12 von 12 am 12. März 2016 | mein Tag in Bildern.

Wir machen da weiter, wo ich heute morgen aufgehört habe….

Nach einer gemütlichen Tasse Kaffee und ein paar Seiten in diesem Buch*, habe ich den Küchentisch gedeckt, Milch aus dem Keller hochgeholt und die Meute aus den Federn geschmissen.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Fruehstueck

Wenige Minuten später wurde gefrühstückt. So ein Wochenendfrühstück ist doch immer wieder schön. Meist ohne einen Blick auf die Uhr werfen zu müssen und immer mit Brötchen und zig Aufstrichen. Nutella muss natürlich sein, aber ich esse auch gerne Pflaumenmus und Caramel, Birnenkraut und herzhaften Frischkäse mit Lauchzwiebeln und Radieschen.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Fruehstueck1

Danach muss sie ran. Nächste Woche steht eine Englischarbeit an.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Englisch

Ich fahre derweil den kleinen Mann zum Kindergeburtstag… fahre wieder nach Hause, packe das Tochterkind ins Auto und fahre sie zu Sport.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Geburtstag

Wer hat heute morgen geschrieben, dass das Wetter schön werden soll? Hmpf. Von wegen blauer Himmel.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Feld

Als ich zu Hause ankomme, kommt grad die Briefträgerin vorbei und bringt mir das nigel nagel neue Flow Kochbuch. Ganz besonders freue ich mich über das persönliche Anschreiben! Viel Zeit zum Lesen und Blättern habe ich leider nicht.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-FlowKochbuch

Das Mittagessen muss vorbereitet werden.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Gurkensalat

Nebenbei mixe ich Teig für einen Möhrenkuchen zusammen.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Moehrenkuchen

Zu essen gibt es heute nix Gemüse-Quinoa-Hirse-Chia-Paleo-low-carb-whatever-Gesundes, sondern: deftig, fettig, herzhaft! Gyros mit Gurkensalat und Reis. Muss auch mal sein und schmeckt einfach g**l!

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Gyros

Am Nachmittag trete ich wieder meinen Zweitjob als Taxifahrerin an und fahre das Tochterkind mit Freundin hierhin.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Schwimmbad

Ich springe noch schnell in den Rewe und kaufe Frischkäse, denn der Möhrenkuchen soll ein Frischkäse-Frosting bekommen. Verziert wird er mit essbarem Ostergras* und Hasenplätzchen. Das Rezept für die Plätzchen gibt es hier, den kompletten Kuchen zeige ich Euch kommende Woche.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Esspapier

Und dann habe ich heute noch so spannende Dinge gemacht, wie Betten bezogen, Wäsche gewaschen, die Spülmaschine ausgeräumt… Fotos davon erspare ich Euch.

Und gerade eben mussten wir noch zusehen, wie sich das Magic Handtuch im warmen Wasser ausbreitet.

12-von12-Maerz-2016-waseigenes.com-Handtuch

So, das war’s für heute. Ich bedanke mich für`s Vorbeischauen. Wer noch mehr 12 von 12 Bilder sehen mag, der klicke rüber zu Frau Kännchen.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstagabend! Liebe Grüße, Bine

*AffiliateLink (tolles Buch! Und witziges Ostergras aus Esspapier)

4 Kommentare
  1. Tina sagte:

    Das Buch lese ich auch gerade! Ich bin so gespannt, wie es weitergeht! Die Geschichte ist irgendwie faszinierend, obwohl/weil die Perspektive so anders und der Schreibstil so ungewöhnlich ist. Vor allem der Schreibstil las sich für mich anfangs nicht so flüssig, aber es reißt einen beim Lesen dann doch ziemlich mit.

    Liebe Grüße,
    Tina

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.