12 von 12

12 von 12 im November 2018 | Mein Tag in Bildern.

Gestern, auf dem Weg zum Kreativmarkt im Ort, haben wir noch drüber gesprochen, dass das Wetter letztes Jahr so schlecht war. Da hatte es den ganzen (Sonn-)Tag geregnet. Heute morgen habe ich dann mal schnell nachgesehen – und ja, tatsächlich: Scheiß Wetter, aber trotzdem ein gemütlicher Sonntag.

Heute ist der 12. ein Montag. Alltag. Ich starte, wie immer, früh am Morgen mit einer Tasse Kaffee am Schreibtisch. Letzte Woche habe ich mir diese Pflanze gekauft. Die soll mir jetzt hier unten Gesellschaft leisten. Vielleicht gönne ich ihr dann und wann auch mal ein bisschen Tageslicht und nehme sie mit nach oben ins Erdgeschoss.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Woman at work
Frühstück, Brote schmieren, Ranzen packen… Kind(er) auf Treppe- das sah vor ein paar Jahre noch ganz anders aus. Schnürsenkel-binden können sie jetzt schon ganz alleine. ;-)

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Kinder Treppe
Der Blick von hier unten nach oben. Gestern haben ich die ersten Sterne in die Fenster und ins Treppenhaus gehängt. Und dabei habe ich das gehört. War ja schließlich der 11.11.! Dazu 14 Grad, verrückt das alles.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Weihnachtsstern
Alle aus dem Haus, ab in den Wald und zum See. Mollies Freund stromert zwischen den Bäumen rum.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Wald
Wieder zu Hause geht’s als erstes an die Nähmaschine. Ich habe da noch eine Bestellung abzuarbeiten.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Schminktäschchen
Gong – Mittach. Resteessen mit Rebecca Gablé.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Mittagessen
Am Samstag war ich bei Boesner. Ich brauchte neue Tusche, denn der Adventskalender der guten Gedanken soll auch 2018 hier wieder statt finden. Dafür muss ich mal langsam anfangen, schöne Zitate und Sprüche zu schreiben. Überhaupt muss ich mal wieder schreiben. Bin völlig aus der Übung.

Solltet Ihr Lieblingssprüche und Zitate haben, dann bitte gerne her damit.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Kalligrafie
Vergangenen Freitag waren wir in der KölnArena und haben dort in rut un wiess Karnevals gefeiert. Die roten Nägel lassen mittlerweile zu wünschen übrig und müssen aufgefrischt werden.

Ich nutze zum Lackieren immer Zeitschriften als Unterlage, damit ich nicht den Küchentisch versaue. Und dann habe ich noch einen super Tipp für Euch: express dry drops von Essence (Werbung ohne Auftrag)! Nach dem Lackieren einen Tropfen auf den Nagel geben und man kann danach sofort bügeln. Oder aufräumen, schreiben, kochen, was auch immer.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Nagellack
Am Nachmittag muss ich fix zu Schule fahren. Dort findet das Gespräch zur Potentialanalyse vom Tochterkind statt. Sie ist mit dem Rad dreimal schneller zu Hause, als ich mit dem Auto. Hmpf.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Auto
Englisch. Possessivbegleiter lernen mit dem kleinen Mann.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Englisch
Danach verdonnere ich die beiden ihr Wunschzettel zu schreiben. Oder zumindest anzufangen. Das Christkind hat sich nämlich dieses Jahr fest vorgenommen, nicht wieder alles auf dem letzten Drücker zu erledigen. Mittlerweile ist es draußen schon stockdunkel.

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Wunschzettel
In den letzten Tagen habe ich mich mit der Vorlagenmappe* von Bine Brändle (Werbung ohne Auftrag, Affiliate Link) und Kreidestiften (diese* und diese*; Affilate Link) an unserem Küchenfenster ausgetobt. Sehr praktisch: der Kranz in der Vorlage hat genau die Größe meines Lichterkranzes, den ich dann über meine Malerei ans Fenster gehängt habe. Könnt Ihr das erkennen?

12 von 12 im November 2018 Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Fensterbild
Und damit verabschiede ich mich für heute. Ich muss jetzt meine Tasche packen und dann ab zum Nähkränzchen.
Alle 12 von 12 Mitmacher gibt’s wie immer bei Frau Kännchen.

Danke für`s Gucken! Habt einen schönen Abend.
Liebe Grüße, Bine

Die mit einem Sternchen versehenen Links sind Amazon-Partner-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Euch entstehen dadurch keine Kosten, Ihr unterstützt mich allerdings dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog. Lieben Dank!

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

12 Comment

  1. Reply
    Kathrin
    12. November 2018 at 20:00

    Hallo Bine,

    ich hab einen guten Gedanken für dich, der mich durchs ganze Jahr begleitet hat:

    „Es heißt FREUNDSCHAFT weil man mit FREUNDEN alles SCHAFFT.“

    Viele Grüße,
    Kathrin

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      13. November 2018 at 05:33

      Der gefällt mir, Kathrin! Ist gespeichert… mal sehen, ob ich ihn im Kalender unterbringen kann
      oder einfach mal so schön schreibe :-)
      Liebe Grüße Bine

  2. Reply
    Judith
    12. November 2018 at 20:24

    Ich habe vor einigen Wochen einen Spruch entdeckt und für mich gelettert, den Alexander Gerst getwittert hat kurz nach dem misslungenen Start der Sojus Rakete, als klar war, dass sie zunächst nur zu dritt auf der ISS sind:
    Der Unterschied zwischen einer Zumutung und einem Abenteuer ist die Einstellung.
    Ich habe seit dem viel darüber nachgedacht und finde, dass da sehr viel richtiges drin steckt.
    LG Judith

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      13. November 2018 at 05:42

      Danke für den Spruch, Judith. Habe ich noch nie gehört, gefällt mir.
      Ich habe ihn mir abgespeichert; mal sehen, ob er in den Kalender kommt oder
      ich ihn einfach mal so schreiben.
      Liebe Grüße Bine

  3. Reply
    Tobia | craftaliciousme
    12. November 2018 at 22:51

    Was für ein toller Weg auf deiner Waldrunde.
    Einer meiner Lieblingssprüche ist ja: Stay hungry. Stay Foolish. von Mr. Steve Jobs.
    Ich freu mich schon sehr auf deinen Kalender.
    Hab einen schönen Abend,
    Tobia

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      13. November 2018 at 05:40

      Da hast Du recht, Tobia! Es ist jeden Morgen einfach nur schön, da spazieren zu gehen.
      Ich habe von diesem Weg zig Bilder auf dem Handy ;-)
      Dein Spruch gefällt mir. Ist gespeichert!
      Liebe Grüße Bine

  4. Reply
    Pamela Ehrich
    13. November 2018 at 05:23

    Was sind das für schöne Bilder mit den Kreidestiften. Ist das schwer? Was sind das für Stifte?

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      13. November 2018 at 05:39

      Schön, ne? :-) Nein, eigentlich nicht schwer. Die Vorlagen klebst Du einfach auf die andere Seite
      Deines Fensters und malst sie nach. Unsere Fenster scheinen recht dick zu sein- da sollte man dann beim
      Malen immer ein Auge schließen.
      Die Kreidestifte, ich hatte zwei verschiedene gekauft, habe ich oben im Beitrag jetzt verlinkt.
      Liebe Grüße Bine

  5. Reply
    Ani Lorak
    13. November 2018 at 06:20

    Wer will der kann. Hatte ich letztens gelesen. Und fand es auf Anhieb gut.

  6. Reply
    Ina
    13. November 2018 at 09:40

    OH das Buch von Bine Brändle habe ich letztes Jahr auch gekauft und dann doch nicht geschafft, die Fenster zu verschönern. Da Du schon so früh damit angefangen hast, hast Du mich dran erinnert und ich werde das am WE auch machen. Tausend DANK!
    LG Ina

  7. Reply
    Goldengelchen
    13. November 2018 at 11:12

    Mein Papa hat mir vor Jahren (oder besser Jahrzehnten) ins Poesiealbum geschrieben:
    „Quid quid agis, prudenter agas et respice finem.
    Zu deutsch, frei übersetzt: Was immer du auch tust, tue es klug und beachte, was dabei heraus kommt.“
    Finde ich einen schönen, klugen Spruch und passend für viele Lebenslagen :-)

    Jetzt sehe ich bei dir schon wieder diese Fenstermalerei, ich glaub so langsam bin ich „überzeugt“ und möchte auch mal losmalen :-)

    Viele Grüße, Denise

  8. Reply
    Franzi
    13. November 2018 at 15:15

    Die Fensterbilder sind einfach schön. Habe nur das Jahresheft, wollte mir unbedingt noch Xmas von Bine Brändle zulegen. Ich finde die sooooo schön und auch eine tolle Idee, am Fenster eine Lichterkette zu befestigen! Das werde ich – wenn ich die passende Vorlage habe – ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Franzi

Schreibe einen Kommentar