,

Mhhh… das schmeckt auch echt lecker!

Ich habe schon des öfteren das Rezept von Steffis Freundin nachgekocht, bzw. nachgebacken, denn wenn ich nur Ziegenkäse höre, läuft mir automatisch das Wasser im Munde zusammen. Ich durfte das Rezept auch schon diverse Male an Freundinnen weitergeben, die Qualitätsprüfung hat es also durchaus bestanden.

 Flammkuchen mit Ziegenkaese, Honig und Rosmarin
Neulich habe ich es ein bisschen abgewandelt. Neben Schmand, Rosmarin und Ziegenkäse habe ich noch ein paar Zwiebeln auf den Flammkuchenteig geschmissen. Mhhh… schmeckt auch echt lecker! Dass ich den Flammkuchen etwas zu lange im Ofen gelassen habe, da schauen wir jetzt mal drüber weg, ne`? Hat trotzdem gemundet.

Ich werde übrigens immer mal wieder gefragt, wie ich diese Masking-Tape (oder Washi-Tapes) da oben an die Bilder mache. Dazu habe ich schon einmal eine ausführliche Erklärung geschrieben. Hier lang bitte -> *klick*
Liebe Grüße, Bine
8 Kommentare
  1. Katinka sagte:

    Bei uns gabs gerade fast das selbe, allerdings mit Camembert, auch seeehr lecker! Mir gehts mit Ziegenkäse übrigens genau wie dir, ich liebe ihn einfach und ich könnte ihn zu allen Gerichten essen.
    Lg, Katinka

    Antworten
  2. FrauWaldmeisterin sagte:

    Ich esse diese Kombination auch total gerne. Den Honig würde ich allerdings immer erst danach daraufgeben, im Ofen könnte er verbrennen. Ausserdem ergänze ich noch mit Pinienkernen!
    Auf die andere Hälfte kommen dann Zwiebeln und Speck für „ihn“.
    LG
    Natascha

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.