Gebackenes, Kulinarisches, Rezepte mit Apfel

Ruck Zuck Apfelkuchen vom Blech. Saftige Apfelstücke treffen auf cremigen Rührteig.

Am Wochenende gab’s hier Apfelkuchen. Nicht diesen Ruck Zuck Apfelkuchen hier, den ich heute zeige, sondern einen Apfelkuchen mit Apfelmus. Geschmacklich top! Aber die Konsistenz war leider so gar nix. Das Häuflein Kuchen auf meinem Teller glich eher einem verunglücktem Apple Crumble. Die Familie – meine Eltern waren bei uns auf der Terrasse zu Besuch – waren zwar begeistert und verlangten sogar einen Nachschlag, aber ich war mit dem Ergebnis nicht so glücklich.

Rezept: Ruck zuck Apfelkuchen vom Blech, schneller Rührteig und saftige Äpfel | waseigenes.com

Cremiger Rührteig und saftige Apfelstückchen.

Anders sah das vergangene Woche mit diesem Ruck Zuck Apfelkuchen vom Blech hier aus. Mit nur sechs Zutaten mixt Ihr innerhalb weniger Minuten einen fluffigen Rührteig, hebt ein paar gewürfelte Apfelstücke drunter und eine halbe Stunde später steht der duftende Apfelkuchen schon auf der Arbeitsplatte.

Rezept: Ruck zuck Apfelkuchen vom Blech, schneller Rührteig und saftige Äpfel | waseigenes.com
Rezept: Ruck zuck Apfelkuchen vom Blech, schneller Rührteig und saftige Äpfel | waseigenes.com

Am Ende des Beitrages gibt es das Rezept für Euch zum Ausdrucken.

Rezept

Ruck Zuck Apfelkuchen vom Blech

  • 250 g zimmerweiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Äpfel

Den Ofen auf 210 – 220° Grad Ober/ Unterhitze vorwärmen.

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig mixen und dann die fünf Eier, eins nach dem anderen, unterschlagen. Jedes Ei sollte vollständig eingeschlagen sein, bevor das nächst hinzugefügt wird.

Mehl und Backpulver vermengen, in die Schüssel geben und mit dem Mixer gut verrühren.

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden und mit einem Teigschaber unter den Teig ziehen.

Den fertigen Apfelkuchenteig in ein gefettetes Backblech (Amazon PartnerLink) kippen, mit einer Gabel glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Vor dem Servieren den Kuchen in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Rezept: Ruck zuck Apfelkuchen vom Blech, schneller Rührteig und saftige Äpfel | waseigenes.com

Was bei einem Stückchen Apfelkuchen nicht fehlen darf, ist ein Klecks Schlagsahne. Dazu noch ein Tässchen Kaffee und nette Gesellschaft und schon bleibt der Nachmittag in guter Erinnerung.

Rezept: Ruck zuck Apfelkuchen vom Blech, schneller Rührteig und saftige Äpfel | waseigenes.com

Der Nachmittag mit meinen Eltern bleibt uns auch in Erinnerung. Wegen des matschigen Apfelmus-Crumble-Häufchens. Und weil wir nett gequatscht haben. Am Ende haben sich die beiden zwar beschwert und gefragt, wann sie denn mal wieder ihre Enkelkinder knutschen dürfen – aber so ist das nun mal. Das aktuelle Leben hat nicht nur sonnige Apfelkuchen-Seiten.

Die Idee mit dem Apfelmus habe ich übrigens noch nicht verworfen. Ich werde das demnächst nochmal versuchen und Euch dann wissen lassen, ob es geklappt hat oder nicht.

Rezept: Ruck zuck Apfelkuchen vom Blech, schneller Rührteig und saftige Äpfel | waseigenes.com

Bis dahin wünsche ich Euch einen schönen Herbstsommer! Weitere leckere Rezepte mit Apfel (süß und herzhaft) findet Ihr übrigens hier -> klick.

Liebe Grüße
Bine

Ruck Zuck Apfelkuchen vom Blech | waseigenes.com
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Ruck Zuck Apfelkuchen vom Blech

Gericht: Gebäck, Kuchen, Schnelle Küche
Keyword: Apfelkuchen, Apfelkuchen vom Blech, Backrezept, Blechkuchen, Rezepte mit Apfel, schnell und einfach
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

  • 250 g zimmerweiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Äpfel

Anleitungen

  • Den Ofen auf 210 – 220° Grad Ober/ Unterhitze vorwärmen.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker cremig mixen und dann die fünf Eier, eins nach dem anderen, unterschlagen. Jedes Ei sollte vollständig eingeschlagen sein, bevor das nächst hinzugefügt wird.
  • Mehl und Backpulver vermengen, in die Schüssel geben und mit dem Mixer gut verrühren.
  • Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden und mit einem Teigschaber unter den Teig ziehen.
  • Den fertigen Apfelkuchenteig in ein gefettetes Backblech (Amazon PartnerLink) kippen, mit einer Gabel glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen.
  • Vor dem Servieren den Kuchen in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡
AEMIAO Edelstahl Backblech Antihaft Kuchenblech Tief Ofenblech Profi Pfanne Tablett für die Küche zu Hause, Gesund, Superior Spiegel Oberfläche & Spülmaschinenfest, 40 X 30 X 2.5 cm
  • 【GESUNDES MATERIAL】 - Diese Backbleche sind aus hochwertigem 18/0 rein Edelstahl ohne giftige chemische Beschichtung; Rostbeständig und langlebig, ideal für das tägliche Kochen, Braten und Backen, Großartig als Geschenk.
  • 【EXQUISITE CRAFT】 - Verarbeitet mit hervorragenden Spiegelglanz, kann die Oberfläche das Risiko des Anhaftens verringern. Geben Sie Ihre Kekse frei, rollen Sie die Brötchen, Flapjacks, Chips und mehr in perfekter Form. Die glatte Rollkante ohne raue Stellen macht es angenehm zu halten und zu übertragen
  • 【HEAVY DUTY】 - Die Backbleche ist sehr robust und glänzend, Dicke 18/0 Edelstahl Material mit schwerer Konstruktion, nicht leicht im Ofen verziehen und langlebig für eine lange Lebensdauer; Der spezielle tiefe Rand mit Rollrand bietet mehr Platz für mehr Futter.
  • 【EASY CLEAN】 - Tiefe, runde Seiten halten die Lebensmittel sauber und verhindern, dass der Saft beim Rösten überallhin fließt. Einfaches Aufräumen auch in der Handwäsche. Spülmaschinengeeignet.
  • 【MULTI USE】 - Große 40 cm (L) x 30 cm (W) x 2.5 cm (H) erfüllt die meisten Ihrer täglichen Back- oder Röstbedarf. Perfekt als Backblech oder Backblech für Ihren normalen Backofen und Toaster Ofen verwendet werden.hitzebeständig bis 430°C - Für jeden Backofentyp geeignet

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

was davor geschah
nächster Artikel

19 Comment

  1. Reply
    Tina
    15. September 2020 at 13:45

    Perfekt! So liebe ich es! Ratzfatz und superlecker!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. September 2020 at 08:53

      Ratzfatz, ruck zuck – so mag ich auch gerne backen! :-))

  2. Reply
    Steffi P.
    18. September 2020 at 17:31

    Tolles Rezept, welches ein Genusserlebnis verspricht. Wird am Wochenende gleich
    Ausprobiert.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. September 2020 at 08:53

      Das würde mich sehr freuen, liebe Steffi!

  3. Reply
    Markus und Melanie Mergenschröer
    18. September 2020 at 21:42

    Sehr lecker und schnell gebacken. Unser Nachbar hat sich auch über frisch gebackenen Kuchen zur besten Kaffeezeit gefreut 😀

    Solche Rezepte sind einfach super!

    LG Melanie

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. September 2020 at 08:53

      Lieben Dank für Deinen Kommentar und Dein Feedback, liebe Melanie!
      Ich habe mich darüber gerade sehr gefreut!
      Liebe Grüße, Bine

  4. Reply
    Birgit Ralle
    19. September 2020 at 18:31

    Ich habe ihn heute gebacken. Großartig, lecker, herrlich, köstlich und meeeeega! Fluffig, locker leicht und nicht zu süß.
    In meiner PamperedChef Form ist er außen schön knusprig geworden und innen super saftig! Und schnell ging es…
    Ich hatte alle Zutaten abgewogen aus dem Kühlschrank genommen u startklar hingestellt, dann war ich noch eine Stunde im Garten… und eine Stunde später gab es schon den noch lauwarmen Kuchen. GENIAL! Danke für das tolle Rezept

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. September 2020 at 08:52

      Wow, Birgit! ich glaube, Du hast in den letzten Wochen hier sämtliche Kuchenrezepte ausprobiert. Das freut mich total!
      Lieben DANK für Dein Feedback!
      Liebe Grüße, Bine

      1. Reply
        Birgit.Ralle
        20. September 2020 at 16:10

        Ach verdammt. Nehme ich deshalb womöglich gar nicht ab?? Trotz 2x pro Woche Laufen und Fahrradfahren? Ertappt…
        naja, wenigstens habe ich nicht zugenommen.
        (Ich habe zwischendurch auch noch Rezepte von Sally nachgebacken 🤭)

        1. Reply
          Bine | was eigenes
          27. September 2020 at 10:59

          Das könnte sein… aber das ist doch eigentlich ganz egal. Hauptsache, es geht uns gut! :-))
          Liebe Grüße, Bine

  5. Reply
    Christine
    22. September 2020 at 07:39

    Mmmmmmhhhhhh….. ein sehr leckerer Apfelkuchen, der ab jetzt einen fixen Platz in meinem Rezeptbuch hat. Genau nach Rezept, lediglich etwas weniger Zucker weil der Apfel gut süß war. Danke für’s Teilen u. lg

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      27. September 2020 at 11:00

      Das freut mich total, liebe Christine!
      Vielen lieben DANK für Deinen Kommentar und Dein Feedback zum Kuchen!
      Liebe Grüße, Bine

  6. […] Ich lebe in einer Apfelregion und erlebe gerade diese herrliche Fülle auf den Apfelwiesen um uns herum. Das riecht geradezu nach einem Apfelkuchen und hier bei Bine findet ihr ein ultraleichtes Rezept. […]

  7. Reply
    Lea
    29. Oktober 2020 at 14:54

    Sehr sehr lecker und toll wie schnell und einfach er gemacht ist. Ich habe Birnen anstatt Äpfeln genommen und er ist wunderbar. Geniesse gerade ein Stück lauwarm mit Kaffee:)

    Danke fürs Rezept, es wirs sicherlich wiederholt.

  8. Reply
    Melli
    14. November 2020 at 16:43

    5 stars
    Der Kuchen ist wunderbar geworden, danke für das tolle Rezept 🤗

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. November 2020 at 08:35

      Und ich danke Dir für das schöne Feedback, liebe Melli!
      Liebe Grüße, Bine

  9. Reply
    Katrin Jelinic
    15. November 2020 at 10:26

    5 stars
    Super Rezept.
    Selbst ich schaff diesen apfelkuchen zu backen.
    Sehr leicht und fluffig meine kids lieben diesen Kuchen weil saftig ist..
    Danke für ein schnellen apfelkuchen Rezept

  10. Reply
    Kornelia
    22. November 2020 at 11:28

    5 stars
    Das Rezept hab ich zufällig entdeckt, heute morgen gebacken und das Ergebnis ist wunderbar, vielen Dank, werde jetzt öfter bei dir stöbern nach tollen Rezepten.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. November 2020 at 13:40

      Liebe Kornelia!
      Vielen lieben DANK für das schöne Feedback.
      Lass es Dir den Apfelkuchen schmecken. :-)
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating