Schwere Metalle (Heavy Metal) und knusprige Pizza (485°).

Eigentlich wollten wir nur eine Pizza essen, als wir vor fast neun Wochen nach Köln fuhren. Das angepeilte Ziel: 485° Grad in der Kyffhäuserstrasse. Aber vorher mussten wir noch einen Ring kaufen und bekamen Feigen geschenkt. Auf dem Weg zur Pizzeria fiel mir nämlich ein Schriftzug ins Auge, der mich abrupt anhalten ließ. Köln ist schön steht da auf dem Schaufenster. Hach, ist das nicht schön? Ich zückte meine Kamera und machte ein Bild.

Koeln Heavy Metal | waseigenes.com Blog 5
Danach sah ich erst, was da genau in dem Schaufenster, hinter diesem Schriftzug, lag: ausgefallener Schmuck, schwere Ringe in den verrücktesten Formen. Stäbchenringe, Spannringe, Wackelringe, Ringelringe, eiförmige Ringe, eckige Ringe, gewellte Ringe,… Genau mein Geschmack! Ich bin eigentlich keine große Schmuckträgerin; Ohrstecker, Ehering, Armbanduhr- das war’s. Aber so ein einzelner Hingucker-Ring an der linken Hand, das mag ich ganz gerne.

Koeln Heavy Metal | waseigenes.com Blog 3

Wir gingen hinein, schauten uns genauer um und kamen mit einer Mitarbeiterin ins Gespräch. Der Hauptsitz von Heavy Metal ist eigentlich in Bad Honnef. Das Kölner Geschäft gibt es noch nicht so lange. Es befindet sich in den Räumen zweier alter Garagen. In der Mitte befinden sich vier Arbeitsplätze, an denen die Mitarbeiter die tollen Ringe entwerfen und herstellen.
Koeln Heavy Metal | waseigenes.com Blog 4

Beim Bewundern und Anprobieren einiger Ringe, erzählte uns die Dame, dass da hinten im Innenhof noch Büros eines anderen Unternehmens sind und ein alter Feigenbaum steht. Neugierig fragte ich, ob ich mich da  mal umsehen dürfe. Ich liebe Innenhöfe. Sie liegen im Verborgenen, hinter großen Häuserfassaden und nur die Bewohner der umliegenden Häuser sehen, was sich da alles befindet. Mir sprang sofort der große alte Feigenbaum ins Auge. Sie mögen Feigen? Bedienen Sie sich! Das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen. 

Koeln Heavy Metal | waseigenes.com Blog 2Sollet Ihr auf kräftige oder ausgefallene Ringe stehen, dann schaut mal bei Heavy Metal vorbei. Es lohnt sich. Allein schon wegen der Clownsnase an der alten Lampe! ;-)
Koeln Heavy Metal | waseigenes.com Blog 1
Ein paar Meter weiter kehrten wir dann bei 485° Grad ein. Ein cooles Ladenkonzept, wie man es heute oft sieht: an der Theke wird bestellt, die Getränke – meist (noch) unbekannte Labels, die es nicht überall zu kaufen gibt- nimmt man sich selbst aus dem Kühlschrank und wenn die Pizza fertig ist, wird man aufgerufen. Koeln 485 Grad Pizza | waseigenes.com Blog 1

Schickes Fast Food, sozusagen. Auf meinem Teller: Rocky Balboa’s Speckbirne. Provolone, Birne, Bacon, Rucola und Walnuss. Extrem lecker. Der Mann hatte irgendwas mit scharf. Nicht mein Ding!Koeln 485 Grad Pizza | waseigenes.com Blog 3
Koeln 485 Grad Pizza | waseigenes.com Blog 2
Herzliche Liebe-Deine-Stadt-Grüße,  Bine

Heavy Metal | Kyffhäuser Strasse 36 | 50674 Köln | Di- Fr: 11.oo- 19.oo | Sa 11.oo- 16.oo

485° Grad | Kyffhäuser Strasse 44 | 50674 Köln | Mo- Do: 12.oo – 23.3o | Fr + Sa 12.oo- 23.00 | So 13.oo- 22.oo

9 Kommentare
  1. Jacqueline sagte:

    Hallo Bine,
    dir scheint die Pizza also auch gut geschmeckt zu haben! Als ich noch in Köln gewohnt habe… oh man was rast die Zeit… da war ich dort auch Mal mit Freunden essen! Uns hat es ebenfalls richtig lecker geschmeckt! Ist auf jeden Fall zu empfehlen! :) Nicht weit entfernt ist auch ein leckerer Burgerladen, der sogar glutenfreie Burger anbietet! Eine Freundin von mir, die auf Gluten verzichten muss war ganz aus dem Häuschen endlich Mal wieder auswärts Burger essen zu können! :)

    Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Jacqueline

    Antworten
  2. Maria sagte:

    Danke für den tollen Tipp :-) Ich bin im moment des öfteren in Köln und immer auf der Suche nach guten Restaurants! Die Einrichtung von Heavy Metal sieht total interessant aus, da muss ich auch mal einen Blick hineinwerfen. Alles sehr liebevoll eingerichtet, das mag ich sehr :-) Liebe Grüße aus dem Passeiertal :-)

    Antworten
  3. Ghost sagte:

    Der Tipp ist wirklich großartig. Ich liebes es neue Restaurants zu entdecken. Auch wenn ich nicht in Köln lebe. Aber das klingt toll und die Pizza sieht sooo gut aus.

    Ghost

    Antworten
  4. Heike Giese sagte:

    hallo Eine, danke für den tollen Tipp, ich liebe große Ringe und…tolle Pizza.
    Wenn ich schon da bin möchten ich dir sagen das ich gerne deinen Blog lese….

    Liebe Grüße
    Heike von Filomenas

    Antworten
  5. Kindderachtziger sagte:

    Hallo Bine,

    habe mir die Ringe gerade mal im Webshop angesehen und abgesehen vom Preis bin ich hin und weg. Falls es uns demnächst nach Köln verschlägt, werde ich mir die mal in Natura anschauen, danach Pizza essen ist immer ein guter Plan. Arbeite jetzt mal daran, den Liebsten zu überreden :)

    Viele Grüße, Silke

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.