12 von 12

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern.

Ups, schon der 12.! Die ersten Tage des neuen Jahres sind nur so an mir vorbei gerauscht, der Blog geriet dabei so ein bisschen in Vergessenheit; bzw.: ich hatte einfach nix zu sagen. Und wenn man nix zu sagen, dann sagt man auch nix.

Hier wurde nichts gekocht, gebacken oder genäht, was ich Euch hätte zeigen können. Nun ist aber der 12. und da wird gebloggt. Und wenn die Welt untergeht… Egal, es wird gebloggt. Das tut sie übrigens gerade, die Welt. Sie scheint unterzugehen. Aber das ist eine andere Geschichte. Oder wohl eher viele Geschichten. Schlägt man morgens die Zeitung auf oder scrollt sich von Bericht zu Bericht wird einem Angst und Bange.

Heute war ein ziemlich, ich würde fast schon sagen, langweiliger Sonntag im Hause Hoppenstedt. Als er anbrach, waren der Mann und ich noch auf einer Geburtstagsparty von der wir erst sehr spät oder besser gesagt ganz schön früh zu Hause waren. Deswegen war der erste Kaffee am Morgen absolut lebensnotwenig.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Kaffee

Nachbarn sind die beste Erfindung. Was für ein toller Service! DANKE!

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Brötchen

Ein Kind übernachtet woanders, dafür haben wir ein Besuchskind da. Bis die Herrschaften wach sind, halten die kleinen Pudelmützen das Sonntagsei schön warm. Das tun die Mützchen übrigens schon seit sieben Jahren.
Während des Frühstücks dürfen noch die Weihnachtskerzen niederbrennen.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Frühstück, Mütze für`s Sonntagsei

Nach dem Frühstück verziehe ich mich in mein Nähzimmer, nähe dort mein Karnevalskostüm fertig und schaue nbenbei ein paar Insta Stories.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Nähen Karnevalskostüm Pik Dame

Der Sohnemann ist wieder da. Übernachten die Kinder woanders packen sie ihren ganzen Kram – Schlafanzug, Kulturbeutel, sogar Kissen und Plümmo – immer in den grünen Seesack. Mit diesem Seesack bin ich in den 80ern schon ins Zeltlager nach Ameland gefahren, so alt ist er schon. Er ist einfach unkaputtbar.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Seesack

Nun ist auch das Karnevalsshirt fertig. Den Schnitt habe ich bei Julia von lillesolundpelle gekauft (Nr. 18). Wie gesagt: Gekauft. Ist also Werbung ohne Auftrag!
Die Ärmelbündchen habe ich nicht umgenäht, sondern rotes Strickbündchen angenäht. Und dann habe ich meinen Plotter gebeten, mit zwei Pik Symbole und ein Q für Queen zu plotten. Ende der Woche geht’s zur Mädchensitzung und da geht die ganze Gruppe als Spielkarten.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | DIY Karnevalskostüm Pik Dame

Mittagessen vorbereiten.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Mittagessen

Vielleicht wusstet Ihr’s schon, vielleicht auch nicht: Wenn man einen Kochlöffel auf einen Topf mit kochendem Wasser legt, dann kocht das Wasser nicht über. Nie. Niemals. Unglaublich praktisch!

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Kochlöffel verhindert, dass das Wasser überkocht

Darf man heutzutage noch Hausmannskost öffentlich zeigen und obendrein dazustehen, dass man sich da reinsetzen könnte? Bratwurst mit Kartoffelpü und Gurkensalat. Muss manchmal einfach sein.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Mittagessen Gurkensalat, Kartoffelpü und Bratwurst

Bei mir piept’s neuerdings. Aber nur auf’m Klo. Die Zwitscherbox brachte mir letztes Jahr das Christkind. Ich erfreue mich jeden Tag daran, Freunde wundern sich immer erst oder bekommen sogar einen Schreck, wenn Sie dem stillen Örtchen – was nun kein stilles Örtchen mehr ist – einen Besuch abstatten. Herrlich!

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Zwitscherbox Gäste WC

A propos Karneval. Der frühe Vogel setzt Ende Dezember und Anfang Januar schonmal Lakritz Schnaps an oder anders gesagt: ertränkt eine Tüte Katzenkinder in Korn. Schmeckt saulecker. Wie Ihr seht, war ich Anfang des Jahres noch nicht dort angekommen. Habe versehentlich 4.12. auf den Zettel geschrieben, dabei war da schon der 4.1.! So ist das.
Ach so – Keine Kurzen für die Kurzen! Das ist klar, ne?!

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Lakritzschnaps, Korn und Lakritz Katzenkinder

Meine Kurzen sind mittlerweile mit ihren Freunden im Kino; der Mann und ich machen eine kleine Probefahrt.
Und schwupp ist es draußen finster, ich habe 12 Bilder beisammen und werde es mir nun mit dem Strickzeug auf der Couch bequem machen.
Dafür habe ich neulich meinen genähten Stoffkorb mal wieder aus dem Keller mit hochgenommen. Wie ich den genäht habe, das habe ich Euch hier einmal gezeigt.

12 von 12 im Januar 2020 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com | Stricken

Die komplette 12 von 12 Mitmachliste führt wie jeden Monat Frau Kännchen.

Ich danke Euch für`s Vorbeischauen und wünsche Euch einen schönen Sonntagabend!

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah

3 Comment

  1. Reply
    nina aka wippsteerts.
    13. Januar 2020 at 06:26

    Ha! Seesack, jahrelang auch einen genutzt, aber ohne Griffe und immer über die Schulter geworfen, kam mir cool vor
    Gerade nach diesem ganzen Gewusel und Getöse braucht s doch ruhigere Phasen und ruhigere Sonntage ☺
    Liebe Grüße
    Nina

  2. Reply
    Sebastian
    14. Januar 2020 at 08:46

    Hallo,

    danke für die schönen Eindrücke des neuen Jahres.

  3. Reply
    Nina
    16. Januar 2020 at 12:22

    Hey Bine, das Kostüm sieht toll aus! Hast du eine Plotter-Datei für das Herz benutzt?

Schreibe einen Kommentar