Sehr, sehr lecker und auch empfehlenswert.
    Viele Grüße, Grit.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      4. Juli 2020 at 05:28

      Oh, Stachelbeeren mag ich auch gerne! Das werde ich Dir nachmachen ;-)
      Liebe Grüße
      Bine

  7. Reply
    Ilsebilse
    14. August 2020 at 21:22

    Hallo Bine,
    wenns ans Backen geht, lande ich immer wieder bei Deinen Rezepten. Ob Pflaume, Marmor, Waffeln, Erdbeerboden, Streußel, Nusskuchen usw, immer steht unten „waseigenes“. Deine Rezepte sind meistens, oder immer?, ohne viel Theater oder ausgefallene Zutaten und mit Gelinggarantie! Man kann loslegen, ohne nochmal los zu müssen, weil was Spezielles fehlt. Einfach nur perfekt. Ich schau gern „bei Dir rein“, nicht nur bei den Rezepten! Alles Gute Dir und Deiner Familie.
    Herzlichst Ilsebilse

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      16. August 2020 at 10:19

      Liebe Ilsebilse,
      ich sitze hier gerade mit meiner Tasse Kaffee vor dem Computer und freue mich wie Bolle!
      Vielen lieben DANK für Deinen so schönen Kommentar und Dein Feedback!!! <3
      Deine Rückmeldung motiviert mich sehr, einfach so weiter zu machen und Rezepte oder DIYs aus meinem (unseren) Leben hier zu teilen.
      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße, Bine

  8. Reply
    Margit Lotz
    17. September 2020 at 23:04

    Geht es auch mit vollkornmehl

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. September 2020 at 08:48

      Liebe Margit,
      war das eine Frage? Wenn ja, dann kann ich sie Dir leider nicht mit Ja oder Nein beantworten, denn ich habe den Kuchen bisher nur mit „normalem“ Mehl gebacken. Aber ein Versuch wäre es wert :-)
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating