Erlebtes, Kreta

Die Zeus-Höhle in Psychro – eine mythische Tropfsteinhöhle auf Kreta.

~ Ausflugziel auf Kreta: Die Zeus-Höhle von Psychro ~

So, Urlaubswäsche ist durch, der Garten wieder auf Vordermann gebracht, die Koffer auf dem Speicher. Zu Hause ist’s auch schön. Und trotzdem würde ich mich jetzt zu gerne zurück nach Kreta beamen.

Was war das schön! Keine Verpflichtungen, kein Kochen, kein Einkaufen. Nur kurz drüber nachdenken, ob ich jetzt meinen Krimi oder Liebesroman weiterlese oder doch erstmal eine Arschbombe in den Pool mache? Das ist Urlaub.

Die Zeus-Höhle in Psychro ~ „Diktéon Ántron“

Lasithi-Hochebene auf Kreta | Aufstieg zur Zeus Höhle in Psychro | Diktéon Ántron | waseigenes.com

Wir haben aber nicht nur entspannt in den Tag gelebt, wir waren auch unterwegs. Kreta mit dem Auto zu erkunden ist wirklich empfehlenswert. Die Straßen sind 1 A ausgebaut, selbst im Gebirge hatte ich nicht Schiss vom Weg abzukommen und in die Tiefe zu stürzen. Auch gibt es auf der ganzen Insel ein gutes Netz, was nicht nur die TikTok-verrückten Kinder glücklich macht, sondern auch Mama und Papa, die mit Google Maps von einem Bergorf zum nächsten navigieren.

Von unserem Hotel aus juckelten wir ca. 40 km mit unserem kleinen Mietwagen über Berge und durch Täler, an unendlich weiten Olivenbaumhaine vorbei und durch die Lasithi-Hochebene. Das ist echt sehenswert!

Ziel war der kleine Parkplatz am Fuße des Weges, der zur Zeus-Höhle führt.

Wären jetzt normale Zeiten, hätten sich auf dem Parkplatz sicherlich viele viele Reisebusse gequetscht, aber so waren wir fast alleine dort. Der Parkplatz war recht leer, kaum Menschen zu sehen.

Die Höhle von Psychro, auch bekannt als Zeus-Höhle und Diktäische Höhle | Kreta Griechenland | Sommerurlaub, waseigenes.com

Dem Esel haben wir einen guten Tag gewünscht und sind dann die ca. 1.000 m zur Höhle hochmarschiert. Der Weg schlängelt sich am Berg entlang, deswegen haben wir für den Aufstieg ziemlich lange gebraucht, denn wir mussten ja immer wieder gucken und staunen und knipsen. Der Blick auf das Lassithi Plateau ist einfach nur atemberaubend.

Wahrscheinlich haben wir auch so lange gebraucht, weil wir einfach dauernd aus der Puste waren.

Die Höhle von Psychro, auch bekannt als Zeus-Höhle und Diktäische Höhle | Lasithi-Hochebene | Kreta Griechenland | Sommerurlaub, waseigenes.com

Festes Schuhwerk und Community Masken – unser Besuch der Zeus-Höhle.

Diese mytische Höhle von Psychro war eine wichtige Kultstätte der Minoer, die sich ja u.a. einen wahnsinns Palast in Knossos gebaut haben. Zeus soll in der Grotte geboren sein, sagt man sich.

Sie ist nicht besonders groß, aber deswegen nicht minder beindruckend. Am Eingang befindet sich ein kleiner Kiosk, wo man die Eintrittskarten kaufen kann und ab dort herrscht dann auch eine Maskenpflicht. Der Mann meint sich zu erinnern, dass er für uns Erwachsene je 4,- € gezahlt hat. Für die Kinder mussten wir kein Ticket kaufen.

Die Zeus Höhle von Psychro - Diktäische Höhle - Diktéon Ántron |  Kreta Griechenland | Sommerurlaub, waseigenes.com

Zuerst steigt man man viele glitschige, feuchte Treppenstufen in die Zeus Höhle hinab – weswegen ich nur raten kann: Zieht vernünftige Schuhe an! Mit Flip Flops kommste da nicht weit oder eben ganz schnell runter. Unten geht es dann über ein paar Stege, vorbei an Stalaktiten und Stalagmiten und einem kleinen See – eben ein sehr beeindruckendes Naturschauspiel, und dann hinten wieder Stufen nach oben.

Des eines Freud ist des anderen Leid. Am Parkplatz konnten wir es ja schon sehen, in der Höhle sah es genauso aus: Es war nix los. Eine andere Familie war noch mit uns in der Höhle. Eigentlich soll es dort immer wahnsinnig voll sein.

Die Zeus Höhle von Psychro - Diktäische Höhle - Diktéon Ántron |  Kreta Griechenland | Sommerurlaub, waseigenes.com
Die Zeus Höhle von Psychro - Diktäische Höhle - Diktéon Ántron |  Kreta Griechenland | Sommerurlaub, waseigenes.com

Ich bin ja der festen Überzeugung, dass sich in diesem Gebilde Zeus für immer verewigt hat. Seht Ihr ihn? Zwei Augen, Nase, Bart und eine schicke Tolle?

Die Zeus Höhle von Psychro - Diktäische Höhle - Diktéon Ántron |  Kreta Griechenland | Sommerurlaub, waseigenes.com

Ansonsten ist in dieser Zeus-Höhle nichts von Zeus zu sehen. Keine Schilder, keine Belege oder Beweise, dass er dort geboren sei, keine mythischen Gegenstände, kein Weidenkörbchen oder was. ;-)

Die Zeus Höhle von Psychro - Diktäische Höhle - Diktéon Ántron |  Kreta Griechenland | Sommerurlaub, waseigenes.com

Zwei Eiskaffees und zwei Limos, bitte. Und dann nehm ich noch diese Hortensie dort. Danke.

Wieder unten angekommen, hatten wir uns erstmal eine kühle Erfrischung verdient. Direkt am Fuße des Weges befindet sich die wunderschöne Taverne Chálabro.

Chálabro Taverne - Zeus Tropfsteinhöhle Diktéon Ántron, Diktäische Höhle | Kreta Griechenland, waseigenes.com

Wir nahmen draußen zwischen riesigen blühenden Hortensien Platz und bestellten Eiskaffee und Limo.

Auf dem Weg zum Klo nahm ich meine Kamera mit und konnte so gleich noch Bilder vom Innenbereich machen.

Chálabro Taverne - Zeus Tropfsteinhöhle Diktéon Ántron, Diktäische Höhle | Kreta Griechenland, waseigenes.com
Chálabro Taverne - Zeus Tropfsteinhöhle Diktéon Ántron, Diktäische Höhle | Kreta Griechenland, waseigenes.com
Chálabro Taverne - Zeus Tropfsteinhöhle Diktéon Ántron, Diktäische Höhle | Kreta Griechenland, waseigenes.com
Chálabro Taverne - Zeus Tropfsteinhöhle Diktéon Ántron, Diktäische Höhle | Kreta Griechenland, waseigenes.com

Von Psychro aus fuhren wir wieder in den Norden, bzw. Nord-Osten nach Agios Nikolaos – mit Vollbremsung. Das kleine Ferkerudel kreuzte, ohne nach rechts und links zuschauen, die Straße. Tssss!

Kreta, Griechenland - Ausflug zur Zeus Höhle, Ferkel auf der Straße, waseigenes.com

In Agios Nikolaos blieben wir nicht lange, denn der Himmel wurde von mal zu mal dunkler, es regnete plötzlich wie aus Eimern und deswegen machten wir uns am Nachmittag zügig auf den Heimweg ins Hotel.

Wir gaben Agios jedoch eine zweite Chance. Bei unserem nächsten Tagesausflug hielten wir zum Schluss noch einmal dort an und waren mit dem wirklich schönen Städtchen wieder versöhnt. Das erzähle ich Euch dann im nächsten Kreta Kapitel.

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah
nächster Artikel

3 Comment

  1. Reply
    Brigitte B.
    21. Juli 2020 at 11:07

    Hallo Bine,

    danke für deinen schönen Reisebericht und die schönen Bilder. Die Hortensien! Toll.

    Mich erinnert allerdings das, was du als Zeus zu sehen glaubst, eher an den amerikanischen Präsidenten. Vor Allem die Tolle und die Farbe! :)

    Bin gespannt auf deine nächsten Touren. Danke!

    Beste Grüße- Brigitte B.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. Juli 2020 at 08:14

      Liebe Brigitte,
      ich hoffe nicht, dass sich Trump in dieser Höhle verewigt hat. :-))
      Lieben Dank für Deinen Kommentar & liebe Grüße
      Bine

  2. Reply
    Svenja
    7. September 2020 at 21:55

    Hi Bine,
    dein Beitrag über die Zeus-Höhle hat mir sehr gefallen und die Fotos sind total schön :)
    Ich fliege nächste Woche nach Kreta und werde mir die Höhle auf jeden Fall ansehen!!
    Wenn es geht würde ich mich aber gerne von einem Esel den steilen Weg nach oben tragen lassen :D
    Denkst du auf einem Esel ist genug Platz, dass ich mit meinem Freund zusammen auf einem Esel reiten kann? Das wäre total cool :)
    LG, Svenja

Schreibe einen Kommentar