12 von 12

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern.

Hätte ich heute Morgen daran gedacht, dass heute der 12. ist und damit heute Abend 12 Bilder hier fällig sind, hätte ich meinen Buchtipp erst morgen gebloggt. Und ich hätte auch ein Fotos von meinem Quark-Beeren-Frühstuck gemacht, von gepackten Ranzen und Kindern, die sich auf den Schulweg machen… hätte hätte Fahrradkette.

Starten wir also mit einem Foto von meinen Laufschuhen, dass ich erst nach der Runde um den See gemacht habe.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Stehen bei Euch in der Dusche auch so viele Shampoos, Duschgels und Peelings? Ich frage mich immer, wo das ganze Zeug her kommt. Klar, einiges habe ich gekauft, anderes hat das Tochterkind gekauft und einige Flaschen haben wir geschenkt bekommen. Auf jeden Fall habe ich mir seit einigen Monaten ein Pflegeprodukte-Kaufverbot auferlegt. Erstmal wird jetzt hier alles leer gemacht. So.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Nachdem ich wieder frisch und munter bin, lese und beantworte ich fix ein paar Mails und düse dann zum Rewe. Wieder zu Hause wird erstmal Schokolade geschmolzen. Ich muss einen Kuchen pimpen und aufhübschen, denn heute Nachmittag feiert das Tochterkind ihren Geburtstag nach.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Ich meine ja, das der Herr Smartie die braunen Pastillen einfach weglassen könnte. Die sortiere ich immer aus, wenn ich backe und verziere.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Der Kuchen ist fertig, raus in den Garten, Tisch decken und ein bisschen dekorieren. Die Röschen habe ich vom Einkaufen mitgebracht. Sie dienen der Tischdeko und ich frage mich, ob ich sie später vielleicht irgendwo ins Beet pflanzen kann? Ich habe noch nie Rosen im Garten gehabt, bewundere sie immer nur bei den Nachbarn.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Für Mitgebsel-Tüten sind die Kids langsam zu alt. Sage ich! Aber eine kleine Aufmerksamkeit gibt’s trotzdem für alle.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Die Gäste trudeln ein, der Gabentisch füllt sich.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Und die bestellte Pizza kommt auch pünktlich. Wunderbar, wir haben nämlich Kohldampf.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Nach dem Essen und nachdem alle Geschenke ausgepackt sind, geht’s los zum Lasertag. Mit dem Kuchen habe ich mich selbst kopiert. Hier das Original aus dem März. Offensichtlich sind die weißen Schokoküsse heißer begehrt, als die braunen.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Während sich die Kids gegenseitig abschießen hole ich mir im benachbarten Restaurant einen Kaffee.

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Das Geburtstagskind ist auf Platz zwei. :-)

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com
Als wir wieder nach Hause kommen liegt Mollie auf dem (ihrem) Wohnzimmerteppich und fragt sich sicherlich, was das ganze Zeug da soll. Nicht nur den Nagellack findet sie uninteressant, auch die Süßigkeiten interessieren sie nicht die Bohne. Ich tippe auf Gendefekt oder kennt Ihr einen Labbi, der sich so eine Chance entgehen lassen würde?

12 von 12 im Juni 2018 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Zack ist der Tag rum und ich bin nur couchreif.

Alle 12 von 12 Mitmacher findet Ihr wie immer bei Frau Kännchen! Ich bedanke mich für`s Vorbeischauen und Gucken und wünsche Euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

10 Comment

  1. Reply
    Andrea, die Zitronenfalterin
    12. Juni 2018 at 20:41

    Vermutlich ist Mollie auch couchreif oder hat sich unterdessen heimlich bemüht, die braunen runden Dinger, die vom Kuchen backen übrig blieben, zu entsorgen (was für sie allerdings gefährlich werden könnte, das also nicht…hm. Also wohl doch ein Gendefekt…)
    Ein wilder leckerer chaotischer Zwölfter.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Juni 2018 at 06:15

      Nein, nein, sie hat wirklich nix gegessen. Das wäre sonst tatsächlich fatal gewesen!
      Ja, Du hast recht- ein wilder leckerer chaotischer 12. ;-)
      Liebe Grüße Bine

  2. Reply
    Tina
    13. Juni 2018 at 08:03

    Moin!

    *upps* ja, bei uns stapelm sich auch die Pflegeprodukte. Vier Weiber sach ich da nur… ;) Ich hab auch Kaufverbot, wobei ich jetzt tatsächlich (fast) ohne Duschgel dastehe O.O

    Und zu Mollie bestätige ich den Gendefekt, wobei dieser ja eher positiv zu bewerten ist. Der Labbi meiner Schwiegermutter hat sich Weihnachten zumindest die Marzipantorte schmecken lassen *ggg* Zum Glück ohne Folgen, aber völlig verständnislos, dass es am Abend kein Futter mehr gab :D

    Liebe Grüße
    Tina

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Juni 2018 at 06:16

      Das werde ich ändern, wenn wir hier mal alles aufgebraucht haben. Dann wird
      nur noch gezielt gekauft.
      Oh, Marzipantorte ist aber auch was Feines. Da kann ich den Labbi Deiner Schwiegermama
      sehr gut verstehen ;-) Gut, dass es keine Folgen hatt!
      Liebe Grüße Bine

  3. Reply
    Karin aka Lina
    13. Juni 2018 at 09:58

    Die braunen Smarties sind da drin, damit wir backenden Mütter auch was zum naschen haben! :-)

    Lasertag war bei uns auch der Hit zum Geburtstag….und für mich schöööön entspannt! *g*

    Liebe Grüße!!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Juni 2018 at 06:17

      Ach so! Stimmt. So habe ich das noch gar nicht gesehen :-)))
      Ich habe während die Kids gespielt haben in Ruhe meinen Kaffee genossen.
      Und als sie wieder alle um mich herum saßen, habe ich 300 Fotos von ihnen gemacht.
      Liebe Grüße Bine

  4. Reply
    nic
    13. Juni 2018 at 10:10

    :D Nö, es ist nicht Mollie die den Gendefekt hat – nur ein Prozentsatz der Labbis hat das Allesfressergen, der Rest ist ganz normal Hund. Wobei sie sich da etwas entgehen ließ, lol. ♥nic

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Juni 2018 at 06:17

      Dann bin ich beruhigt. ;-)))

  5. Reply
    ichbindiegute
    13. Juni 2018 at 13:17

    Hallo Bine! Du fragst nach den Duschgel- und Shampooflaschen und ich muss sagen: Nö. Bei uns stapeln die sich nicht mehr. Seit über einem Jahr schon nicht mehr. Wir benutzen festes Haarshampoo und Alepposeife zum Duschen. D.h. da liegen zwei Seifenstücke und das wars. Vielleicht wäre das auch was für Euch? Liebe Grüße, Monika

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Juni 2018 at 06:17

      Ja, das wäre was… ich werde da mal drüber nachdenken, wenn wir alles
      aufgebraucht haben. :-)
      Liebe Grüße Bine

Schreibe einen Kommentar