Rückblick

Das war mein Januar. / Instagram Rückblick.

1. Februar 2015

Mit einem Tag Verspätung, dank Wochenende, Erkältung und einfach mal nix tun wollen, gibt es heute den ersten Monatsrückblick in 2015. Das war mein Januar:

Natürlich muss das erste Bild im Januar ein Feuerwerkbild sein. Es kommt mir schon wieder vor, als wäre dieser Abend eine halbe Ewigkeit her. / Zwei Tage später: Stadtbummel mit Hund. Während er aussucht, bekommen sie und ich ein Plätzchen im Warmen und sogar Schokolade angeboten. Sehr nett!
Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog 1Anfang Januar stimmen mich geschmückte Strassen immer etwas melancholisch. Alles ist vorbei, Glanz und Gloria wirken irgendwie deplatziert. / Spaghetti Carbonara und „Die Geschichte der Liebe„*. Tolles Buch. 
Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog 2Rot und grün müssen weichen. Mir ist nach weiss. Leicht und schlicht. / Hello I love you! Auch, wenn Du neuerdings Dein Kissen auffrisst.


Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog Auf der Bilderleiste stehen noch die Weihnachtskarten. Darunter stehen schon die Noten zu „Viva Colonia!“. Die jecke Zeit ist da. / Der Versuch mit Ingwertee prophylaktisch einer Erkältung vorzubeugen ist leider kläglich gescheitert. Schmecken tut er trotzdem, der Tee.Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog Der Mann und ich haben unverhofft vormittags eine Stunde frei und verbringen diese im Café Van Dyck in Köln-Ehrenfeld. Sehr zu empfehlen! / Mein erstes #ootd (Outfit of the day)- Bild. Es geht zur Mädchensitzung und unser Thema lautet „Bayern“. Also tausche ich rut-wiess gegen blau-weiss und hampel eine halbe Stunde vor dem Spiegel rum, bis das Bild im Kasten ist. ;-)

Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog 5Dafür habe ich ein paar Tage später rut und wiess auf meinem Teller, was wiederum eine hitzige Diskussion auf Insta hervorruft. Die Düsseldorfer meinen doch tatsächlich, rot-weiss wäre deren Farben. Zzzzt! Ich sach nur: da!  / Auf unserem Wohnzimmertisch: frische neue Farben.Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog Die IMM (Int. Möbelmesse) zieht in Köln ein. Zusammen mit einigen Bloggerfreundinnen treffe ich mich im Showroom von Sitzfeldt zum Gucken, Quatschen und Burger futtern.  / Prototyp Täschchen. Demnächst gibt es einige schlichtere Täschchen im Shop. Weitere Infos dazu folgen in den kommenden Tagen hier.

Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog Und ich wundere mich, warum mir G&J eine Flow zuschickt. Mein Abo-Exemplar ist doch schon da!? Frau Kännchen macht mich darauf aufmerksam, dass unser Buchblog „Die lesende Minderheit“ in der Flow genannt wurde. Lieben DANK an Flow! / 627 Likes für unsere Molliemaus. *Schmelz* Die Kleene ist jetzt eine große Dame, sie ist zum ersten Mal läufig und ist seitdem ganz anhänglich und kuschelig. Ihre Stofftiere werden gerade nicht mehr zerpflückt, sondern heiß geliebt. Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog Jedes Jahr: best Party ever. Ever. Ever! Die lachende Kölnarena. Wenn 15.000 Menschen, bunt verkleidet mit mitgebrachten Käsepickern und Frikadellchen „Ich bin ne Kölschen Jung“ singen, dann ist Gänsehaut vorprogrammiert. / Und dann hat es mich endgültig erwischt! Deswegen darf ich auch beschwipste Berliner essen und muss leider Gent absagen.

Instagram Rückblick Januar 2015 was eigenes Blog 9

Tausend Dank für all Eure Genesungswünsche. Ich bin auf dem Weg der Besserung! Das muss auch so sein, denn in knapp zwei Wochen ist Karneval. :-)

Ich wünsche Euch einen schönen und gemütlichen Restsonntag. Das neue #Schreibzeit Thema kommt in der nächsten Woche.
Liebe Grüße, Bine

*Affiliate Link

6 Comments

  • Reply Nadja 1. Februar 2015 at 16:31

    Welch ein schöner Rückblick.. Ich mach für so einen Rückblick wohl leider doch noch zu wenig Instagram-Bilder.. :D Deine Bilder ♥herz♥ ich auf Instagram schon immer fleißig und bei Bildern von Mollie kommt mir gleich noch ein „Ohhh“*-* über die Lippen – absolut bekennender Mollie-Fan.. :D
    Ende April werde ich auch endlich mal Köln besuchen und ich muss sagen, auch wenn es nur wegen meiner Ausbildung ist: Ich freu mich.. :D
    Einen schönen Restsonntag wünsch ich euch noch!

  • Reply Dorthe 1. Februar 2015 at 16:55

    Liebe Bine,
    ein schöner Rückblick – mit der Deko in den Straßen geht’s mir genauso.
    Ich freu mich auf das neue „Schreibzeit-Thema“ (das ist immer wie früher, wenn der neue Otto-Katalog in der Post war …).
    Erhol dich weiterhin gut!
    Liebe Grüße,
    Dorthe

  • Reply Katimakeit 1. Februar 2015 at 23:28

    Liebe Bine!
    So schnell war der Januar vergangen. Willkommen Februar!
    Bilder sagen manchmal mehr als Worte. Danke für Deine Einblicke.
    Hab einen guten Start in die neue Woche.
    LG
    Kati

  • Reply Limalisoy 2. Februar 2015 at 10:42

    Auch von mir ein Kompliment für deinen schönen Rückblick. Deine Bayern-Sause finde ich übrigens sehr witzig! Bin gespannt, was es für dich dann zum Karneval gibt ;-) Gute Besserung, dann kütt dat janz von selbst!
    Liebe Grüße
    Lima

  • Reply mila 2. Februar 2015 at 14:30

    Na, der Januar war doch sehr umtriebig. Aber jetzt heißt es wirklich: Kräfte schonen für die tolle Zeit… Auch ich bin gespannt aufs neue Schreibzeitthema. LG mila

  • Reply Gaby 2. Februar 2015 at 18:24

    Liebe Bine,

    das war ein schöner Januar-Rückblick! Danke für Deine Einblicke.

    Freue mich schon sehr auf das neue Schreibzeit-Thema und wünsche gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Gaby

  • Leave a Reply