Unser Onkel.

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Im Tante Emma Laden gibt es Eis am Stiel, Toilettenpapier, Mehl, Butter und Quark… bei Unser Onkel gibt es Taschen aus Leder und Kork, Kissen und PomPoms, Washi Tape, Karten, Illustrationen, Art Prints, Papeterie, DIY-Sets und und und. Als ich neulich hörte, dass dieses hübsche Ladengeschäft ganz neu in Köln auf der Lindenstraße seine Türen öffnen würde, warf ich gleich einen Blick in meinen Terminkalender, um zu checken, wann sich die Gelegenheit für einen kleinen Köln-Besuch ergeben würde. Eine Woche später war ich da und konnte nur noch Ohhh! und Ahhhh! sagen.

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Köln | Unser Onkel | Papeterie | waseigenes.com

Unser Onkel wird von Janina, die ich über Facebook kennengelernt habe und ihrer Mama Diana geführt. Die beiden sind schon lange in der Grafik- und Illustratoren-Szene aktiv und haben nun den Sprung ins kalte Wasser zu einem eigenen echten Ladengeschäft gewagt. Ich bin total begeistert, wünsche den beiden mit ihrem Geschäft viel Glück und kann Euch nur ans Herz legen: wenn Ihr das nächste Mal nach Köln kommt, dann schaut einmal bei Unser Onkel vorbei. Der Laden liegt in der Innenstadt, nicht weit vom Rudolfplatz entfernt. Hier findet Ihr die Adresse -> klick.

Ich wünsche Euch einen schönen und sonnigen Mittwoch!  Liebe Grüße, Bine

 

MerkenMerken

MerkenMerken

12 Kommentare
  1. Karo schaffrath sagte:

    Liebe bine,
    das ist ja ein toller tipp! Danke dir! Könnte schon kaufen ohne ende,obwohl ich nur deine Bilder sehe. :-)
    dir auch einen schönen, sonnigen DIENSTAG ;-)
    es wäre toll,wenn doch schon wieder Mittwoch wäre.
    Liebe grüße karo

    Antworten
  2. Dörthe sagte:

    Wunderschöne Bilder, ein tolles Sortiment. Nur leider ist Köln sooooo weit weg!
    Wobei der Name ja schon ein Grund ist, dort hinzureisen…
    (Mein älterer Sohn heißt Otto und aus einem familiären Versprecher heraus – Kindermund – ist sein Spitzname Onkelchen…)
    Viele liebe Grüße, Dörthe

    Antworten
  3. Dana sagte:

    Ohhh, warum ist Köln nur so weit weg.
    Ich würde mich gerade so gern von Berlin nach Köln in den Laden beamen und kkaaaauuufen.

    Liebste Grüße
    Dana

    Antworten
  4. Claude sagte:

    Hallo Bine,

    das gefällt mir sehr gut! Ende des Monats bin ich in Köln… Da schaue ich doch mal rein :-)
    Den beiden Wünsche ich echt viel Glück….

    Lieben Gruss Claude

    Antworten
  5. lou sagte:

    toll!! ganz wunderbar. ähnlich unserem frankfurter „tia emma“, nur aufgeräumter :-) der kommt auf meine „muss-ich-in-köln-angucken-gehen“ liste. relativ weit oben :-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.