,

Rückblick {08/10}

IMG_0871
{ganz schön windig hier…}
GELESEN: mein erstes kleinformat Exemplar

GEHÖRT: seven nation army … kennt Ihr das? Ist super!

GESEHEN: herrlich!

GETRUNKEN: seit ein paar Tagen heissen Tee *seufz*

GEGESSEN: keinen fisch

GEKOCHT: nichts Aufregendes

GEFREUT: über viele liebe Wünsche zum Geburtstag und diese genialen Geschenke

GELACHT: über mein Jodeldiplom

GEÄRGERT: über das schlechte Wetter im August :-(

GESTICKT:  kleine Köstlichkeiten und Eulen

GENÄHT: eine Menge maxi:– und mintäschchen

GEKAUFT: Stoff & Stickdateien

GEFEIERT: eine Hochzeit & meinen Geburtstag
Und, wie war Eurer August?
Könnt Ihr glauben, dass wir ab morgen September haben? Für mich sind alle Monate die mit ‚er‘ enden absolute Herbst/ Wintermonate. Und auch wenn ich noch auf einen schönen Altweibersommer hoffe, habe ich bereits das Bedürfnis die Wolldecken, dicken Socken und Fleecejacken aus den Schränken zu kramen.
LG Bine
8 Kommentare
  1. Emma sagte:

    Der August war sooo traurig.. und ich hatte die Hoffnung auf einen wundervollen warmen August..mit bis in die Nacht draussen sitzen und so…ja mir ist jetzt auch nach Wollsocken, Wolljacke, heißen Tee und wenn es so weiter geht steig ich in die Weihnachtsvorbereitung ein…ok das wäre doch ein bisserl übertrieben *lach* lg emma

    Antworten
  2. amtolula sagte:

    Also seit meine beiden Großen in der Schule sind, achte ich vermehrt auf Wetter in den Ferien. Und wir haben die Erfahrung gemacht, dass, sobald wir Bayern Ferien haben, das schlechte Wetter beginnt bis die Schule wieder losgeht und ab da beginnt ein richtig schöner warmer Altweibersommer. Also müssen wir noch 2 Wochen durchhalten, dann beginnt die Schule und warmes Wetter kommt zurück ;o)
    GGLG Tanja

    Antworten
  3. Barbara von Alpenschick sagte:

    Wirklich? Morgen ist schon September? Wo ist denn nur dieser Sommer hin?
    Deine Geburtstagsgeschenke anschauen war auch für mich ein Highlight. Wer solch kreative Freunde hat, darf sich glücklich schätzen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    Antworten
  4. vincibene sagte:

    Unser Urlaub im August war wettermäßig sehr durchwachsen und nun haben wir hier ja noch zwei Wochen Sommerferien und ich hoffe noch sehr auf einen schönen Altweibersommer. Aber die ersten herbstlichen Anzeichen sind leider unübersehbar.

    LG
    Chris

    Antworten
  5. Bianca aus Appellund sagte:

    Es ist echt nicht zu glauben, der Herbst kommt. Im TV haben die vorhin zwar gesagt das nach einer alten Bauernregel „auf viel Regen, viele Sonne“ folgt, aber der August mit netten Abenden draussen ist defintiv vorbei. Es ist lausig kalt und ich sage auch JA zu Socken und Fleecedecke. Denn eigentlich mag ich den Herbst…nur halt nicht sooo nass.

    Lg,Bianca

    Antworten
  6. Babs sagte:

    September.Ich werd grad ganz melancholisch…kann es denn sein, dass mein geliebter Sommer schon vorbei ist, ehe er überhaupt richtig da war :-( *seuft*
    Wollsocken sind bereits an meinen Füßen, ein Schaffell unter meinem Allerwertesten…was bleibt ist die Hoffnung auf einen wunderschönen goldenen Herbst!

    wärmende Grüße, Babs

    Antworten
  7. Frau Schatz sagte:

    … mensch, Bine! Dann biste ja genau 2 Tage älter als ich!!! Und jetzt SEH ich dich auch mal… also nix gegen Loriot… aber du machst dich im Profilbildchen doch entschieden besser, meine Liebe!!! Zucker!!! Deinen Filmtipp hab ich diesen Sommer schon 3x (!) gesehen. Und wirklich: herrlich!
    Ich lass dann mal die aller-aller-liebsten Grüße bei dir… auf einen wundervollen September!
    Meike

    Antworten
  8. Nähmeise sagte:

    Grad hab ich Deinen blog entdeckt !
    Deine Fotos gefallen mir und auch die Sachen die Du herstellst , die
    kleinen Eulen sind ja allerliebst !
    Ab heute 1. September leg ich mir eine Decke zusätzlich ins Bett aber nur weils momentan so kalt ist. Hier in Oberbayern ist es richtig herbstlich, doch auch ich hoffe auf einen “ Altweibersommer “ .
    Liebe Grüße von der naehmeise

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.