12 von 12

12 von 12 im Mai 2022 – Mein Tag in Bildern.

Ich begrüße Euch ganz herzlich zu meinen heutigen 12 von 12. Ich bin ein bisschen in Eile, deswegen werde ich mich mit den heutigen Bildbeschreibungen kurz fassen.

Foto Nummer 1 – das obligatorische Kaffeetassen-Bild am frühen morgen. Diese Tasse hat schon so viele Jahre auf dem Buckel. Ich mag sie immer noch.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Kurz vor 7 – die liebe Familie versammelt sich um den Küchentisch. Neulich wunderte sich ein Freund, als er sah, dass ich am Abend schonmal den Tisch für den kommenden Morgen eingedeckt habe. Mache ich nicht immer, aber oft. Er wunderte sich, dass wir vier morgens zusammen frühstücken. Über sein Wundern wundere ich mich. Das ist bei uns so Usus. Das machen wir immer so.

Was mir zu dieser Jahreszeit fehlt: Erdbeeren in meinem Obst-Quark-Müsli. Sind aber leider keine im Haus.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Die Kinder sind los zur Schule, ich nehme noch einen letzten Schluck Kaffee und dann geht es auch schon los…

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Heute sind Mollie und ich mal wieder eine Runde gejoggt. Machen wir selten, sollten wir öfter machen. Also besonders ich. ;-)

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Kurze Empfehlung – keine Werbung: Seit einigen Monaten nehme ich das feste Shampoo von der Firma, die Ihr auf dem Bild seht und ich finde es super gut.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Wieder frisch und sauber geht’s schnell in den Supermarkt.

Das da haben wir uns vor zwei Jahren sehnlichst gewünscht, nicht wahr?

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Ich freue mich aber mehr über Erdbeeren von den Domhöfen aus Hürth.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Ich trage noch Maske im Supermarkt. Oder auf dem Stoffmarkt. Aber nicht abends beim Konzert. Äh? Ja, genau… kann ich nicht erklären. Ich mache es so, wie es sich gerade für mich richtig anfühlt. Und in Geschäften fühlt es sich richtig an.

Wie handhabt Ihr das? Tragt Ihr noch Maske?

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Mittagessen. Teilweise Reste, teilweise habe ich einfach Lust drauf. Körniger Frischkäse? Lecker! Stremellachs? Könnte ich jeden Tag essen. Und Omelette mit Spinat sowieso. Ach und Paprika auch.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Mollie macht derweil ein Päuschen vor der Haustüre. Da im dunklen Flur ist es heute am kühlsten.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Mit dem Rad düse ich zu einer Freundin. Seit einigen Wochen trage ich Helm beim Radfahren. Ich kann noch nicht sagen, welches Gefühl stärker ist: Das, dass ich dämlich aussehe oder das, dass ich super cool und ein echtes Vorbild bin?

Unterm Strich ist es mir egal. Auf der Vespa trage ich schließlich auch Helm. Ist besser so.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Kaffee und Reden. So schön.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Und dann ab nach Hause und ab ins Auto, die Mädels von der Bahn abholen und ins Palladium fahren. Da tritt heute Abend Cro auf und ich bin ein bisschen neidisch. Den würde ich ja auch gerne mal live sehen.

12 von 12 im Mai 2022 - Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Und dafür, dass ich heute morgen noch dachte, ich schaffe heute keine 12 Bilder… freue ich mich nun, dass ich sogar 13 Fotos zeigen kann. Davon wird jetzt auch keines gelöscht.

Ich sage Tschüß… bin schon wieder weg zu einer Veranstaltung in der Stadtbücherei.

Danke für`s Gucken und Lesen. Alle anderen 12 von 12 Mitmacher findet Ihr wieder bei Frau Kännchen.

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah
nächster Artikel

14 Comment

  1. Reply
    Dodo
    13. Mai 2022 at 08:14

    Alverde festes shampoo: benutz ich seit ca. 3 Jahren und bin sehr zufrieden. Inzwischen benutzt es die ganze Familie. Keine Plastikflaschen mehr, yeah!
    Maske: ich trage gern Maske, fühlt sich im Öffi, in Supermärkten, im Kino etc. für mich besser an. Überall dort, wo viele Menschen sind. Gestern bei einer Abschiedsfeier im Freien aber wieder mehr Nähe inklusive einer Umarmung zum Kollegenabschied. Fühlt sich noch nicht ganz normal an, v.a. wegen der rasant steigenden Ansteckungszahlen an den Schulen der Kids und starker Langzeitbeschwerden bei einzelnen Bekannten – Mahnung, dass es nicht vorbei ist.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Mai 2022 at 09:55

      Liebe Dodo,
      danke für Deinen Kommentar. Wir haben noch Plastikflaschen in der Dusche… aber es werden weniger. :-)
      Und mit der Maske… schwierig gerade, habe aber für mich entschieden: ich bleibe bei meinem “mal so, mal so”.
      Liebe Grüße Bine

  2. Reply
    Andrea
    13. Mai 2022 at 08:20

    Wow, das finde ich sehr schön, dass ihr täglich miteinander frühstückt und das unter einen Hut bringt.
    Mein Mann ist Schichtarbeiter und da die ältere Tochter um 6:35 Uhr das Haus verlässt, die Kleine dagegen erst um 7:35 Uhr, wird’s da schwierig mit gemeinsamen Frühstück. Dafür holen wir das immer am Sonntag nach.
    Die Maske trag ich so wie du nach Gefühl. Mal ja, mal nein, aber ich hab sie immer dabei…schönes Wochenende

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Mai 2022 at 09:56

      Liebe Andrea,
      ja, ich mag unser gemeinsames Frühstück auch gerne… noch funktioniert das, wird sich aber in einem guten Jahr auch ändern. :-)
      Wünsche Dir auch einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße Bine

  3. Reply
    Irina
    13. Mai 2022 at 09:34

    Hallo Bine und danke fürs Mitnehmen durch deinen Tag.
    Das mit den Erdbeeren ist hier heute auch so. Ich sollte wohl nochmal los.

    Liebe Grüße
    Irina

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Mai 2022 at 09:56

      Sehr gerne, liebe Irina!
      Danke für`s Lesen und Deinen Kommentar! :-)

  4. Reply
    Susanne
    13. Mai 2022 at 10:34

    Eine schöne Sammlung eines “ganz normalen Tages” – schön, dass Du uns immer wieder am 12. daran teilhaben lässt!
    Maske trage ich überwiegend noch und bin lieber noch eine Weile vorsichtig. Deshalb meide ich auch noch Konzerte und “Massenveranstaltungen”, freue mich aber über jeden Restaurant/Biergarten/Café-Besuch und daran, dass doch wieder ein bisschen Normalität einkehrt.

    Helm auf dem Fahrrad trage ich, seit mein Kind Fahrradfahren gelernt hat. Da geht Vernunft eindeutig über “Schönheit” und mit Verletzungen im Krankenhaus liegen, ist schon gar nicht schön. Meinem Mann hat der Helm schon zweimal das Leben gerettet, seitdem auf keinen Fall mehr ohne.

    So, jetzt noch ein bisschen arbeiten und dann ab in den Garten, in die Sonne.

    Ich wünsche Euch ein wunderschönes, sonniges, erdbeerreiches Wochenende!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Mai 2022 at 09:59

      Danke, liebe Susanne!
      Wir sind schon wieder mittendrin im Leben, hier wird gerade nichts gemieden. Und mal fühlt es sich gut und richtig an und dann wieder komisch.
      Du hast mit dem Helm total recht. Scheiß auf’s Aussehen…! :-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße Bine

  5. Reply
    nina. aka wippsteerts
    14. Mai 2022 at 14:38

    Ich finde es total cool, dass Du Helm trägst!! (bei uns hat das schon viel geholfen, mögen tut es auch hier keiner, aber das ist uns egal)
    auch wenn Du etwas in Eile warst, scheint es ein guter Tag gewesen zu sein und Bücherei als Abschluss finde ich immer super!
    Liebe Grüsse
    Nina

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. Mai 2022 at 10:00

      Ja, liebe Nina! Du hast recht: Helm ist definitiv cooler als ohne. ;-)
      Es war ein wuseliger, aber schöner Tag.
      Ich danke Dir für Deine Rückmeldung und wünsche Dir einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße Bine

  6. Reply
    Regina
    15. Mai 2022 at 10:38

    Seit Jahren nehme ich mir vor, auch 12 am 12ten für mein Scrapbook zu machen, und was soll ich sagen: Es hat genau einmal geklappt – 2018, glaube ich 🤪. Deine Rückschau finde ich immer sehr schön, auch wenn mich dabei ein leichtes Stalker-Gefühl beschleicht.
    Zum Thema Maske: im Supermarkt trage ich die weiterhin, und wenn manchmal die Leute neben mir so bröckelig husten, weiß ich auch immer warum 😄. Selbst wenn es nur Raucherhusten ist, ich bekomme gleich Gänsehaut.
    Im Jazzfest-Konzert war ich neulich fest entschlossen, eine medizinische Maske zu benutzen, aber als ich reinkam, hatte buchstäblich keiner eine auf, und ich hab mich nicht mehr getraut. Am Ende habe ich bei ca. 500 Leuten im Saal genau 2 mit Masken gesehen. Hat der lokalen Inzidenz aber nicht geschadet. 😉
    Ich mache es genau wie du, je nach Gefühl, und fahre bisher gut damit. Wir gehen z.B. seit letztem Herbst durchgehend zur Tanzschule, anfangs auch mit sehr bangem Gefühl, aber nachdem selbst da nichts passiert ist (und kurz nach der Fastnacht hatten wir im Ort eine Inzidenz von etwa 3000), fühlen wir uns auch da ziemlich sicher.
    Wäre doch mal schön, wenn wir eine Zeit lang mal wieder gar nichts zu befürchten hätten, nicht? Aber ob wir wohl je wieder so ganz unbeschwert und arglos vor uns hin leben können? 😕
    Liebe Sonntagsgrüße
    Regina

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      16. Mai 2022 at 06:03

      Liebe Regina,
      ich weiß was Du meinst, wenn Du vom Stalker-Gefühl schreibst. :-)) Manchmal frage ich mich auch, ob dieses 12 von 12 zeitgemäß ist? Aber, wenn ich sehe, dass andere bei Insta ihre Follower:Innen in ihre renovierte Schlafzimmer mitnehmen, ihre Küchen und Kinder zeigen, dann finde ich es durchaus okay, wenn ich Euch mit in den den Rewe nehme.
      Ich kann Deine Masken-Geschichte so gut nachvollziehen! Wir waren am Wochenende auf einer Hochzeit und haben dort ganz unbeschwert gefeiert. Und gleich im Supermarkt trage ich wohl wieder Maske. Ja, es wäre zu schön, wenn man mal nichts mehr zu befürchten hätte. Hoffen wir das Beste.
      Liebe Grüße Bine

  7. Reply
    Grit
    16. Mai 2022 at 10:00

    Hallo Bine,
    Maske trage ich je nach Gefühl und Pflicht. Nachdem wir trotz Boosterimpfung an Corona erkrankt sind, wie viele andere Menschen auch, hat sich unser Blickwinkel irgendwie geändert.
    Ich nutze auch festes Shampoo in Form von Alepposeife. Diese Seife ist besonders bei Hautproblemen sehr empfehlenswert. Auch hier große Stremmellachs-Liebe. Körniger Frischkäse steht hier zur Zeit hoch im Kurs mit Kresse und Tomaten auf eine Scheibe Dinkelbrot, köstlich. :) Durch die vielen Lockerungen merkt man, wie die Menschen, die “neugewordene Freiheit”, förmlich aufsaugen.
    Viele Grüße, Grit.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      17. Mai 2022 at 11:03

      Ja liebe Grit… das verstehe ich total und weiß auch, was Du meinst. Unser Blickwinkel hat sich ebenfalls etwas geändert. Ich hatte zwar bisher kein Corona, aber eine mögliche Erkrankung hat an Schrecken verloren.
      Ich hätte nun zu gerne einen Stremellachs mit Körnigem Frischkäse und Tomaten und Kresse auf Brot. :-)
      Liebe Grüße Bine

Schreibe einen Kommentar