,

Adventskalender der guten Gedanken & Wünsche | Nr. 7

Adventskalender der guten Gedanken: Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist, beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen eine Freude machen könnte | Friedrich W. Nietzsche | waseigenes.com

Adventskalender der guten Gedanken: Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist, beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen eine Freude machen könnte | Friedrich W. Nietzsche | waseigenes.com
Erwischt! Denn, wenn ich ehrlich bin: diesen Gedanken habe ich noch nie gedacht. Ich denke beim Erwachen an viele Dinge. An all das, was heute ansteht, was erledigt werden muss, auch, bei wem ich mich heute melden sollte, müsste, könnte.

Aber, dass ich mir Gedanken darüber mache, wem ich heute eine Freude machen könnte- nein, verehrter Herr Friedrich W. Nietzsche, diesen Gedanken habe ich noch nie gedacht.

Ein schöner Gedanke. Ein wertvoller Gedanke. Ich werde versuchen, ihn mir zu merken und zu beherzen. Wem könnte ich heute eine Freude machen? Mama würde sich bestimmt freuen, wenn ich sie heute anrufe. Die Kinder werden sich definitiv freuen, wenn ich ihnen einen mini Schokomann in die Brotdose lege. …

Kommt, wir schenken heute Freude, ja?

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

9 Kommentare
  1. Jutta Gutsch sagte:

    Liebe Bine,
    auch wenn ich nicht jeden Tag hier einen Kommentar schreibe, so lese ich deinen Adventskalender täglich.
    Eine SUPER Idee ihn mit guten Gedanken & Wünsche zu befüllen.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag und hoffe ich habe dir mit dem Kommentar eine kleine Freude gemacht.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    Antworten
    • Bine | was eigenes sagte:

      Liebe Jutta, Du musst gar nicht jeden Tag kommentieren. Ich freue mich über Dein Feedback sehr, aber zu
      manchen Zitaten kann vielleicht auch gar nichts sagen. ;-) Ich freue mich, dass Du den Kalender jeden Tag liest!
      Liebe Grüße Bine

      Antworten
  2. Svenja sagte:

    Liebe Bine,
    dein Adventskalender der guten Gedanken & Wünsche ist wundervoll! Für mich ist es schon seit längerer Zeit wichtig geworden, die Adventszeit in eine besinnliche und weniger konsumorientierte Zeit zu verwandeln. So versuche ich viele Geschenke selbst zu basteln und auch schon bevor der Dezember beginnt, zu besorgen. Außerdem suche ich mir jedes Jahr einen Adventskalender mit schönen Zitaten und Geschichten aus. Klasse, dass ich das dieses Jahr bei dir auf dem Blog finden kann und dann auch noch so liebevoll und kreativ gestaltet!!
    Ich wünsche dir und deiner Familie eine gesegnete Advents- und Weihnachtsszeit und werde hier in den nächsten Wochen – vermutlich still – weiterlesen.
    Herzliche Grüße
    Svenja

    Antworten
  3. Christiane Schiller sagte:

    Liebe Biene,

    Danke für deine guten Gedanken und deinen wunderbaren Blog!
    Ich fahre jetzt zu meiner 73 jährigen total dementen Schwiegermutter und mache ihr ein Handpeeling und eine schöne Handmassage….früher hatte sie immer perfekt gepflegte und manicürte Hände.
    Mir fehlt es immer schwer hin zu gehen, da ich getrennt von meinem Mann lebe und das nicht so einfach ist.
    Aber ich gehe jetzt Freude schenken versprochen!
    Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald Christiane

    Antworten
  4. Anja sagte:

    Hallo Bine
    Was für ein toller Gedanke – aber ich habe mich im ersten Moment auch ertappt gefühlt. Jetzt freue ich mich aber schon auf das morgige Aufwachen :) Und das heute kann man ja noch nachholen…
    Und an dieser Stelle auch vielen Dank für deinen Andachtskalender! Auch wenn die Kooperationen und Verlosungen lieb gemeint sind – mir ist dieser Konsum einfach zuwider, besonders in der Adventszeit. Da sind deine täglichen Gedanken ein echtes Lichtlein <3

    Antworten
    • Bine | was eigenes sagte:

      Das freut mich sehr! Lieben DANK für Deinen Kommentar.
      Ich empfinde es eher so, dass es dieses Jahr weniger Adventskalender mit Giveaways gibt-
      generell stören sie mich nicht, ich hab ja im letzten Jahr ja selbst so einen Kalender
      veranstaltet. Ich hatte dieses Jahr einfach keine Lust auf den Stress ;-)
      Liebe Grüße Bine

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.