hinter verschlossenen Türen {Teil 2}

Am vergangenen Wochenende war mal wieder Mädelsabend angesagt, Treffpunkt City, bei einer Freundin. Natürlich hatte ich meine Kamera dabei und musste mal wieder das ein oder andere mal abdrücken, so zwischen Quatschen und Essen und Trinken.
Picnik-Collage1
Hier hatte ich schon einmal geschrieben, dass ich es immer sehr interessant finde zu sehen, wie andere Menschen eingerichtet sind. Im Internet kann man sich ja schon unglaublich viele Inspirationen holen, aber ein Blick in echte vier Wände ist doch viel schöner und persönlicher.
Picnik-Collage
Picnik-Collage3
Picnik-Collage2
Auf weg vom Auto zur lieben Freundin konnte ich den Blick in einige hell erleuchtete Zimmer werfen. Leider waren gerade in jedem Zimmer, bis auf diesem hier, deren Bewohner und da ich ungern ein Gespräch mit der Polizei an dem Abend heraufbeschwören wollte, habe ich die anderen Zimmer nicht geknipst. Wie hätte ich das denn erklären sollen?
Picnik-Collage4
In fast allen Zimmern hing übrigens eine Uhr über, oder neben der Türe.
Ich glaube, das nehme ich mir mal als Fotoprojekt vor… jetzt, wo es so früh dunkel ist :-)
21 Kommentare
  1. Tanja sagte:

    Schöne Fotos, ich liebe es auch durch die Strassen zu laufen und anderen im Vorbeilaufen ins Fenster zu schaun… Besonders gerne an Weihnachten wenn man die Weihnachtsbäume leuchten sieht :)
    Lg Tanja

    Antworten
  2. Bine sagte:

    :D , das gute an dem frühen dunkel werden in dieser Jahreszeit ist , das man in andere Fenster rein schauen kann.Ich liebe das …den auch ich finde es immer total interresant wie andere Menschen eingerichtet sind.Das Fotoprojekt..andere Fenster zu knipsen…muß ich mir mal merken!

    l.G. Bine :D

    Antworten
  3. sewbeedoo a.k.a. Schöne Töne sagte:

    Wie in Herbstfarben getunkt. :)

    Ich erinnere mich nun 7 Jahre zurück, an die unzähligen frühverdunkelten Abende mit dem Kinderwagen durch Hamburgs Strassen schlendernd…und meine Blicke in so viele inspirierende Fenster.

    Danke für diesen Gedankenflash! :)

    Sandra

    Antworten
  4. mimizuku sagte:

    oh den honig den deine freundin da stehen hat ist nur zu empfehlen. davon habe ich vor ein paar wochen ein düppchen geschenkt bekommen. :) und dein fotoprojekt klingt spannend, auch wenn ich mich niemals trauen würde zu fotografieren wenn ich ein spannendes fenster entdecke. :)

    Antworten
  5. Carina sagte:

    Ein paar Straßen weiter von mir gibt es so wunderschöne Gallerie-Wohnungen, mit einer riesigen Glasfassade (und keine Vorhänge) und da laufe ich wenns dunkel ist auch sooo gerne dran vorbei und gugg ein bisschen rein :)

    Antworten
  6. heikedine sagte:

    Ja es ist sehr interessant wie andere wohnen.
    Durch meinen Beruf als Physiotherapeutin muß ich mehrfach in der Woche auf „Hausbesuch“ gehen. Von widerlich bis schön ist alles dabei. Vorallem mit den Gerüchen muß ich manchmal kämpfen.
    Liebe Grüße und Danke für die schönen Bilder!
    Heike

    Antworten
  7. Ganz und Garn sagte:

    Ich finde diese Inside Blicke auch immer wieder furchtbar spannend.
    Den Honig auf dem Regal kenne ich doch …unsere ist leider schon wieder alle…ist das ein Grund mal wieder nach Holland zu fahren… :) LG Martina

    Antworten
  8. MelFei sagte:

    Ich finde die Blicke hinter verschlossene Türen auch interessant ;-) Sind schöne Bilder geworden!
    Das Geschirr hat meine Ma übrigens auch…. und bei mir steht so ein schönes altes Radio – geerbt von meinen Großeltern!

    Liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
  9. myriam kemper sagte:

    Ich liebe es an der dunkleren Jahreszeit in andere Wohnungen zu spinxen :-)
    Leider macht mein Objektiv es ohne Stativ nicht mit scharfe Bilder im dunklen zu zaubern… aber dieses Jahr fühle ich mich soweit, dass ich mich damit sogar im dunklen auf die Straße trauen würde, eben für genau so ein Fotoprojekt – vielleicht sollte ein Blogprojekt gegründet werden :DD

    Viele liebe Grüße von
    myriam.

    Antworten
  10. 'jolijou' sagte:

    Gacker Frau Hoppi!! Und ich komme dann vorbei und knipse Sie hinter Gittern LOL
    Aber stimmt, ein schönes abenteuerliches Projekt!!

    Antworten
  11. Kerstin sagte:

    Jaaaa….so klasse. Ich habe ne Zeit lang direkt nahe der City – Altbaugegend gewohnt. So so klasse am Abend durch die Gegend zu schlendern und zu sehen, wie andere so wohnen. Fand ich auch tootal spannend. Wobei ich mich knipsen auch nicht getraut hätte ! :)
    …naa junge Frau, was machen sie denn da…och Herr Wachtmeister…ich lasse mich inspiririeren und nebenbei arbeite ich als Privatdetektiv…. ! :) hihi….

    Schönen Abend und wenn du mal bei mir schlenderst gib vorher bescheid, zum einen räum ich dann auf und zum anderen grinse ich noch nett, wenn ich am Fenster vorbei komme !! …darfst dann aber auch rein kommen !!

    Lieber Gruß
    Kerstin

    Antworten
  12. Ann sagte:

    Ich find es im Winter auch spannend, dass mensch sehen kann wie andre Menschen so eingerichtet sind:) ist irgendwie gemütlich-wobei ich auch noch etwas länger Sommer hätte haben können. LG Ann

    Antworten
  13. Eva sagte:

    Stimmt! Auch in meiner Küche hängt die Uhr obligatorisch über der Tür! Ein tolles Fotoprojekt, ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse!
    Lieben Gruß, Eva

    Antworten
  14. sonnenblume78 sagte:

    ich mache das auch sehr gerne – in Fremde Wohnungen gucken. Vor allem schau ich nach Deko – die selbst gemacht ist.
    Aber aufs Fotografieren bin ich noch nicht gekommen… wäre mal was für die Zukunft.
    Gruß
    Sonnenbluem

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.